DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Angemeldet: -

Re: Abbrechen

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 17:59

MD 612 schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Nur weil wir Verbesserungsvorschläge machen, wie man es klarer darstellen könnte, damit vielleicht Leute, die nicht regelmäßig die "abbrechen" Funktion nutzen, nicht so leicht das falsche wählen?
Vielleicht finden die meisten User ja die derzeitige Darstellung völlig ausreichend?? Ich fände jedenfalls eine Schaltfläche "Zurück" statt "Abbrechen" unter dem Editor verwirrend, den von Dir dazu vorgeschlagene Abfragetext ebenso.
Warum ist das jeweils für dich verwirrend? Wenn Du das begründen würdest, könnte man vielleicht gemeinsam zu einer besseren Fassung kommen.

Gruß, Micha

PS: War ich wieder böse? Findet heraus, was mein größter "Fan" darüber denkt! Und warum er und andere so denken!

Re: Abbrechen

geschrieben von: MD 612

Datum: 17.12.17 18:08

Micha-0815 schrieb:
Warum ist das jeweils für dich verwirrend?
Wenn ich die Erstellung eines Beitrages abbrechen will, dann suche ich eine Schaltfläche "Abbrechen" und keine Schaltfläche "Zurück". "Ok" im Abfragefenster heißt dann Abbruch ok, "Abbrechen" heißt Vorgang abbrechen. Alles wie in anderen Programmen auch bei solchen Abfragen. Warum also unnötig verkomplizieren??

Micha-0815 schrieb:
Wenn Du das begründen würdest, könnte man vielleicht gemeinsam zu einer besseren Fassung kommen.
Von mir aus kann es so bleiben wie es ist. Warum sollte ich da nach einer neuen Fassung suchen??

Gruß Peter

Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt. Also beweg' dich!
Gustav-Adolf (genannt "Täve") Schur (*1931), deutscher Radrennfahrer

Re: Abbrechen-Dialog

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 17.12.17 18:27

Micha-0815 wünschte sich:
… gemeinsam zu einer besseren Fassung [zu] kommen
Und was haltet Ihr dann einfach mal davon?

Schaltflaechendialog 'Abbrechen'.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:17:18:28:26.

Re: Abbrechen

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 18:28

MD 612 schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Warum ist das jeweils für dich verwirrend?
Wenn ich die Erstellung eines Beitrages abbrechen will, dann suche ich eine Schaltfläche "Abbrechen" und keine Schaltfläche "Zurück". "Ok" im Abfragefenster heißt dann Abbruch ok, "Abbrechen" heißt Vorgang abbrechen. Alles wie in anderen Programmen auch bei solchen Abfragen. Warum also unnötig verkomplizieren??
Das ist in meinen Augen bereits oben von Global Fisch und mir hinreichend erklärt worden.

MD 612 schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Wenn Du das begründen würdest, könnte man vielleicht gemeinsam zu einer besseren Fassung kommen.
Von mir aus kann es so bleiben wie es ist. Warum sollte ich da nach einer neuen Fassung suchen??
Um, falls Dein Standpunkt nicht von den maßgeblichen Leuten geteilt wird, danach nicht mit dich verwirrenden Texten leben zu müssen. Oder um die Welt (oder auch nur dso) ein klein bisschen besser zu machen.

Wenn Du das nicht möchtest, auch gut. Wir brauchen uns darüber nicht weiter austauschen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:17:22:40:09.

Re: Abbrechen-Dialog

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 19:00

Mikado-Freund schrieb:
Micha-0815 wünschte sich:
… gemeinsam zu einer besseren Fassung [zu] kommen
Und was haltet Ihr dann einfach mal davon?

[attachment]
Ich hatte Michael so verstanden, dass der Text auf den Schaltflächen vom Betriebssystem vorgegeben ist, und man daher an der Beschriftung mit "Ok" und "Abbrechen" in dem Dialog nichts ändern kann. 

Gruß, Micha

PS: War ich wieder böse? Findet heraus, was mein größter "Fan" darüber denkt! Und warum er und andere so denken!

