DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 49 - Fahrzeiten-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Forum für Fahrzeiten von Güterzügen, Sonderfahrten und alles, was nicht im Fahrplan steht.
Moderatoren: Der Schreier - JensMerte - TCB

Schotterzüge Westerwald :-(

geschrieben von: Ermstalbahner

Datum: 23.08.02 15:28

Wird der Schotterverkehr eigentlich zum Jahresende eingestellt? Gemäß DB-Cargo soll es wohl so sein. Dort steht bei den Bahnhöfen an denen Schotter verladen wird: Einstellung zum 31.12.02. :-(

wird denn überhaupt noch Schotter verladen?!

geschrieben von: Christian Meyer

Datum: 23.08.02 16:08

Die Trassen existieren zwar noch, aber werden sie auch genutzt? Planmässig kommen ja täglich noch zwei 294er nach Langenhahn und Rotenhain, aber wie sieht es in der Realität aus? Auf den einschlägig bekannten Seiten zum Thema Westerwald kann man jedenfalls anderes lesen...

Die Datenbank zu MoraC auf bahn.de sagt folgendes ...

geschrieben von: Tortes

Datum: 23.08.02 23:12


Langenhahn: Nur Ganzzugbedienung durch DB Cargo. Keine Einzelwagenverkehre

Rotenhain: Bedienungseinstellung durch DB Cargo zum 15.12.2002.

Nistertal-BadMarienberg: Bedienungseinstellung durch DB Cargo zum 15.12.2002.


Private wären zwar evtl. am Schotterverkehr interessiert, aber es gibt ein Problem:
Zitat
Verhandlungen von privaten Bahngesellschaften mit dem Verlader Basalt AG verliefen bisher ohne positive Ergebnisse. Als eines der Hauptprobleme stellte sich die Wagengestellung heraus, da DB Cargo selbstverständlich für Konkurrenten kein Wagenmaterial vorhalten will.
Zitatende

ausserdem hat's DB-Cargo ziemlich eilig mit dem Rückzug:
Zitat
Zwischenzeitlich hat DB Cargo in Nistertal / Bad Marienberg den bisher dort noch vorgehaltenen Rechner zur Wagenerfassung demontiert und sämtliche Unterlagen abgefahren. Diese Tatsache deutet nun darauf hin, daß DB Cargo sich frühzeitig aus dem Westerwälder Schotterverkehr zurückzieht.
Zitatende

Wenn Mehdorn genauso schnell aus dem Amt flüchten würde,
das wär der 7.Himmel !

47105/49106 bereits gestrichen

geschrieben von: Roland

Datum: 24.08.02 13:08

Das b.B.-Zugpaar mit Schotter nach die Niederlande ist bereits gestrichen in das niederländische Gz-fahrplan. In praxis fuhr es doch selten.
Zum Wagen-stellung: Das niederländische Railpro kan vielleicht doch Wagen vermieten :-))

MfG, Roland
Bisher wurden im Jahr mehr als 200.000 Tonnen Schotter pro Jahr verladen, das würde eine Straßenbelastung von jährlich mehr als 10.000 LKWs bedeuten. Was noch anzumerken ist, dass zu den 200.000 Tonnen noch der Schotter für den Bahnbau dazukommt (Wer sich selber eine Grube gräbt,...). Soviel zum den Themen Geschäftspolitik der DB AG, Umweltbelastung durch den Straßenverkehr und Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene... Gerade das Thema Umweltbelastung und Klimaschutz ist jetzt durch das Jahrhunderthochwasser wieder besonders wichtig geworden! Wann wacht die Politik denn endlich auf? Die Politiker im Westerwald scheinen jedenfalls zu schlafen, da dort bisher keine Reaktionen seitens der Politik zu vermelden sind.

     -> Der Beitrag wurde am 24.08.02 um 19:23 Uhr editiert.

Linktipp

geschrieben von: Karl Arne Richter

Datum: 26.08.02 01:49

Hier gipps mehr dazu: [www.westerwaldeisenbahn.de]
Beim durchsuchen dieser Seite bin ich ja drauf gekommen und stellte deshalb meine Frage.
Da kannst du lange warten!
Interssant ist bloß, dass es Gleisbaustellen gab und bestimmt gibt, bei denen der Schotter per LKW angefahren wurde und auf Waggons aufgeladen wurde, um die Strecke zu schottern. Solche Aktionen sind für mich unverständlich.