DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Re: Wie ist die Hallenwand entstanden? Betonplatten?

geschrieben von: Stenhh

Datum: 06.06.21 17:50


Hallo Theo,

bei heutigen Rolltoren schießen die Rolltore förmlich nach oben, weil Wartezeit ist Verlustzeit ;-) Aber so schnell wollte ich es auch nicht haben - wobei das recht problemslos über CV am mitgelieferten Decoder einstellbar ist.

Da im Hafen auch Weichen "im Straßenplanum" liegen, musste ich eine Methode erproben, die eine einheitliche Optik ergibt. In Kurzform: Ich habe L-Messingleisten an die Innenseiten von Tillig-Gleisen gelötet (Rillengleis), die Zwischenräume mit herkömmlicher Spachtelmasse plan gespachtelt und dann die Plattenoptik eingeritzt.

Hier habe ich den Bau einer Rillenweiche beschrieben: Weiche im Straßenplanum
und hier das weitere Vorhgehen: Hafengleise mit Betonplatten

Die Umschlaghalle ist ein selbst konstruierter Eigenbau, dessen Teile ich mir über diesen Dienstleister habe fräsen lassen. Die Außenplatten sind übrigens "Meterware" von Auhagen: 52233.

Den ersten Teil des Baus habe ich hier dokumentiert.

Grüße
Steffen
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2241)
05.06.21 23:14
(212)
06.06.21 00:30
(390)
06.06.21 10:16
(227)
06.06.21 16:47
 Re: Wie ist die Hallenwand entstanden? Betonplatten?
(264)
06.06.21 17:50