Re: Abbrechen

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 17.12.17 19:22

Micha-0815 schrieb:
1. Der Button unter dem Editor wird mit "zurück" statt mit "abbrechen" beschriftet.
ich schreibe es jetzt zum dritten Mal:
Die Buttons kann ich nicht anders beschriften, das ist ein fester Bestandteil von Javascript und damit dem Browser ...
Wenn man das machen wollte, müsste man das technisch grundlegend anders lösen und das ist so ohne weiteres nicht möglich.

Grüße, -mu

Re: Abbrechen

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 19:26

Michael Ulbricht schrieb:
Micha-0815 schrieb:
1. Der Button unter dem Editor wird mit "zurück" statt mit "abbrechen" beschriftet.
ich schreibe es jetzt zum dritten Mal:
Die Buttons kann ich nicht anders beschriften, das ist ein fester Bestandteil von Javascript und damit dem Browser ...

Es ging hier nicht um den Button im "Bist Du sicher..."-Dialog, sondern um den unter dem Editor, also der 3. in der Reihe "Vorschau" - "absenden!" - "abbrechen". Der dürfte ja Teil der Webseite sein.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:17:22:39:50.

Re: Abbrechen-Dialog

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 17.12.17 19:45

Micha-0815 schrieb:
Ich hatte Michael so verstanden, dass der Text auf den Schaltflächen vom Betriebssystem vorgegeben ist, und man daher an der Beschriftung mit "Ok" und "Abbrechen" in dem Dialog nichts ändern kann.
Ich habe mir die von Dir verlinkte Antwort noch einmal durchgelesen — dann meinst Du also das ▼ mit „der Button unter dem Editor“? ▼

Schaltflaechendialog.jpg



Nun ja. Ist für mich eigentlich eindeutig …

Re: Abbrechen-Dialog

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 20:01

Mikado-Freund schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Ich hatte Michael so verstanden, dass der Text auf den Schaltflächen vom Betriebssystem vorgegeben ist, und man daher an der Beschriftung mit "Ok" und "Abbrechen" in dem Dialog nichts ändern kann.
Ich habe mir die von Dir verlinkte Antwort noch einmal durchgelesen — dann meinst Du also das ▼ mit „der Button unter dem Editor“? ▼

[attachment]



Nun ja. Ist für mich eigentlich eindeutig …
Ja. Und das ist für sich alleine in der Tat in Ordnung. Zu einem Missverständnis trägt es dadurch bei, dass der darauffolgende Dialog zwangsweise "Abbrechen" auf der Schaltfläche führt, die dann das "Abbrechen" abbricht, und somit NICHT zu einem Abbrechen führt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:17:22:39:22.

Re: Abbrechen

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 17.12.17 20:08

Micha-0815 schrieb:
Es ging hier nicht um den Button im "Bist Du sicher..."-Dialog, sondern um den unter dem Editor, also der 3. in der Reihe "Vorschau" - "absenden!" - "abbrechen". Der dürfte ja Teil der Webseite sein.
das geht natürlich, wobei "abbrechen" formal korrekt ist, da beim Abbruch hochgeladene Bilder gelöscht werden. "Zurück" benötigt man eigentlich nicht, da man über die Navigation die Bearbeitung beliebig beenden kann. Die nachfolgende Frage, ob man den Abbruch abbrechen möchte gefällt mir natürlich auch nicht - mal sehen ...

Grüße, -mu

einfache Lösung: Löschen

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 17.12.17 20:47

Jetzt habe ich eine ganz einfache Lösung:
"Löschen" - da hier unter anderem hochgeladene Bilder gelöscht werden. Damit haben wir auch nicht mehr den doppelten Abbruch.

viel Spaß damit,
-mu

Re: einfache Lösung: Löschen

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 17.12.17 21:05

Michael Ulbricht schrieb:
Jetzt habe ich eine ganz einfache Lösung:
"Löschen" - da hier unter anderem hochgeladene Bilder gelöscht werden. Damit haben wir auch nicht mehr den doppelten Abbruch.
Danke Michael, aber die hat leider auch einen Haken: hat man zuvor den Editor mit dem "bearbeiten" eines alten Eintrags aufgerufen, könnte man bei "Löschen" das Löschen des bestehenden Eintrags erwarten.

