DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo!

Zumindest am Freitag und Sonnabend wird ab dem 27. November 2021 der Nachtverkehr auf der Victoria- und District-Line wieder durchgeführt. Weiteres: [www.n-tv.de] (nach unten scrollen bitte, Meldung ist bei 13:56 Uhr, wandert im Laufe des Abends weiter nach unten).

Der Nachtservice war wegen Corona ausgesetzt worden.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Wieso jetzt erst? Ich dachte, in Großbritannien gibt es schon länger wieder ein Nachtleben.
Der Nachtverkehr dort hat keine Tradition und wurde erst 2016 überhaupt auf einzelnen Linien eingeführt.
Die Gewerkschaften hatten AFAIR lange blockiert.

Daher hatte man es hier nicht besonders eilig.

Pay the fare or pay the price.
LUAS
luas3001 schrieb:
Der Nachtverkehr dort hat keine Tradition und wurde erst 2016 überhaupt auf einzelnen Linien eingeführt.
Die Gewerkschaften hatten AFAIR lange blockiert.
Nicht an allem Schlechten sind die Gewerkschaften schuld ...

Bei U-Bahnen spricht vieles gegen einen durchgehenden 24-Stunden-Betrieb. Vor allem die Instandhaltung und Störungsbehebung der Bahntechnik auf den Strecken. Die Londoner Tubes sind streckenweise sehr eng gebaut, dass sie ohne Streckensperrung überhaupt begangen werden dürfen, halte ich für fraglich. Alle Kontrollen und Arbeiten können folglich nur in den kurzen nächtlichen Betriebspausen ausgeführt werden, was zu ungünstigen Arbeitszeiten, geringen Personalwirkungsgraden und sehr langwierigen Bauzuständen führt. Die offenen Stromschienen erfordern dazu die elektrische Freischaltung der Strecken, bevor die Arbeit beginnen kann. Damit der morgendliche Betrieb planmäßig beginnen kann, muss der Fahrstrom rechtzeitig zugeschaltet werden. Vorher müssen alle Arbeiter den Streckenbereich verlassen haben.
Dafür generieren gut ausgelastete U-Bahnstrecken ausreichende Einnahmen, verglichen mit dem meist geringen Personalbedarf und -einsatz für den Fahrbetrieb.

So long

Mario
der weiße bim schrieb:
luas3001 schrieb:
Der Nachtverkehr dort hat keine Tradition und wurde erst 2016 überhaupt auf einzelnen Linien eingeführt.
Die Gewerkschaften hatten AFAIR lange blockiert.

Nicht an allem Schlechten sind die Gewerkschaften schuld ...

Richtig, sind sie nicht.
Hier war es dennoch der Fall. Es geht auch nur um den Betrieb am Wochenende. Da sind die nächtlichen Instandhaltungsarbeiten meist ausgesetzt.
In der Woche sieht es anders aus.

Pay the fare or pay the price.
LUAS