DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Re: Behältertragwagen von Brawa, Fleischmann, Liliput und Roco - pa-Behälter freizügig tauschbar

geschrieben von: Olaf Funke

Datum: 28.02.17 16:36


Hallo Michael,

Michael O. schrieb:
das ist auch keine schlechte Idee und wäre vielleicht auch eine Option gewesen, wenn ich nicht schon angefangen hätte, Löcher zu bohren und Stifte einzusetzen. Wie groß sind die Neodym-Magnete und ist es Dir gelungen, sie unaffällig am Tragwagen zu befestigen?

Ich habe genau einen Magneten mittig unter den Behältern angebracht. Und genau darunter dann einen am Wagon. Der Magnet unter dem Behälter ist relativ unkritisch, da man den versenken kann. Bei den Brawa Wagon habe ich kleine Rundmagnete d=1mm genommen und in kleinen Löcher versenkt. Die Wagons werden bei mir standardmäßig gealtert (Fremo Einsatz) und damit fällt es nicht auf. Bei den Bt10 von Mäklin fällt es noch weniger auf, da hier die Magneten komplett unter dem Boden verschwinden.

Bestellt hatte ich bei [www.magnet-shop.net]

Gruß, Olaf
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2918)
25.02.17 12:59
(1117)
25.02.17 13:16
(785)
25.02.17 14:37
(573)
25.02.17 15:20
(545)
25.02.17 15:27
(191)
27.02.17 10:46
(485)
25.02.17 16:05
(248)
27.02.17 10:49
(202)
27.02.17 12:17
(207)
27.02.17 15:09
(192)
27.02.17 16:40
(185)
28.02.17 12:26
(167)
28.02.17 12:30
 Re: Behältertragwagen von Brawa, Fleischmann, Liliput und Roco - pa-Behälter freizügig tauschbar
(190)
28.02.17 16:36
(195)
28.02.17 20:37