DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

kannst zu eng gestauchte Haltenasen auch

geschrieben von: Go Fleiter

Datum: 13.09.21 15:55


manuell zurückspreizen und mit etwas Heißkleber blockieren- dauert leider 1 Moment,
läßt sich aber rückstandslos entfernen.
Der bereits erwähnte Plastik- Keil z.B. aus einem passenden angespitzten Evergreenprofil
ist noch leichter reversibel.

Nach dem was Du beschreibst sind es wohl zu enge Haltenasen.

LG! Gol

bitte meldet mir verdrehte Fotos in meinen Beiträgen (Link schicken). [www.drehscheibe-online.de]
Die Links zur Ep III Anlage "Müllheim/Baden" von Go Fleiter + Egon Pempelforth + Referenzbeiträge anderer Autoren: [www.drehscheibe-online.de]
Copyright Freigabe f. private Zwecke: [www.drehscheibe-online.de]
Inhaltsverzeichnis von "Peter" mit Links zu Bau-, Anlagen-, Lackier- und anderen Beiträgen von weiteren Autoren: [www.drehscheibe-online.de]

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(4428)
11.09.21 15:38
(1725)
11.09.21 17:10
(1087)
11.09.21 19:28
(818)
11.09.21 22:35
(493)
12.09.21 10:03
(408)
12.09.21 11:25
(357)
12.09.21 12:49
(346)
12.09.21 13:44
(343)
12.09.21 16:07
(153)
12.09.21 16:29
(301)
12.09.21 16:29
(89)
13.09.21 15:51
(847)
11.09.21 20:31
(457)
12.09.21 11:37
(399)
12.09.21 11:51
(246)
13.09.21 10:04
 kannst zu eng gestauchte Haltenasen auch
(222)
13.09.21 15:55