DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern. Kleinanzeigen, egal welcher Art, gehören in die Kleinanzeigen und werden hier gelöscht.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

[GR] Eine Italoamerikanerin in Thessaloniki: Rocos FS 736 wird zu OSE THg

geschrieben von: boerny

Datum: 14.05.19 19:05


Liebe Leut',


Es ist wieder einmal soweit, Zeit für einen Bericht von der Werkbank:

Die S160 des USATC war seit ewigen Zeiten weit oben auf meiner Wunschliste, und so konnte ich mein Glück kaum fassen, als Roco nach jahrzehntelanger Wartezeit dieses absolute Nischenmodell in Großserie ankündigte.

Die griechische Version war nicht dabei, aber die italienische Variante versprach, eine brauchbare Grundlage für einen Umbau zu werden. Gute Fotos vom Modell im aus-der-Schachtel-Zustand gibt's hier.

Im Nachhinein würde ich heute wahrscheinlich eine der USATC-Varianten ohne Beleuchtung wählen, da die Stirnlampen ohnehin ersetzt werden müssen und auch die Windabweiser am Führerhaus nur für die gebraucht von Italien nach Griechenland verkauften Loks stimmen. Die scheiden aber wegen der Ölfeuerung für die Nachbildung aus: Die Modifikationen gingen mir hier etwas zu weit. Die Platinen für die Beleuchtung hat Roco aber in allen Varianten verbaut.

So habe ich bewusst die Nummer 521, eine direkt von den USA an Griechenland übergebene Maschine, gewählt, von der keine Fotos bekannt sind. Und behaupte unter Berufung auf meine künstlerische Freiheit, dass da eben irgendwann die Führerhäuser oder wenigstens die Windabweiser durchgetauscht wurden. Als gesichert gilt, dass die 521 bis in OSE-Zeiten überlebt hat und 1979 in Thessaloniki noch betriebsfähig vorhanden war.

Am Modell habe ich folgende Änderungen vorgenommen:

- Lackieren der Radreifen, Schilder und Pufferbohle in Rosso Telaio von Puravest. Das entspricht genau dem von den FS (und OSE) verwendeten Farbton, den Roco nebstbei genau richtig erwischt hat.

- Ersatz des Scheinwerfers durch einen aus Messing von Cal Scale. Eine 0603 LED in warmweiß wurde hier eingefädelt. Das Originalteil von Roco musste vorsichtig abgeschnitten und ersetzt werden, der Schirm über dem Scheinwerfer lässt sich nicht ohne Totalschaden entfernen. Der Leuchtkörper passt aber.
Die Öffnung für den Scheinwerfer am Tender wurde verschlossen und eine weitere für einen Lichtleiter in die Rückwand gebohrt.

- Modifizierung von Weinert-Signallaternen für die kleinen Leuchten. Die vorderen werden mit 0402 LEDs beleuchtet, die Drähte zur Stromversorgung laufen durch die Signalhalter, Stahlröhrchen von ngineering.com mit 0,5mm Außendurchmesser. Das "Glas" ist aus Holzleim. Die Rückfahrleuchte hat dagegen einen abgesägten Lichtnagel von einer Rc4 der SJ bekommen. Passt.

- Ebenso von Weinert kommen die Kolbenstangenschutzrohre.

- Nummernschild und OSE-Schilder aus Messing kommen von Balkanmodels, das Logo bei letzteren wurde mit feinem Schleifpapier wieder sichtbar gemacht.

- Die Loknummern wurden selbst entworfen, Andreas Nothaft hat die Schiebebilder geliefert.

- Der Wasserkasten musste komplett neu lackiert werden, da die Originalfarbe beim Ausbessern nach Entfernung der FS-Beschriftung abgeplatzt war. Ärgerlich, aber kein Beinbruch. An Führerstand und Umlauf habe ich dann einfach schwarz über die vorhandene Beschriftung lackiert.

- Die "Kohle" ist von Woodland Scenics.

- Die Frontkupplung ist Kadee Nr. 156, die ohne Modifikationen passt. Was ich am Tender mache, muss ich noch entscheiden. Wahrscheinlich auch Nr. 156, mit ihrem eigenen Schacht.

- Nicht sichtbar ist der Zimo-Decoder MX630P16.

Insgesamt bin ich, trotz der vielen kleinen Imperfektionen mit dem Resultat sehr zufrieden, aber seht selbst!

(Scharfe Beobachter werden feststellen, dass die Achslagerdeckel auf der rechten Tenderseite fehlen. Einer davon hat entschieden, seine eigenen Wege zu gehen, und so habe ich der Einheitlichkeit halber die anderen auch abgenommen. Roco scheint sie nicht separat als Ersatzteile anzubieten.)

Ich freue mich wie immer auf und über Eure Kommentare!


Siderodromische Grüße aus London,


Bernhard




https://live.staticflickr.com/65535/47846613701_464f543c41_b.jpg


https://live.staticflickr.com/65535/47846612991_cbd6700cec_b.jpg


https://live.staticflickr.com/65535/47056909974_74d3c68005_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/47060122504_5209c3e8aa_b.jpg

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 [GR] Eine Italoamerikanerin in Thessaloniki: Rocos FS 736 wird zu OSE THg
(2280)
14.05.19 19:05
(423)
14.05.19 19:50
(336)
14.05.19 20:13
(309)
14.05.19 21:26
  prima!
(268)
14.05.19 23:35
(176)
15.05.19 09:03
(167)
15.05.19 09:25
(191)
15.05.19 08:49
(108)
15.05.19 18:31
(99)
15.05.19 18:42
(107)
15.05.19 21:23