DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern. Kleinanzeigen, egal welcher Art, gehören in die Kleinanzeigen und werden hier gelöscht.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Nicht quatschen - sondern basteln (5) - 2 Personenwagen für den Museumszug

geschrieben von: WEG-lesbahn

Datum: 12.03.18 21:27


Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch weitere Personenwagen für den Museumszug vorstellen.

Die Vorbilder wurden in einer Serie zwischen 1899 und 1901 von der Waggonfabrik Beuchelt & Co in Grünberg / Schlesien für die Hohenzollerische Landesbahn gebaut.

Ursprünglich hatten, die aus Holz aufgebauten Wagen, eine Verkleidung aus Holzlatten und zwischen den Sitzreihen schmale Doppelfenster. Im Laufe der Zeit wurden die Doppelfenster durch größere Fenster und die Schalbretter durch Bleche ersetzt. Nur Wagen 6 hat ein Doppelfenster behalten.

P1160315 - Kopie.JPG

Zwischen 1973 und 1977 gelangten die Wagen zur GES und sind seither im Museumsbetrieb eingesetzt.


Die Modelle sind auf einem Fahrgestell der kurzen Bayern von Trix aufgebaut

P1170312.JPG



P1170313.JPG

Das Fahrwerk passt vom Achsstand, ich habe es nur schmäler gesägt und die KK entsprechend angepasst. Der Aufbau besteht aus Polystyrolplatten und Profilen. Hier ein Foto von meinem Versuchsmodell. Die Fensterausschnitte habe ich mit einem scharfen Messer ausgeschnitten

P1170458.JPG

Die Fensterrahmen sind komplett aus einer dünnen Polystyrolplatte herausgeschnitten und hinter die Fensterausschnitte des Wagennkastens gesteckt. Dahinter ist die Verglasung aus einer Klarsichtfolie.

Tritte und Bühnengeländer sind aus Messing Blech und Profilen zusammen gelötet. Die Puffer und Übergangsbleche, Signalhalter sowie die Übergangsgeländer sind von Weinert. Die Bremskurbel ist selbstgebaut, die Dachstützen habe ich vom Spenderwagen übernommen.
Am Langträger habe ich noch die Wagenkastenstützen aus dünnen Blechstreifen angebracht. Das Dach besteht ebenfalls aus Blech das ich über einen Besenstiel gebogen habe. Als Dachpappe dienen eingefärbte Streifen aus dünnem Papier das z.B. in Prospekthüllen oder zwischen Kopierfolien befindet.


Leider gibt es nicht mehr Fotos vom Bau aber ich denke es wird klar, wie die Wagen entstanden sind.

P1160895.JPG

Viel Spaß beim anschauen oder auch nachbauen
wünscht Bernhard von der
WEG-lesbahn
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Nicht quatschen - sondern basteln (5) - 2 Personenwagen für den Museumszug
(3664)
12.03.18 21:27
(447)
12.03.18 22:42
(132)
12.03.18 23:19
(120)
14.03.18 16:46
(103)
15.03.18 09:08
(121)
15.03.18 13:02
(442)
12.03.18 22:55
(430)
13.03.18 00:10
(254)
13.03.18 09:13
(144)
13.03.18 09:16
(79)
15.03.18 08:26