DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan

Welche Lok in H0 aus der V100 / 211 / 212 / 213 Familie hat wirklich gute Zugkraft?

geschrieben von: leinepeter

Datum: 25.08.15 14:12


Ein Teil meiner Modellbahn stellt einen Ausschnitt der Bahn zum Rennsteig dar.
Also gibt es auch den vorbilgerechten Steigungsabschnitt mit 1:16.
Innerhalb dieser Steilstrecke habe ich auch noch einen Bogen mit 600 mm Halbmesser.
Als dieser Abschnitt technisch fertig war, konnte ich die ersten Versuche starten, welche Triebfahrzeuge geeignet sind.
Probleme ergaben sich mit der Auswahl für die Diesellok BR 213.
Sie sollten eine 3 Wagenzug von Fleischmann mit den Katalognummer 5140/5141/5142 (26,4 mm) nach oben schieben
Zum Testen standen mir die Fleischmann 4230, zwei älterer Roco Loks mit unterschiedlichen Anordnung der Haftreifen und eine sehr alte Trix-International zur Verfügung.
Die Fleischmann Lok blieb kläglich hängen, eine der beiden Roco Loks schaffte es zwar mit schleudernden Rädern, aber hat den Zug nicht neu anfahren können, die zweite Roco Lok durchfuhr die Strecke einigermaßen sicher, aber ein neu Anfahren war auch nur schleudernd möglich.
Und dann kam die Überraschung: bei der Trix Lok hatte man das Gefühl, die 3 Wagen interessieren sie überhaupt nicht, beim neu Anfahren ebenso.
Na klasse, das gröbste Modell war es nun.
Mittlerweile habe ich 2 davon und beiden einen besseren Motor spendiert.
Die kamen, so glaube ich, von einem Herrn Mehnert.
Aber seine Tauschmotore finde ich nicht mehr im Netz.
Mir scheint sie sind bei [bernd-tauert.de] gelandet, sieht jedenfalls genauso aus.
Nun sind die Laufeigenschaften einigermaßen verträglich.
Und so lebe ich nun im wahrsten Sinne des Wortes mit einem kräftigen Kompromiss.
Es gibt ja noch die Märklin V100 älteren Datums (die neue Märklin/Trix übersteigt meinen Finanzrahmen) (ein Umbau auf 2-Leiter-Gleichstrom ist für mich kein Problem) und die neue von Brawa, diese sogar in der richtigen Bezeichnung.
Nun würde mich brennend interessieren, ob es für meine alten Trix Schinken einen besseren Ersatz gibt.
Bedingung siehe oben.
Mit freundlichen Grüßen
Peter
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Welche Lok in H0 aus der V100 / 211 / 212 / 213 Familie hat wirklich gute Zugkraft?
(3634)
25.08.15 14:12
(1331)
25.08.15 15:17
(647)
25.08.15 23:27
(1056)
25.08.15 16:49
(629)
25.08.15 22:06
(601)
25.08.15 23:29
(555)
25.08.15 23:39
(544)
26.08.15 09:23
(521)
26.08.15 09:41