DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 14.01.17 19:27

Lange Zeit ging die Sage von einer im Rhein versunkenen Lokomotive. In dem frisch erschienenen Buch "Lok im Rhein" erfährt der Leser wie aus einem Mythos eine technikhistorische Gegenwartsaufgabe geworden ist, denn es gibt sie nämlich tatsächlich, diese Maschine. Und mit Baujahr 1852 ist sie die älteste Lokomotive Deutschlands!
Viele Jahre sind die Autoren des Buches der Geschichte der Lok, die auch noch (nomen est omen) "Der Rhein" heisst, nachgegangen und haben sie letztlich ausfindig machen können.
Eine spannende Jagd nach dem überaus wertvollen Kulturschatz aus den Pionierjahren des Eisenbahn- und Industriezeitalters!

Mehr dazu unter www.herdam.de
Siehe auch die Werbebanner auf DSO

Gruß

Rübezahl

Re: Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 14.01.17 20:17

Die Lok wurde ausfindig gemacht? Etwa genauso ausfindig gemacht wie der verschwundene Panzerzug? Oder wo bitte kann man sich Teile der Lok direkt anschauen?

Re: Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 14.01.17 21:16

Wenn man die Lok geborgen hat, kann man sie sich selbstverständlich auch anschauen. Wie gesagt, sie ist kein Mythos mehr!
In dem Buch steht alles drin ...

Gruß

Rübezahl

Re: Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 14.01.17 22:01

Direkt anschauen? Wahrscheinlich mit einer guten Taucherausrüstung...

Grüße

Martin

Re: Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 15.01.17 07:30

es gab zu dem Thema auch schon mehrere Filmberichte - die mir bekannten Filmberichte besagen etwas anderes. Und auf den Georadaruntersuchungen in Polen konnten einige Leute den Panzerzug auch ganz deutlich sehen und dutzende deutsche Journalisten sogar das Gold da drin. Aber Du schreibst ja sicherheitshalber "wenn man die Lok geborgen hat" ... .

Re: Neues zum Mythos LOK im RHEIN

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 15.01.17 17:28

Vermutlich hast Du die falschen Filmbeiträge gesehen. Die Lok ist real !!!

Gruß

Rübezahl
[www.swr.de]
SWR 13.8.2015
Einen ganzen Tag waren Polizeitaucher im Einsatz, um auf dem Boden des Rheins mögliche Teile der versunkenen Dampflokomotive "Rhein" zu finden. Das Ergebnis ist eindeutig: Dort, wo nach Echolotmessungen eventuell ein Teil der Lok aus dem Rheinboden ragen sollte, konnten nur große Gesteinsbrocken, eine Handvoll kleiner Eisenstücke und ein Stück Holz mit unbekannter Herkunft gefunden werden.

und ein weiteres Video vom 19.3.2016
[www.swr.de]

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge

Interessante TV-Beiträge, aber ...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 16.01.17 13:23

... nicht mehr aktuell. Das Buch ist auf dem neuesten Stand. Und der sieht gar nicht schlecht aus !!

Gruß

Rübezahl