EDIT: Wie wäre es mit "Verwerfen"?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:17:22:39:07.

Re: Abbrechen

geschrieben von: Traumflug

Datum: 18.12.17 00:07

Michael Ulbricht schrieb:
ich schreibe es jetzt zum dritten Mal:
Die Buttons kann ich nicht anders beschriften, das ist ein fester Bestandteil von Javascript und damit dem Browser ...
Der Trick wäre, nicht window.alert() zu verwenden, sondern eine reine JavaScript-Implementierung. Da recht viele Leute ihre Tasten beschriften wollen, gibt es eine ganze Reihe Implementierungen:

[jqueryui.com]
[labs.abeautifulsite.net]
[www.projectshadowlight.org]

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker
Michael Ulbricht schrieb:
Die nachfolgende Frage, ob man den Abbruch abbrechen möchte gefällt mir natürlich auch nicht …
Ist das denn wirklich so ein großes Problem, zumal die aufpoppende - und in Rede stehende Auswahlkachel die Forensoftware schon von Anfang an begleitet?

Meiner Meinung nach sollte doch jeder halbwegs normalverständliche Mensch spätestens nach dem zweiten Mal begriffen haben, dass es genau so ist, wie von Dir beschrieben: der in der separaten Kachel aufpoppende Sicherheitsabfragebutton „Abbrechen“ dient dazu, den Abbruch abzubrechen!

Solange der neue Editor nach genug Baustellen auf Lager hat, würde ich jedenfalls dieses „Problem“ erst einmal als „nice to have“ ganz hinten in der Liste der noch offenen Punkte platzieren:

  • schlechte Erkennbarkeit des Lage des Zitatende-Befehls - bzw. generell schlechte Erkennbarkeit der Lage der Formatbefehle: ▼

  • https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=183865

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=181961

    unmittelbare Folge: jetzt erblickt man hier andauernd Antworten, bei denen der Antwortende seinen Kommentar innerhalb der Zitatumgrenzungsbefehle platziert hat; ich habe dazu sogar ein Beispiel, in dem gleich beide der genannten Fallstricke aufgetreten sind!




  • eine weniger komplizierte (bzw. umständliche) Möglichkeit der Erzeugung eines Inlinequotes  [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de]

  • unnötiger Entfall der Leerzeichenmehrfachanschlag-Unterdrückung (Unterdrückung des mehrfachen Anschlages von Leerzeichen) ▼

  • Leerzeichenunterdrueckung-a.jpg




  • ein sich mir nicht erschließendes Einfügen von Leerzeilen: ▼

  • Editor-Ungereimtheit „Editor fuegt Leerzeilen ein“ (III).jpg
    vom Editor eingefügte Leerzeile bei Betätigung des Buttons „https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?99,file=119240“ ▲

    Editor-Ungereimtheit „Editor fuegt Leerzeilen ein“ (I).jpg

    Editor-Ungereimtheit „Editor fuegt Leerzeilen ein“ (II).jpg



  • ein sich mir nicht erschließendes Einfügen von Befehlen zur Schriftgröße
  •    (ich habe meine Antwort nicht „offline“ in einem externen Textprogramm vorgeschrieben!)

     
    Editor (neu) vom Editor -, nicht vom User eingefuegte(s) Steuerzeichen.jpg






    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:18:01:31:02.

    Zusatzleerzeilen des Editors

    geschrieben von: Sören Heise

    Datum: 18.12.17 08:44

    Moin,

    ein kurzer Hinweis: Die durch den Editor eingefügten Zusatzleerzeilen traten bereits im alten Editor auf.

    Viele Grüße
    Sören
    Beim Bearbeiten wir eine Leerzeile am Anfang eingefügt, damit man auch vor Bildern, Videos und Zitaten einen Text einfügen kann. Beim Absenden wird diese Leerzeile entfernt.

