DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Eure Erfahrungen zur Roco T14 - bekommt man sie zuverlässig zum Laufen ?

geschrieben von: Berndk2

Datum: 03.05.21 09:50


Hallo zusammen,

vorweg - es geht nicht um die technisch auch im Modell wesentlich neuere T14.1 (93.5-12).

Da die Lok gut zum Anlagenthema passen würde, hab ich natürlich zunächst mal mal versucht, mir Erfahrungswerte anzulesen, um den Umbauaufwand abschätzen zu können. Aussagekräftige Hinweise bzgl. Verbesserung der Fahreigenschaften sind eher spärlich, Erfahrungen generell durchwachsen. Mich interesseiert, ob es von Euch jemand geschafft hat, die Lok zuverlässig ans Laufen zu bringen. Und zwar ohne Teichmann Fahrwerk ;-)

Gefundene (angebliche) Problemstellen sind:
- die Treibachsen werden durch die Haftreifenachse teilweise entlastet (der Haftreifen steht zu weit heraus, andere Achsen ungefedert)-> schlechte Stromabnahme
- das Modell neigt zum Taumeln/Schlingern (was mich nicht wundern würde, wenn die Haftreifenachse wirklich im Durchmeser etwas zu groß ist)
- keine Stromabnahme an den Laufachsen
- angeblich Probleme mit dem Rundlauf der Räder (wobei Serientreuung in der Hinsicht für kritische Augen schon immer ein Thema war und ist)
- spezielle Knickrahmenkonstruktion, die wohl auch Probleme bereiten kann
- einige Fälle von gut vernehmbare Geräuschentwicklung in nur einer Fahrtrichtung
- teilweise erhebliches Achslagerspiel
- die Art der Teilung der Kuppelstangen

Falls jemand die Räder gegen Weinert o.ä. gewechselt hat - wurde damit zumindest das Schlinger-/Taumelthema erledigt? Und zieht die Lok dann zumindest noch etwa so viel wie eine Fleischmann T16 oder Liliput BR 62, welche es beide ursprünglich auch mal ohne Haftreifen gab? Oder anschaulich eine Last von 5 Donnerbüchsen mit Achsschleifern.

[edit] Hier gab es letztes Jahr einen Thread zu dieser Baureihe. Allerdings hat sich niemand so recht bzgl. der erreichten Fahreigenschaften geäußert (habe mal den Treadtitel angepasst). Ziel wäre: Ausreichend zuverlässiger Lauf, daß die Lok auf Neusilbergleis mit anständiger Gleislage und polarisierten Herzstücken digital mit Sound zuverlässig Dienst tut. Haut bei mir mit GfN Dampfern ab den 80ern und mit Roco ab den 90ern recht gut hin.

Gruß
Bernd



12-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.21 11:48.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Eure Erfahrungen zur Roco T14 - bekommt man sie zuverlässig zum Laufen ?
(5486)
03.05.21 09:50
(530)
03.05.21 10:10
(1218)
03.05.21 10:23
(1310)
03.05.21 10:47
(888)
03.05.21 11:29
(678)
03.05.21 12:21
(701)
03.05.21 12:46
(538)
03.05.21 13:12
(509)
03.05.21 13:42
(404)
03.05.21 15:18
(399)
03.05.21 16:32
(345)
03.05.21 17:06
(103)
05.05.21 17:54
(412)
03.05.21 17:41
(412)
03.05.21 18:41
(340)
03.05.21 19:14
(327)
03.05.21 19:17
(338)
03.05.21 19:58
(261)
03.05.21 22:55
(369)
03.05.21 18:56
(611)
03.05.21 19:24
(317)
04.05.21 09:05
(132)
04.05.21 23:25
(119)
05.05.21 10:59
(385)
04.05.21 09:34
(316)
04.05.21 11:03
(244)
04.05.21 12:08
(201)
04.05.21 12:12
(198)
04.05.21 12:10
(142)
04.05.21 17:06
(139)
04.05.21 18:12
(85)
05.05.21 23:55
  Rahmen
(321)
04.05.21 11:56
(241)
04.05.21 12:15
(233)
04.05.21 12:27
(206)
04.05.21 13:29
(205)
04.05.21 13:54
(189)
04.05.21 14:04
(181)
04.05.21 15:38
(175)
04.05.21 16:17
(201)
04.05.21 16:52
(75)
04.05.21 18:08
(210)
04.05.21 20:22
(152)
04.05.21 22:59
(175)
04.05.21 23:48
(125)
05.05.21 11:05
(118)
05.05.21 11:37
(126)
05.05.21 11:44
(133)
05.05.21 12:34
(137)
05.05.21 13:25
(118)
05.05.21 15:47
(122)
05.05.21 18:36
(139)
05.05.21 20:56
(115)
06.05.21 08:56
(97)
06.05.21 11:58
(132)
06.05.21 14:43
(87)
06.05.21 12:23