DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

SERVUS-TV Heute Abend 20:15 - Schneeschleuder und andere Winterdienste der Bahn

geschrieben von: Fliegender Berliner

Datum: 23.01.17 14:14

Heute Abend gibt's auf SERVUS TV ein sehr spezielles Programm für Eisenbahnfreunde:

Abenteuer auf Schienen
Stahlkolosse auf eisigen Gleisen


Zitat:
Höchste Gefahrenstufe auf der Bahnstrecke zum Gornergrat. Die Hotels am Berg sind eingeschneit, der Skibetrieb steht still. Für die Männer vom Räumtrupp heißt das vor allem eines: Schwerstarbeit und hoher persönlicher Einsatz, denn der Kampf mit den Elementen birgt große Gefahren. Windgeschwindigkeiten von 150 km/h haben für Schneeverwehungen und Lawinengefahr gesorgt. Bis jetzt können sie nur erahnen, was da oben auf sie zukommt. Mit ihrer gigantischen Schneeschleuder fräsen sich die Männer den Berg hinauf. Bei null Sicht und ständiger Bedrohung durch Schneebretter und Lawinen versuchen sie sich bis zur Bergstation auf 3100 Meter Höhe zu kämpfen. Eine Mission mit ungewissem Ausgang.
Strasshof in der Nähe von Wien. Im ehemaligen Heizhaus der ÖBB wird ohne Unterlass geschraubt und gehämmert. Andreas Kiesling und sein Helfer Reinhard Ordnung müssen die alte Dampflok 52100 wieder in Schuss bringen: in wenigen Tagen soll sie ihre historische Fahrt über den Semmering antreten. Jetzt muss an der alten Lok jede Schraube und jedes Ventil funktionieren, denn nur mit dem amtlichen Segen des Prüfers darf die alte Dame auf die Schiene. Der Prüfer untersucht die alte Dampflok auf Herz und Nieren. Jetzt zeigt sich ob all die Mühen womöglich vergeblich waren.
In den letzten Wochen hat es stark geschneit. Für den Lokführer der Schafbergbahn Martin Grashäftl und sein Team heißt das: Mit einem 18 Tonnen schweren Schneepflug die steilste Strecke Österreichs räumen. Auf einem Teilstück mit 26 Prozent Steigung spitzt sich die Lage zu. Hinter dem Pflug kippen die Schneeberge zurück auf die Gleise. Bald ist der Rückweg ins Tal versperrt. Jetzt steht nicht nur der Betrieb der Schafbergbahn auf dem Spiel, sondern das Leben der Männer. Martin Grashäftl muss eine Entscheidung treffen.

[www.servustv.com]

[fotocommunity.s-bahn-berlin.de] - Besucht die Fotocommunity-Fan-Homepage der S-Bahn Berlin GmbH mit über 8.000 historischen und aktuellen Fotos.

Re: SERVUS-TV Heute Abend 20:15 - Schneeschleuder und andere Winterdienste der Bahn

geschrieben von: Pianist

Datum: 23.01.17 14:26

Da der Gornergrat nicht in Österreich, sondern in der Schweiz bei Zermatt liegt, muss man den Fließtext wohl so lesen, dass da drei verschiedene Geschichten verarbeitet werden, also eine aus der Schweiz und zwei aus Österreich.

Matthias

Re: SERVUS-TV Heute Abend 20:15 - Schneeschleuder und andere Winterdienste der Bahn

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 23.01.17 16:44

Pianist schrieb:

Da der Gornergrat nicht in Österreich, sondern in der Schweiz bei Zermatt liegt, muss man den Fließtext wohl so lesen, dass da drei verschiedene Geschichten verarbeitet werden, also eine aus der Schweiz und zwei aus Österreich.

Matthias

Was Du nicht sagst - lesen und verstehen ;-)
1. TeilZitat:
Höchste Gefahrenstufe auf der Bahnstrecke zum Gornergrat. Die Hotels am Berg sind eingeschneit...
2. TeilZitat:
Strasshof in der Nähe von Wien. Im ehemaligen Heizhaus der ÖBB wird ohne Unterlass geschraubt und gehämmert...
2. TeilZitat:
In den letzten Wochen hat es stark geschneit. Für den Lokführer der Schafbergbahn Martin Grashäftl und sein Team heißt das: ...

