DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Frage: Lokomotive aus Zurück in die Zukunft 3

geschrieben von: pauolla

Datum: 30.11.17 15:00

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe da eine dringende Frage, da ich vermute dass sich hier jemand mit historischen Bahnen auskennt.
Also: Welches Modell hat die Lokomotive aus dem dritten Teil von "Zurück in die Zukunft"?
Ich habe auf anderen Seiten Andeutungen gefunden, dass es sich um eine Schlepptenderlok Nº 3 handeln soll. Allerdings finde ich dazu nichts im Internet, nur Modelleisenbahnen. Gab es diese Lok wirklich? Und aus welchem Jahr stammt sie?Wenn sich die Produzenten einigermaßen an die Realität gehalten haben, müsste sie aus den USA stammen und von etwas 1885 sein.
Ein anderes Problem, zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe ist, wie schnell die Dampfloks damals fahren konnten und ob eine Geschwindigkeit von 88 mph realistisch ist.

Ich würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen

Re: Frage: Lokomotive aus Zurück in die Zukunft 3

geschrieben von: Dbr1226

Datum: 30.11.17 15:45

pauolla schrieb:
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe da eine dringende Frage, da ich vermute dass sich hier jemand mit historischen Bahnen auskennt.
Also: Welches Modell hat die Lokomotive aus dem dritten Teil von "Zurück in die Zukunft"?
Ich habe auf anderen Seiten Andeutungen gefunden, dass es sich um eine Schlepptenderlok Nº 3 handeln soll. Allerdings finde ich dazu nichts im Internet, nur Modelleisenbahnen. Gab es diese Lok wirklich? Und aus welchem Jahr stammt sie?Wenn sich die Produzenten einigermaßen an die Realität gehalten haben, müsste sie aus den USA stammen und von etwas 1885 sein.
Ein anderes Problem, zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe ist, wie schnell die Dampfloks damals fahren konnten und ob eine Geschwindigkeit von 88 mph realistisch ist.

Ich würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen
Naja du wirst diese Lok tatsächlich so direkt nicht finden. Dennoch hatte sie reale Vorbilder, gibt es doch einige Szenen mit ihr. Vom Zeitrahmen passt sie nach 1885. mit der Nummer ist das eine, die Bahngesellschaft eine andere. Auch heute gibt es Originale dieser Bauart in den Staaten (meist als Denkmallok). Die 88 mph sind gute 140kmh. Diese wurden ja auch nur benötigt um den Zeitsprung zu schaffen. Ob diese Lok überhaupt in der Lage war wegen ihres Aufbaus und der Steuerung diese zu schaffen sei mal als künstlerische Freiheit Hollywoods dahingestellt. Da sie wegen ihrer Treibradhöhe eher eine Mehrzwecklok war, und weniger einer Schnellfahrlok. Letztenendes wäre die Geschwindigkeit eher an dem Gleis an sich gescheitert, weniger an der Lok.
Hinzu kommt, dass Doc Browns Superzündis wahrscheinlich den ganzen Kessel gesprengt hätten, denn man kann Dampf zwar hocherhitzen und massig Energie zuführen, aber irgendwann steigt der Druck so gewaltig, dass dir alles um die Ohren fliegt. Ich arbeite täglich mit 35bar Dampf, wenn da eine Dichtung ihren Geist aufgibt, tut sie das meist mit ordentlich Krawall. Und ich glaube nicht, dass diese im Film verwendete Lok Drücke jenseits der 20bar abkann.

Re: Frage: Lokomotive aus Zurück in die Zukunft 3

geschrieben von: pauolla

Datum: 30.11.17 16:20

Vielen, vielen Dank für die superschnelle Antwort. Hast mir echt geholfen und Informationen gegeben, auf die ich nie selbst gekommen bin