DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Re: Einstieg in den 3D-Druck - erste Erkenntnisse (m9B)

geschrieben von: BR690

Datum: 11.01.21 22:02


Hallo Hubertus,
mit einem FDM-Drucker kommt man deutlich früher an die Auflösungsgrenze bei den Details. Für H0 eher nicht zu gebrauchen, wenn man nicht viel Geld für den Drucker hinlegt. Ich habe einen Geeetech A20M und einen i3 Pro C. Mit beiden würde ich keine kleinen Details drucken, da ist ein Resin-Drucker einfach weit überlegen.

Gruß,
Moritz


Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(4938)
09.01.21 11:24
(993)
09.01.21 11:37
(1053)
09.01.21 12:49
(843)
09.01.21 13:20
(802)
09.01.21 13:23
(667)
09.01.21 14:25
(272)
09.01.21 15:05
(434)
09.01.21 17:46
(339)
09.01.21 19:23
(348)
09.01.21 20:41
(210)
10.01.21 08:49
(668)
09.01.21 13:29
(585)
09.01.21 16:27
(96)
11.01.21 13:24
(104)
11.01.21 15:00
(73)
11.01.21 15:30
(69)
11.01.21 16:12
(463)
09.01.21 16:30
(416)
09.01.21 18:09
(268)
10.01.21 02:18
(206)
10.01.21 11:54
(167)
10.01.21 14:31
(78)
11.01.21 15:34
(172)
10.01.21 15:55
(150)
10.01.21 19:47
(94)
11.01.21 19:22
(69)
11.01.21 21:49
 Re: Einstieg in den 3D-Druck - erste Erkenntnisse (m9B)
(64)
11.01.21 22:02
(66)
11.01.21 23:52
(51)
11.01.21 21:58
(62)
11.01.21 22:35
(140)
12.01.21 09:22