Schön und gut; aber Servus TV gibt's nicht überall! (o.w.T)

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 23.01.17 17:59

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: SERVUS-TV Heute Abend 20:15 - Schneeschleuder und andere Winterdienste der Bahn

geschrieben von: sensor

Datum: 23.01.17 18:16

RhBDirk schrieb:

Pianist schrieb:

Da der Gornergrat nicht in Österreich, sondern in der Schweiz bei Zermatt liegt, muss man den Fließtext wohl so lesen, dass da drei verschiedene Geschichten verarbeitet werden, also eine aus der Schweiz und zwei aus Österreich.

Matthias

Was Du nicht sagst - lesen und verstehen ;-)
1. TeilZitat:
Höchste Gefahrenstufe auf der Bahnstrecke zum Gornergrat. Die Hotels am Berg sind eingeschneit...
2. TeilZitat:
Strasshof in der Nähe von Wien. Im ehemaligen Heizhaus der ÖBB wird ohne Unterlass geschraubt und gehämmert...
2. TeilZitat:
In den letzten Wochen hat es stark geschneit. Für den Lokführer der Schafbergbahn Martin Grashäftl und sein Team heißt das: ...

Hallo
Tatsache ist, dass im ersten Abschnitt vom Gornergrat geschrieben wird. Im zweiten wird Wien erwähnt. Im dritten wird sogar Österreich erwähnt. Es ist also absolut korrekt, wenn Matthias alias "Pianist" darauf hinweist, dass der Gornergrat in der Schweiz liegt. Noch nicht jede(r) wird wissen, dass der Gornergrat, obwohl weltbekannt, in der Schweiz liegt. Aber auf jeden Fall ist er für jede(n) einen Besuch wert.

Mit Gruss



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.17 18:17.

Re: SERVUS-TV Heute Abend 20:15 - Schneeschleuder und andere Winterdienste der Bahn

geschrieben von: Pianist

Datum: 23.01.17 19:12

Im Prinzip hätte jeweils eine Leerzeile schon gereicht, um die drei Geschichten besser von einander abzugrenzen. Beim ersten Durchlesen war ich jedenfalls verwirrt.

Matthias

Re: Schön und gut; aber Servus TV gibt's nicht überall!

geschrieben von: gigabryte

Datum: 23.01.17 19:36

Nicht überall, aber auch im Internet ;)
[www.servustv.com]

Re: Schön und gut; aber Servus TV gibt's nicht überall!

geschrieben von: Pianist

Datum: 23.01.17 19:57

Aus meiner Sicht übrigens der einzige Privatsender, der überhaupt was taugt. Allerdings sind die von der Gewinnzone noch weit entfernt, werden von Red Bull massiv quersubventioniert. Da erkennt man einfach, dass Qualitätsfernsehen im Regelfall nicht privat finanziert werden kann, dafür braucht man das beitragsfinanzierte öffentlich-rechtliche Fernsehen.

Matthias

Re: Schön und gut; aber Servus TV gibt's nicht überall!

geschrieben von: DerAltenbekener

Datum: 23.01.17 20:11

Doch, in ganz Deutschland per Satellit!

Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!

http://pics.martinlauth.de/S21ausrangieren.jpg


mfg DerAltenbekener

Re: Schön und gut; aber Servus TV gibt's nicht überall!

geschrieben von: Pianist

Datum: 23.01.17 21:17

Der Film hat mir gut gefallen. Muss kein Zuckerschlecken gewesen sein, die Schneebeseitigungsgeschichten zu drehen...

Allerdings passte die Strasshof-Geschichte irgendwie nicht zu den beiden anderen, finde ich. Da hätte ich lieber noch nach einem dritten Schneethema gesucht, und dann einen zweiten Film mit drei Themen über Fans historischer Loks gemacht.

Matthias



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.17 21:18.