DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Re: Waggons der NOB/ Marschbahn, des Interregio & Variante des ÖBB Railjets [Lego]

geschrieben von: TrainTraum

Datum: 14.09.20 23:13


Immer wieder gerne! Das größtmögliche Kompliment ist für mich, auch andere fernab des Lego-Hobbys dafür zu begeistern. :)

Bald kommt noch ein interessanteres Video, das auch deine Frage beantwortet...
Alle je gezeigten Züge bestehen noch genau so wie sie sind. Für jeden Zuwachs kaufe ich also komplett neue Teile. Die einzige Ausnahme sind die Motoren - die wandern manchmal von Zug zu Zug; das liegt aber schlicht daran, dass ich einfach zu wenig Motoren habe... Seit 2009 nicht mehr im Handel; pro Zug mindestens 2; dann und wann gehen auch mal welche kaputt - all das macht den Nachschub schwer.
Zum Video: Ich habe dort alle meine Custom-Züge (insgesamt wohl 10-12) einmal draußen fahren lassen; das Video muss allerdings noch zusammengeschnitten werden.

Absolut richtig! Den 403 habe ich einmal kopiert - den hat so ähnlich schon mal jemand anderes gebaut - damals habe ich nur über "so tolle Züge" gestaunt; da war die Motivation groß, "sowas" auch in meiner Sammlung zu haben - zumal die spezielle Front m.E. ganz gut gelöst wurde.

Den 401/402 habe ich schon als standard-Legoset (7897 aus 2006) - war mein erster Zug; da hat Lego die Front mit Formteil ganz passebel gelöst, deshalb habe ich mich da bisher noch nicht herangetraut.
Beim 411 hatte ich mich mal versucht, aber mit der Front "gekämpft" - bisher ohne Erfolg.

Die 101 habe ich schon :) Wobei in Lego-Verhältnissen ist die Grenze zu 185 u.Ä. leider fließend...


Was die Breite angeht, muss ich dir Recht geben! Ich habe auch schon bereut, dass ich mich auf 6 Noppen festgelegt hatte - auch in den Schienen sähe 8er Breite wesentlich realistischer aus - die Möglichkeiten für Rundungen würden auch exponentiell steigen... aber irgendwie passt das dann nicht mehr zu meinen anderen Modellen... und die Züge würden aus noch mehr Teilen bestehen; ergo wären sie teurer; schwerer (schlechtere Laufeigenschaften) und würden noch mehr Lagerplatz benötigen (schon jetzt bin ich bei 3x15 Boxen a 33 Liter (3 Stapel bis unter die Decke)...


Philippj_YD schrieb:
Ich finde es immer wieder spannend, was ihr Zugbauer aus den kantigen Klemmbausteinen alles zaubert, danke fürs Zeigen.

Rebrickst du eigentlich zwischendurch, oder kommen immer neue Steine dazu?

Auf eine moderne Anlage würden für mich auf jeden Fall ICE gehören. Soweit ich weiß, hast du da bislang den 403 gezeigt? Dann wären doch 401, 402, 407, 411, 412 eine Option. Vielleicht auch ne 101?

Was mir allerdings in der Frontansicht doch auffällt: 8 Noppen breite Modelle sehen meist proportionierter aus, die 6 Noppen sind doch etwas schmal zur Höhe.

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1873)
12.09.20 19:56
(95)
14.09.20 11:27
(40)
14.09.20 23:01
(79)
14.09.20 12:01
 Re: Waggons der NOB/ Marschbahn, des Interregio & Variante des ÖBB Railjets [Lego]
(95)
14.09.20 23:13