DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern. Kleinanzeigen, egal welcher Art, gehören in die Kleinanzeigen und werden hier gelöscht.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Zusammenbau eines Drehgestell-Rahmens einer Brawa-Lok

geschrieben von: Eckhard Hindahl

Datum: 09.05.19 22:55


Hallo Modellbahnkollegen, ich habe ein Problem und konnte dieses über die Fa. Brawa noch nicht lösen. Ich besitze die Diesellokomotive 232 HO, Ausführung Gleichstrom. Nach Öffnen der Lok, um ans Innere zu gelangen, lösten sich die Rahmen-Einzelteile von einem Drehgestell. Mir ist es bislang nicht gelungen, aus den Einzelteilen wieder eine Einheit zu schaffen, die unverrückbar wieder am Drehgestell befestigt ist. Ich habe die Vermutung, dass die vier Einzellteile mittels Kleber zuzsammengehalten waren, bin mir aber nicht schlüssig. An dem Drehgestell befinden sich Zapfen aus Ms., die beim Zusammenbau offensichtlich eine Rolle spielen. Hat einer von Euch Fachleuten eine Lösung für mich? In der Betriebsanlietung, die leider sehr dürftig ist, habe ich nichts entnehmen können, um
das Problem ohne Anfrage lösen zu können. Ich erbitte Eure Ratschläge. M.f.G. Modellbahner Eckhard Hindahl.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Zusammenbau eines Drehgestell-Rahmens einer Brawa-Lok
(1682)
09.05.19 22:55
(513)
10.05.19 06:27
(357)
10.05.19 10:43
(378)
10.05.19 11:05
(355)
10.05.19 11:25
(340)
10.05.19 11:41
(224)
10.05.19 18:35
(139)
11.05.19 12:27
(123)
11.05.19 19:10
(63)
16.05.19 11:59
(48)
17.05.19 08:37
(42)
17.05.19 11:43