DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

meine "Brachialmethode"

geschrieben von: Stefan Walter

Datum: 20.03.21 12:20


In 1998 war an den SSys 55 von Artitec noch lange nicht zu denken. Auch das Modell von "4M4" (oder wie dieser Militär-Ableger von Märklin mal hieß) gab es damals noch nicht:

Für den Umbau eines Roco SSy 45 in einen SSys 55 musste ich die Drehzapfen jeweils ca. 1 mm nach innen versetzen, da der Seitenausschlag der angepassten Minden-Dorstfeld Drehgestelle (vom Roco Schotterwagen 44128) durch die längere Bauart der DG beeinträchtigt wurde. Den Langträger freihändig ausfräsen wollte ich auch nicht. Dafür wählte ich also dann diese "rustikale" Befestigungsmethode: Wagenboden eingeebnet; Messing-Rundstab passend abgelängt und 3 mm Gewinde reingeschnitten; Anschließend mit 2-Komponentenkleber eingeklebt und die "modifizierten" Drehgestelle angeschraubt. Hält bis heute.

1999_SSys 55 USTC_8 Chassis von unten.jpg

1999_SSys 55 USTC_4 Chassis von unten.jpg

1999_SSys 55 USTC_1 Drehgestelle.jpg

1999_SSys 55 USTC_12 fertig beschriftet Stellprobe M88.jpg

viele Grüße
Stefan Walter
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2936)
20.03.21 11:41
(980)
20.03.21 11:59
(915)
20.03.21 12:07
(926)
20.03.21 12:29
 meine "Brachialmethode"
(991)
20.03.21 12:20
(762)
20.03.21 14:50