DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Altenbecker Geschichten in 3 Teilen (m7B) und anschliessende Frage!

geschrieben von: claus büscher

Datum: 03.10.09 00:52


Hallo liebe Forengemeinde!

Dieses ist eine fiktive Geschichte - jede Ähnlichkeit mit anderen Geschichten, Plätzen und Personen wäre rein zufällig!

5 Weichen und eine Drehscheibe als Weichenersatz. Vier Aufstellgleise, ein Umfahrgleis und 3 Stumpfgleise. Hier in Essen Altenbeck ist die Welt noch in Ordnung!

Wir schreiben ein Jahr Anfang der 70er und befinden uns im kleinen Rangierbahnhof Altenbeck irgendwo im Essener Nordwesten. Wieder kam der Tipp mich dort mal umzusehen von einem mir gut bekannten und jugendlichen Bahnfans freundlich gesonnenen Fahrdienstleiter. Also schnappte ich mir mein Fahrrad und die Familienkleinbildkamera (ja,ich pass' gut darauf auf!) und radelte nach der Erledigung meiner Schulaufgaben nach Altenbeck. Hier konnte ich noch ein paar Stündchen die Geschäftigkeit des kleinen Rangierbahnhofes beobachten und das ein oder andere Bild aufnehmen (Mein Sohn, denk' daran wie teuer die Farbfilme und die Bilder sind --- Ja,ja Papps. Ich hab' ein paar Mark von meinem Taschengeld gespart!)

Dort angekommen meldete ich mich bei Rangierleiter Georg "Schorsch" Willems auf dem Stellwerk der hier ein wachsames Auge hat und aufpasst, das nichts passiert und seine Züge pünktlich fahren. Ich wurde sofort vergattert bloss nicht alleine die Gleise zu überqueren und sehr vorsichtig zu sein. Wenn ich die Gleise queren wollte, sollte ich oben auf dem Stellwerk Bescheid geben oder mich der Gleisbaurotte anschliessen die gerade im Rbf werkelte und auch unverzüglich informiert wurde. Endlich konnte ich beobachten, wie V 100 1064 mit zwei Kesselwagen vom ca. 2 Kilometer entferntem Chemiebetrieb über die Weichenharfe in den Rbf einrollte. (Warum die Lok noch die alte Bezeichnung trägt ist eine andere Geschichte aber die Fristen sind fast abgelaufen und dann geht die Lok ins AW und kommt vielleicht Ozeanblau Beige zurück - igitt, bäähh ;-) ) Rechts neben dem Stellwerk steht übrigens Schorsch Willems ganzer Stolz - der neue Karmann Ghia.
Einfahrt Kesselwagen.jpg

Auf dem anderen Gleis stand schon die Übergabe zum Rangierbahnhof Osterfeld aus der nahe gelegenen Zeche in Form gut gefüllter O-Wagen die die Zechenlok, eine alte DB 94er, vor einiger Zeit in den Rbf gedrückt hatte.
Man kennt sich gut und der erste Plausch mit den Kumpeln von der Zeche betrifft natürlich das am nächtsten Wochenende stattfindende Ruhrgebietsderbi Schalke 04 gegen Dortmund.(Ich sach' dich nur einz un datt kannze mir glauben - datt wird ne Fussballschlacht!) Kumpel Erwin Koslowski verhandelt gerade mit dem Vorarbeiter der Gleisbaurotte. Ziel dieses Gespräches ist ein kleines "Kompensationsgeschäft". Erwin benötigt wieder mal ein paar Liter Karbolineum für seinen Schrebergarten und seinen Taubenschlag. Der Vorarbeiter der Gleisbaurotte Heinz Brauer möchte gerne seine Brennstoffversorgung für den Winter klar machen. Im Gegenzug für den Kanister Karbolineum wechseln 1,5 Tonnen Hausbrand zum Vorzugspreis (natürlich edele Nusskohlen) aus dem Deputat Koslowski's den Besitzer. Für den Gebrauch von Karbolineum würden einem heute die Grünen einschliesslich Greenpeace als Umweltschänder an den Pranger stellen und und als Ketzer brandmarken. Zu dieser Zeit war das Mittelchen die erste Wahl seine im Schrebergarten vorhandenen Hölzer dauerhaft vor der Witterung zu schützen.
Die Kumpel kennen sich gut.jpg

Kurze Zeit später erscheint 051 255-8 vom Bw Wedau mit dem Glühwürmchen (mit eingestelltem O-Wagen wegen der Meterlast - alles klar Joachim!) für das
Stahlwalz- und Gusswerk das von den Stahlwerkern schon erwartet wird.
Einfahrt Gl&uuml;hw&uuml;rmchen.jpg



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:03:17:35:45.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Altenbecker Geschichten in 3 Teilen (m7B) und anschliessende Frage!
(3452)
03.10.09 00:52
(978)
03.10.09 00:59
(639)
03.10.09 01:04
(296)
03.10.09 21:21
(320)
03.10.09 22:47
(397)
03.10.09 11:36
(233)
03.10.09 12:51
(465)
03.10.09 12:52
(446)
03.10.09 16:37
(232)
04.10.09 14:17
(294)
04.10.09 15:38