DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern. Kleinanzeigen, egal welcher Art, gehören in die Kleinanzeigen und werden hier gelöscht.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Re: Wieder mal: Rauchgeneratorprobleme

geschrieben von: Alexander Bolz

Datum: 06.03.18 20:14


Hallo Johannes,

wie Stephan schon schrieb, probier mal den Nr. 10.

Bei allen/vielen Roco-Dampfloks liegt der Rahmen und damit oft auch die Bohrung, in die der Raucherzeuger gesteckt wird, elektrisch an einer Schiene. Zu Analogzeiten war das auch sinnvoll, war bei den Lämpchen ja auch so, spart eine Leitung bei der Montage und ist auch robuster. Damit hast du dann aber im Digitalbetrieb effektiv nur die halbe Spannung, weil nur eine Halbwelle genutzt wird. Das wären dann bei dir maximal 10 Volt, und davon gehen nochmal mindestens 1,4 V im Dekoder ab. Seuthe schreibt bei der Nr. 11 16 bis 22 V, klar, daß da nichts kommt. Ich verwende bei 16 V Schienenspannung praktisch nur Nr. 10, da schreibt Seuthe von 10 bis 16 V (Quelle: [seuthe-dampf.de]). Nr. 9 (8 bis 14 V) wäre hier sogar noch besser geeignet.
Dieser Effekt (oder eben keiner ;-) ) wird dir auch bei jedem Dekoder passieren, egal von welchem Hersteller.

Nur bei der Br 10 finde ich das merkwürdig, weil da der Raucherzeuger ja schon ab Werk eingebaut ist.

Viele Grüße,
Alexander
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1697)
05.03.18 17:21
(625)
05.03.18 17:37
(266)
06.03.18 12:13
 Re: Wieder mal: Rauchgeneratorprobleme
(179)
06.03.18 20:14
(515)
05.03.18 17:42
(440)
05.03.18 18:50
(359)
05.03.18 20:28
(391)
05.03.18 18:56
(288)
05.03.18 22:08
(115)
06.03.18 19:44