DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Re: Stadthäuser in 3D

geschrieben von: AS78

Datum: 19.03.20 00:43


„Nacharbeiten“ ist ein großes Wort für 15 Tastendrücke/Bild (da ich auch mit einem Mac arbeite, habe ich die Dateinamen nicht getippt, sondern die Bilder per Maus ins Terminalfenster gezogen)...

Dein Programm hat die Bilder nicht gedreht, sondern lediglich einen „Drehvermerk“ in den „Kommentar“ der Bilder geschrieben. Programme, die den „Drehvermerk“ auswerten, haben die Bilder dann anders angezeigt, als solche, die dies nicht tun. Mit meinem FF unter OS X stehen Deine Versionen zunächst nicht Kopf, bei „Grafik anzeigen“ oder gar Sichern und Anzeigen in „Vorschau“ aber sehr wohl. Möglicherweise hatte schon Dein iPhone von Anfang an einen „Drehvermerk“ angelegt, statt die JPEG Daten selber anzufassen. Vielleicht hast Du dann unwissentlich einen weiteren „Drehvermerk“ angelegt. Es gibt meiner Erinnerung nach mindestens zwei verschiedene EXIF „Tags“, die die Bilddrehung angeben, aber Genaueres auszugraben habe ich mir (uns) erspart.

EXIF ist ein Format, um Metadaten innerhalb einer JPEG Datei unterzubringen (unter OS 9 hätte man die passendererweise in der Resource Fork gesammelt ;-) Mit EXIF Tags wie „Orientation:“ kann man JPEGs verlustfrei nachträglich um 90°, 180° und 270° drehen. Das klappt aber nur, wenn alle Anzeigeprogramme diese Tags auch entsprechend beachten. In Deinem Fall standen noch diverse Details zu Deinem iPhone und der Aufnahme in dem EXIF Bereich, die den gemeinen DSO Leser nicht unbedingt etwas angehen. Nach Leeren des EXIF Bereiches (mit dem genannten Befehl unter OS X) werden die Bilder in ihrer nativen Orientierung angezeigt. Das klappt erfahrungsgemäß mit allen Anzeigeprogrammen ;-))

JPEGs, deren native Ausrichtung unpassend ist, lassen sich ohne Kommentarmanipulation mit jpegtran um 90°, 180° und 270° drehen. Dabei werden die binären Bilddaten selbst umorganisiert, aber ohne Qualitätsverlust des rotierten Bildes. Außerdem kann jpegtran JPEGs nachträglich verlustfrei beschneiden, wobei der Beschneidungsbereich auf JPEG Blockgrenzen liegen muß, also nur annähernd frei wählbar ist.

Womit ich diese Abschweifung vom eigentlichen Hausbauthema beende.

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/file.php?99,file=80544      AS78

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(4106)
18.03.20 07:59
(1051)
18.03.20 08:20
(913)
18.03.20 08:34
(761)
18.03.20 08:53
(607)
18.03.20 11:30
(513)
18.03.20 12:00
(322)
18.03.20 18:42
(264)
18.03.20 19:52
(253)
18.03.20 21:21
(248)
18.03.20 23:04
(179)
18.03.20 23:39
 Re: Stadthäuser in 3D
(173)
19.03.20 00:43
(137)
19.03.20 08:54
(81)
23.03.20 15:24
(71)
23.03.20 23:53
(46)
27.03.20 22:37
(35)
29.03.20 17:32
(37)
29.03.20 18:02
(27)
29.03.20 20:47
(138)
19.03.20 08:38
(129)
19.03.20 08:53
(118)
19.03.20 23:37
(90)
19.03.20 02:21
(113)
19.03.20 18:51
(71)
27.03.20 00:03
(54)
27.03.20 10:09
(54)
27.03.20 15:01
(47)
27.03.20 18:46
(35)
29.03.20 19:15
(41)
29.03.20 21:53
(126)
30.03.20 08:21