DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Re: Hast du das Radsatzinnenmaß korrigiert?

geschrieben von: EP 248

Datum: 29.04.21 21:08


Moin!

htxherzchen schrieb:
danke für den Hinweis mit den Radsatz-Innenmaßen. Hab's mal heute ausprobiert, aber im Vergleich zum "echten" AC-Radsatz wackelt der Wagen über die Weichen und Bogenweichen durchfahren klappt nur wenn der Wagen im Verbund läuft, als erster hinter der Lok entgleist er ..... das hat mein Test ergeben.
Weil bei traditionell konstruierten Weichen ein Spurkranzauflauf existiert, Märklins Werknormen eine Spurkranzhöhe von 1,35 mm vorsieht, die NEM aber 0,6 bis 1,2 mm Spurkranzhöhe vorsieht, fallen die Räder in die Herzstücklücke.

Andreas
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1843)
27.04.21 20:37
(568)
27.04.21 22:47
(356)
28.04.21 11:11
(204)
28.04.21 21:03
 Re: Hast du das Radsatzinnenmaß korrigiert?
(134)
29.04.21 21:08
(509)
28.04.21 06:33
(351)
28.04.21 10:48
(112)
30.04.21 01:11
(172)
30.04.21 21:18