DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Modellbahn-Hobby und Sehbehinderung

geschrieben von: mrathmann

Datum: 11.01.21 21:22


N'Abend zusammen,

auch wenn ich altersbeding (52) hier auch zur interessierten Zielgruppe dieses Fadens gehöre, falle ich hier mit meinen Augen schon ziemlich aus dem Rahmen, ein Extremfall sozusagen. Denn meine verbliebene Sehkraft wird im medizinischen Sinne als hochgradig sehbehindert beschrieben. Ein Auge ist eigentlich nicht mehr zu "gebrauchen" das andere hat noch eine Restsehschärfe bei Tunnelblick (Retina schön länger quasi auch nicht mehr lichtempfindlich). Kleinst-Lötarbeiten gehen schon seit einigen Jahren nicht mehr. Normale Lötarbeiten (Nicht-SMD Bauelemente auf Platine und Kabel anlöten) geht mit guter Lupenlampe und viel Geduld noch (habe letzte Woche noch eine Relaisschaltung erfolgreich auf einer Europlatine erfolgreich zusammen gelötet.
Steckteile an Fahrzeugen gehen teilweise mit Lupenlampe oder auch der Lupen-App meines Android Apps plus Smartphone Ständers noch, aber bei ganz kleinen oder Metallsteckteilen muss ich die weiße Fahne hissen. Da lasse ich mir helfen und ich helfe in Gegenleistung mit Know-how oder anderen Gegenleistungen. Ganz nervig ist da für mich z.B. bein den von mir so geliebten 218ern und 215ern das Anstecken der Metall-Scheibenwischer, die man ja mittlerweile selbst montieren muss, seitdem die Modelle in Vietnam produziert werden. Da kann man sich schnell den Lack oder die Frontscheiben versauen und die Langlöcher sind mit meinen Hilfmitteln sehr schlecht zu sehen. Mit einer sehr kreativen Lösung (Tesafilm und Papier) hatte ich auch das bei einer Lok ohne Schäden geschfft, aber mittlerweile lasse ich mir da lieber von guten Freunden helfen.
#Verkabeln im Anlagenbau geht bei mir noch ganz passabel, wenn man sich passende Ansätze sucht und ganz ohne Lupe oder andere HIlfmittel geht es auch oft nicht.
Mal so ein Beispiel: Einzelkabelverbindungen unter der Anlage mache ich oft nicht mehr mit dem Lötkolben und schon lange nicht mehr mit Lüsterklemmen (außer denen auf den Digitalmodulen). Dafür verwende ich mittlerweile die nicht ganz billigen WAGO Hebelklemmen der 421er Serie (2-, 3- und 5-polig), das sind sehr sichere, elektrische Verbindungen und die sind auch für einen sehbehinderten wie mich bei genug Licht und ohne Lupe recht fix gemacht. Im Notfall geht das sogar ganz gut rein haptisch, wenn es die Verhältnissie nicht anders zulassen.

Gleitsichtgläser funktioinieren bei mir schon ca.10 Jahre nicht mher (wegen meines Tunnelblicks), seitdem benutze ich Bifokal-Brillen. Ich bin da im Alltag mittlerweile auch auf ganz andere Hilfmittel und Tricks angewiesen . . .

Übrigens, warum ich hier auch schreibe: Wer eine gute Lupenlampe sucht, ich nach viel Rum-Probiererei mit dieser über Conrad vertriebenen Lupenlampe recht glücklich:

TOOLCRAFT TO-6544023 LED Lupenleuchte Vergrößerungsfaktor: 3 x kaufen (conrad.de)


Sie lässt sich in der Helligkeit fast stufenlos einstellen und auch sehr hell und dank Mattscheibe hat man auch kaum störende Leuchtpunktreflexionen der einzelnen LED's, sie ist recht robust und es liegen 2 (!) Glaslinsen bei, eine 3-fach und eine dickere 5-fach Linse. Ich habe mir von der Lupenlampe dann noch eine zweite gekauft, so dass ich eine am Schreibtisch und eine am Basteltisch habe. Und wenn man die beiden Lampen mit den unterschiedlichen Linsen bestückt, kann ich auch fix mal die beiden Lamen tauschen, da beide Tische im selben Raum sind und die Stromversorung in Fußnähe der Lampe nur eingesteckt ist.

Vielleicht liest ja hier auch der eine odere andere hochgradig sehbehinderte Hobbyfreund mit und es entsteht ja noch ein separater Erfahrungsaustausch, nachdem ich mich nun hier geoutet habe... ;-)

Viele Grüße,
Markus



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.21 08:30.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(4832)
11.01.21 13:55
(1403)
11.01.21 14:01
(922)
11.01.21 14:08
(826)
11.01.21 14:34
(568)
11.01.21 14:54
(425)
11.01.21 15:08
(565)
11.01.21 14:10
(491)
11.01.21 14:29
(456)
11.01.21 14:38
(443)
11.01.21 14:45
(45)
16.02.21 09:19
(321)
11.01.21 15:03
(263)
11.01.21 15:13
(62)
16.01.21 15:13
(257)
11.01.21 15:07
(230)
11.01.21 15:19
(254)
11.01.21 15:30
(191)
11.01.21 16:24
(168)
11.01.21 16:38
(152)
11.01.21 17:20
(51)
12.01.21 09:43
(177)
11.01.21 17:03
(169)
11.01.21 17:05
(389)
11.01.21 17:08
(94)
11.01.21 19:28
(160)
11.01.21 23:11
(53)
13.01.21 11:14
(49)
13.01.21 12:00
(53)
13.01.21 12:29
(224)
11.01.21 17:54
(159)
11.01.21 19:25
 Modellbahn-Hobby und Sehbehinderung
(157)
11.01.21 21:22
(117)
11.01.21 23:27
(132)
11.01.21 23:30
(104)
12.01.21 08:35
(91)
12.01.21 09:32
(105)
12.01.21 00:40
(96)
12.01.21 09:24
(126)
12.01.21 10:43
(94)
12.01.21 11:57
(74)
12.01.21 21:27
(66)
13.01.21 00:36
(58)
15.01.21 00:20
(60)
24.01.21 16:48