DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern. Kleinanzeigen, egal welcher Art, gehören in die Kleinanzeigen und werden hier gelöscht.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Roco und Piko = Omm 49

geschrieben von: Harald Sydow

Datum: 06.11.19 08:55


Hallo,

da der Umbauwagen Omm 49 zu den offenen Güterwagen zählt, die unbedingt für den Kohlenverkehr auf meiner Anlage zum Einsatz kommen sollen musste ein Umbau her.
Insperiet durch den Bericht über die Verbesserung am Piko Omm 49 - E 016 von Marc Heckmann machte ich mir gedanken über die Umsetzung des Modell´s

Link zum Heckmann Umbau
[deref-gmx.net]

Bei der rechere war mir aber schnell klar, dass der Wagenkasten des Piko Modells aber garnicht geht. Denn der Piko Wagenkasten des UIC 2 Wagens hat 2 große Schwachstellen
die nicht zu beheben sind.
1. Die um 2 mm zu breite Tür und 2. Die Darstellung der Kopfklappenscharniere
Vom Piko Modell ist nur das Fahrgestell zu gebrauchen, dass überarbeitete Fahrgestell mit der KK braucht den Vergleich mit anderen Wagen außer Brawa nicht zu scheuen, hat sogar
die richtige Rollenlager Darstellung.
Als Wagenkasten bot sich nur der gut detaillierte Roco Wagenkasten des UIC 2 Wagens an.

Jetzt zum Umbau:
Das Piko Fahrgestell erhielt von Weinert eine neue Pupperbohle, Rangierertritte, gegossene Pufferplatten und 4,3 mm Federpuffer.
Zudem musste die Horizontalstrebe des Sprengwerkes entsprechend dem Vorbild mit einem U-Profil aus Kunststoff verstärkt werden. Zum Schluß erhielt
das Modell noch RP 25 Radsätze.
Da durch die innen liegende KK Führung des Piko Fahrgestells der Wagenkasten des Roco´s Omm 55 nicht auf das Fahrgestell passte, habe ich den Wagenboden
ausgeschnitten und höher neu eingeklebt. Durch den Schnitt mußte ich aber den Wagenboden an den Seiten mit einem 0,2 mm Kunststoffprofil auffütteren.
Nach dem austrennen, konnte ich zudem den Wagenboden ohne Probleme lackieren. Die angespritzten Haltebügel an der Stirnseite wurden abgeschliffen und durch
freistehende Griffe ersetzt. Zum Schluß erfolgte der Zusammenbau und das nachlackieren mit Oesling Farben sowie das anbringen der Beschriftung von Gassner.

1.JPG

Bild 1 Das überarbeitete und ergänzte Piko Fahrgestell


2.JPG

Bild 2a und b Der Wagenkasten des Roco´s Omm 55 und der ausgetrennte Wagenboden


3.JPG

Bild 3 Der Vergleich der Wagenkästen von Piko und Roco, deutlich ist beim Piko Wagenkasten die 2 mm zu breite Türe zuerkennen.


5.JPG

Bild 4 Der fertig gestellte Omm 49


4.JPG

Bild 5 Der Omm 49 von oben, mit dem lackierten Wagenboden

Im Gegensatz zu anderen hier im Forum, mache ich meine Umbauten nicht weil ich der Güterwagenumbauer bin, sondern ich schaffe mir so meine 5 offene Güterwagen
die mir fehlen und in nicht befriedigende Qualität erhältlich sind. Jetzt kann der Omm 49 auf meiner Zeche Alte Haase zum Einsatz kommen, bzw demnächst auf der
Zeche Ulrich und im Bahnhof Hiddinghauen auf neuen Anlage.


Glückauf
Harald Sydow



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 19:43.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Roco und Piko = Omm 49
(3656)
06.11.19 08:55
(634)
06.11.19 13:05
(505)
06.11.19 14:02
(481)
06.11.19 13:35
(431)
06.11.19 16:25
(375)
06.11.19 17:47
(344)
06.11.19 19:01
(282)
06.11.19 19:13
(279)
06.11.19 20:03
(263)
06.11.19 21:58
(265)
06.11.19 20:12
(183)
07.11.19 18:05