DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Die B-Wagen 2035 (B100S) und 2201 (Duewag B80D-Prototyp) sind heute zusammen auf der Linie 3 unterwegs.

https://live.staticflickr.com/65535/51693538579_d7f761f756_b.jpg
KVB 2035 20.11.2021 by Stadtbahnkoeln.de, auf Flickr
2035 und 2201 auf der Karlsruher Straße am 20.11.2021

https://live.staticflickr.com/65535/51692062767_e413b5f7a9_b.jpg
KVB 2035 20.11.2021 by Stadtbahnkoeln.de, auf Flickr
2035 und 2201 auf der Kreuzung Karlsruher Straße/Pfälzischer Ring am 20.11.2021

https://live.staticflickr.com/65535/51692064287_c46d682f05_b.jpg
KVB 2035 20.11.2021 by Stadtbahnkoeln.de, auf Flickr
2035 und 2201 auf der Kreuzung Karlsruher Straße/Pfälzischer Ring am 20.11.2021

https://live.staticflickr.com/65535/51692862651_2b3f2a6027_b.jpg
KVB 2201 20.11.2021 by Stadtbahnkoeln.de, auf Flickr
2201 und 2025 auf der Venloer Straße am 20.11.2021

https://live.staticflickr.com/65535/51692063497_1d93716a89_b.jpg
KVB 2035 20.11.2021 by Stadtbahnkoeln.de, auf Flickr
2035 und 2201 an der Haltestelle Westfriedhof am 20.11.2021

Alle Schienen-Fahrzeuge der Kölner Verkehrs-Betriebe AG auf:
[www.stadtbahnkoeln.de]

[www.flickr.com]
besucht uns auch auf Facebook
[www.facebook.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.21 18:39.
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...

Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

Die echte Seite über die Chemnitzer Straßenbahn: [www.strassenbahn-chemnitz.de]
T3R.PV schrieb:
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...
Ein paar Freaks sind dem an die Wäsche gegangen.
T3R.PV schrieb:
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...
Mir auch nicht.
Von mir aus kann er sich nackig machen und wieder im alten Design durch die Stadt kurven...
Kölnbahner schrieb:
T3R.PV schrieb:
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...
Mir auch nicht.
Von mir aus kann er sich nackig machen und wieder im alten Design durch die Stadt kurven.
Ohne die Folien guckt man vor allem auf nackte Spachtelmasse. Ob das so ansehnlich ist, weiß ich nicht. Außerdem ist das Sachbeschädigung, was da stattfindet.
Ist praktiziertes Kölner Leben.
Ihr habt nur die Schälsick im Blick.
So gut sind Folien nicht, zumindest ist es noch schwieriger zu kontrollieren was sich darunter an Korrosion entwickelt als wenn der Wagen einfach ordentlich lackiert ist.
Christoph L schrieb:
T3R.PV schrieb:
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...
Ein paar Freaks sind dem an die Wäsche gegangen.
Kein Mitleid.

Die „Designs“ der KVB sind jenseits von Gut und Böse.

Da kann man nix kaputtmachen.

Einfach ein Trauerspiel für die selbsternannt wichtigste Stadt NRWs.

Stundentakt schrieb:
Kein Mitleid.

Die „Designs“ der KVB sind jenseits von Gut und Böse.

Da kann man nix kaputtmachen.

Einfach ein Trauerspiel für die selbsternannt wichtigste Stadt NRWs.
Die Bemalung aller Fahrzeugflotten der drei Großstädte der Rheinschiene sind ungefähr gleich langweilig. Allerdings ist die Bemalung auch eher unwichtig finde ich.
Beim Design hingegen geht der Kelch der Hässlichkeit ganz klar nach Düsseldorf zu seinen „Hamsterbacken“, die sind wirklich scheußlich. Wer Scheußlichkeit außerhalb des Rheinlandes sehen will, geht nach Berlin und schaut sich die neuen S-Bahnen an. Die sind so grottig, so etwas müsste eigentlich verboten werden.
Auch den derzeit neuen S-Bahnen in Berlin wird man in mehreren Jahrzehnten sicher mal nachweinen. Wenn mir jemand 1986 gesagt hätte, dass im Jahr 2021 Loks absichtlich wieder in Ozeanblau-Beige lackiert werden von Eisenbahnfans, hätte ich es auch nicht glauben können, so wie die Meinung damals zu dieser Farbkombination war.
Christoph L schrieb:
Kölnbahner schrieb:
T3R.PV schrieb:
Ist 2035 exhibitionistisch veranlagt? Jedenfalls scheint ihm sein neues Kleid gar nicht zu gefallen...
Mir auch nicht.
Von mir aus kann er sich nackig machen und wieder im alten Design durch die Stadt kurven.
Ohne die Folien guckt man vor allem auf nackte Spachtelmasse. Ob das so ansehnlich ist, weiß ich nicht. Außerdem ist das Sachbeschädigung, was da stattfindet.
Muss ja nicht sein, dass jemand da absichtlich dran rumgepiddelt hat, bis die Folie abgegangen ist. Kriegt man die überhaupt einfach so mit dem Fingernagel ab, oder braucht man da nicht eher professionelles Werkzeug für?

(Wenn man sich die Tür vorne rechts ansieht, dann kriegt man aber schon einen Eindruck davon, wieviel besser die Fahrzeuge in der ursprünglichen Lackierung aussähen, statt in der lieblosen Streichholzbeklebung...)
DAVIDG schrieb:
Auch den derzeit neuen S-Bahnen in Berlin wird man in mehreren Jahrzehnten sicher mal nachweinen. Wenn mir jemand 1986 gesagt hätte, dass im Jahr 2021 Loks absichtlich wieder in Ozeanblau-Beige lackiert werden von Eisenbahnfans, hätte ich es auch nicht glauben können, so wie die Meinung damals zu dieser Farbkombination war.
Das Design-Center der DB mag aus Sicht von Teilen des damaligen Zeitgeschmacks danebengegriffen haben – heute wandelt sich diese Sicht. Der Haß auf diese Farben ist mir nur (bzw. erst) aus diesem Forum bekannt.

Dem Materiallagerleiter-Design der KVB („Wir haben noch Rot und Grau ist immer vorrätig.“) mit geklebten Unternehmens-Logos auf nicht UV-fester Folie aus dem Copyshop wird diese Ehre verwehrt bleiben. Und da haben wir die Fahrgast-Xperience Bus („Grau in grau“) und Bahn („Grell in grell“) noch gar nicht angetippt. It's a shame.

Über Kundenbefragungen zu verschiedenen Rot-, Weiß- und Silbertönen der Rheinischen Bahngesellschaft lästern? You must be kidding me…