DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Re: Noch eine TT Maß-Frage

geschrieben von: dampfbahner

Datum: 04.05.21 11:02


Hallo Georg,

ist gern geschehen. Die Loks und Wagen aus der früheren Zeit waren wohl alle etwas zu breit, da man die Loks mit dem Rundmotor mit relativ großem Durchmesser aurüstete. Dieser führte dann zu einer etwas zu breiten Lok. Die Wagen hat man dazu angepaßt- also auch zu breit. Das fällt erst so richtig bei Kombination mit neuen Modellen im Zugverband auf. Modellbahner haben zu breite Wagen in der Breite verringert, das Dach dann angepaßt und teilweise weiter verbessert, z.B. mit Kurzkupplungskulissen. Heute ist die Wagenlänge manchmal ein Problem, weil teilweise (z.B von Tillig) vorhandene Fahrwerke für neue Wagen benutzt werden, die aber manchmal nicht die maßstäbliche Länge aufweisen oder der Achsstand nicht maßstäblich ist- Du hattest ja darum hier auch schon nach einer Wagenlänge gefragt. Das ist wohl alles der relativ geringen Stückzahl der abzusetzenden Modelle geschuldet- der Hersteller möchte damit Kosten sparen.
Georg, weiß nicht ob Du das TT-Board kennst:
- [www.tt-board.de] .
Dort geht es fast nur um die Spur TT und das Vorbild.
Wünsche Dir und allen auch noch einen schönen Tag.

Gruß aus Magdeburg

Klaus

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1429)
03.05.21 15:20
(279)
04.05.21 04:23
(239)
04.05.21 04:46
 Re: Noch eine TT Maß-Frage
(144)
04.05.21 11:02