    Mikado-Freund schrieb:
    ein sich mir nicht erschließendes Einfügen von Leerzeilen: ▼
    ...
    ein sich mir nicht erschließendes Einfügen von Befehlen zur Schriftgröße
    (ich habe meine Antwort nicht „offline“ in einem externen Textprogramm vorgeschrieben!) ▼
    Die unnötige Schriftformatierung ist eine Krankheit des Internetexplorers, der beim Kopieren und Einfügen alles in HTML neu formatieren muss und sich damit völlig anders als alle anderen Browser verhält.  

    Grüße, -mu

    nochmal Leerzeilen und Bilder

    geschrieben von: Michael Ulbricht

    Datum: 18.12.17 20:48

    Die Leerzeilen unter Bildern funktionieren wie erwartet, siehe [www.drehscheibe-online.de] und es gab in den letzten Tagen auch kein Update! Eine Leerzeile am Anfang gibt es nur, wenn der Beitrag mit [ beginnt, damit man vor einem BB-Tag noch Text einfügen kann und die wird auch wieder entfernt wenn sie nicht benötigt wird.

    @Mikado-Freund:
    Ein Link zu dem Ursprungsbeitrag mit den zusätzlichen Leerzeilen wäre hilfreich, ansonsten mal im Textforum versuchen sowas zu erzeugen, mir ist es nicht gelungen ...

    Grüße, -mu

    Re: nochmal Leerzeilen und Bilder

    geschrieben von: Mikado-Freund

    Datum: 18.12.17 23:54

    Michael Ulbricht schrieb:
    Ein Link zu dem Ursprungsbeitrag mit den zusätzlichen Leerzeilen wäre hilfreich
    Hallo Michael,

    siehe [www.drehscheibe-online.de]

    Zitat:
    … ansonsten mal im Testforum versuchen, sowas zu erzeugen, mir ist es nicht gelungen …
    Siehe dort unter „Re: Zeilenabstände unter Bildern: Test in neuer Ansicht, Browser ist der FF“


    Gruß

    Walter
    __________________
    Ich habe die in der Vorschau zu sehenden seltsamen Zeichenkombinationen „<h3 id="8403383">“ und „</h3>“ aus dem mit dem Editor erzeugten Textlink entfernt; keine Ahnung, woher die stammten (beim Gebrauch des IE ist mir derartiges bisher noch nicht untergekommen)?

    Re: doppelte Negation

    geschrieben von: HPNuller

    Datum: 19.12.17 08:20

    Hallo zusammen,

    eigentlich weiß ich gar nicht, wo ich meinen Beitrag sinnvoll anhängen soll, daher hänge ich ihn einfach hier an:

    Eigentlich ist das doppelte "abbrechen" doch ganz einfach zu verstehen und vor allem auch logisch!
    Das ist eine doppelte Negation und hebt sich daher nach den Gesetzen der Aussagenlogik auf:
    ¬(¬A)=A ausgeschrieben: nicht (nicht A) = A.
    Also ein doppeltes Nein hebt sich auf und abbrechen ist ja eine Negation.

    Abbrechen(Abbrechen)=Fortsetzen

    Das im deutschen Sprachraum so eine Verwirrung darüber herrscht, verwundert mich - zumindest für Deutschland - nicht:
    In Mathe sind deutsche Schüler traditionell schlecht...

    Viele Grüße von der Lahn

    HPNuller

    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
    Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

    Flickr-Bilder

    geschrieben von: Michael Ulbricht

    Datum: 19.12.17 12:30

    tja, das sind Flickr-Bilder und die sind nicht entsprechend der Richtlinien eingebunden:
    [www.flickr.com]
    Die Leerzeile wird für den Quellenhinweis automatisch von der Forensoftware eingefügt und das hat nichts mit der Ansicht oder dem Editor zu tun. Wenn man den BB-Code von Flickr unter teilen verwendet, wird es korrekt angezeigt ...

    Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

    Angemeldet: -