DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo,

ich habe eine Übersicht für 2021, welche Kurse von den Betriebshöfen oder Abstellanlagen kommen.

Ich kann die Datei leider hier nicht hochladen, bei Interesse schicke ich sie gerne per Mail zu.

Gruß
HCW

Zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie den ÖPNV-Fan Ihres Vertrauens.

ich habe eine Übersicht für 2021, welche Kurse von den Betriebshöfen oder Abstellanlagen kommen.

Wen sollte das interessieren? Eigentlich ist das interna und da die Fahrzeuge sowieso nicht festen Btf. zugeteilt sind, ändert sich das mit tauschen immer wieder.
M. Müller schrieb:
Zitat:
Wen sollte das interessieren? Eigentlich ist das interna und da die Fahrzeuge sowieso nicht festen Btf. zugeteilt sind, ändert sich das mit tauschen immer wieder.




Dich interessiert es vielleicht nicht, aber es gibt genügend Leute bei DSO, die es interessiert.
Außerdem geht es nicht um die Fahrzeuge, sondern um die Kurse!

Gruß vom Wettertalbahner



Wettertalbahner schrieb:
Zitat:
Zitat:
Dich interessiert es vielleicht nicht, aber es gibt genügend Leute bei DSO, die es interessiert.
Außerdem geht es nicht um die Fahrzeuge, sondern um die Kurse!

Mich muss das arbeitsmäßig interessieren und das schon seit einigen Jahren. Kurse waren vor z.B. 30 Jahren interessant, als noch verschiedene Fahrzeugtypen fuhren!
Hallo
Ich finde das durchaus interessant.

Und ist es nicht so, dass neben den Pt auch die R nur von Gutleut aus eingesetzt werden?

Damit fallen alle Kurse von Ost als mögliche Einsätze dieser Wagen raus.
M. E. waren bei meinen letzten Besuchen R auf den Li. 11, 12 und 14(?) eher die Ausnahme.
Gruß
So etwas nennt man Nietenzähler und Pufferküsser. Völlig überflüssig

Be.St.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.21 00:11.
M. Müller schrieb:

ich habe eine Übersicht für 2021, welche Kurse von den Betriebshöfen oder Abstellanlagen kommen.

Wen sollte das interessieren? Eigentlich ist das interna und da die Fahrzeuge sowieso nicht festen Btf. zugeteilt sind, ändert sich das mit tauschen immer wieder.
Aber nicht geheim. Oft kann man das schon alleine mit Hilfe eines Onlinefahrplanes erstellen, zumindest wenn die Ein- und Ausrücker im Fahrplan ausgewiesen sind. Zumindest bei uns in München kann man einen Grossteil der Ein- und Ausrückfahrten mit Hilfe der Fahrplanunterlagen rekonstruieren.


Gruss, Fastrider

Treno Verde statt QdLT und Ländertickets
M. Müller schrieb:
Kurse waren vor z.B. 30 Jahren interessant, als noch verschiedene Fahrzeugtypen fuhren!
Und Pt, R und S-Wagen sind keine verschiedenen Fahrzeugtypen? Oder U4 und U5 - wobei diese vermutlich wegen der Kompatibilität in einem Pool gefahren werden.

Ich freue mich immer wenn es noch andere gibt die das "Unterhobby" der Umlaufrekonstruktion betreiben, aber jedes Mal wenn dazu jemand was schreibt kommt es gleich aus allen Ecken "interessiert doch keinen", oder "Betriebsinterna". Das ist doch aber gerade der Witz daran ohne Interna aufgrund öffentlicher Unterlagen und Betriebsbeobachtung den Plan herauszufinden. Der Meister seines Fachs von tramtom.de hat seine Seite ja leider leider offline genommen. Also, akzeptiert doch, dass das Hobby Straßenbahn auch abseits der Kamera Facetten hat die für manche interessant sind.
gt670dn schrieb:
M. Müller schrieb:
Kurse waren vor z.B. 30 Jahren interessant, als noch verschiedene Fahrzeugtypen fuhren!
Und Pt, R und S-Wagen sind keine verschiedenen Fahrzeugtypen? Oder U4 und U5 - wobei diese vermutlich wegen der Kompatibilität in einem Pool gefahren werden.

Es ist unspektakulär, ob nun der S-225 auf der 17 läuft oder auf der 11. Es ist auch unspektakulär, wenn der U5-604 auf der U4, U5 oder gar U9 fährt. "Früher" war interessant, fuhr ausnahmsweise ein Pt auf einer Linie, auf der nur z.B. reinrassig N eingeteilt waren. Heute fahren alle Straßenbahntw. auf allen Linien und die U5-Tw ebenfalls. Interessant wäre, würde ein U4 auf der U4/U5 laufen. Das gabs noch nicht, die fahren ausschließlich Heddernheimer Kurse.

Auch ist uninteressant, läuft der 230 heute auf einem Gutleuter Kurs und morgen auf einem Ostkurs und beides Mal auf der 11. Oder ein U5 heute ein Ostkurs und morgen ein Heddernheimer Kurs.

Zu Internas, Mitarbeiter mußten vor einer Weile wieder erneut unterschreiben, keine Internas an Dritte weiterzugeben.

erstmal: Danke

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 04.06.21 16:07

Morsche

Danke für Deine Bemühungen die Du uns zur freien Verfügung stellst.
Das sollten sich 'allzu-schnell-Meckerer' einfach mal ins Stammbuch schreiben, statt hier den eigenen Standpunkt anderen vorschreiben zu wollen.
Die Art und Weise wie hier der 'Umgang' miteinander gepflegt wird, ist einfach zum kotz....
Wenn's nicht interessiert : nächster Beitrag.

Eigentlich interessiert mich der Beitrag nicht, aber alles was hier als Hilfestellung für andere angeboten wird, sollte willkommen sein.
Peter Bäuchle

Die Pofalla-Wende: die Konzentration auf's Kerngeschäft..

Freiheit hört da auf, wo soziale Verantwortung der egoistischen Vorteilsnahme untergeordnet wird !

Offene Daten

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 04.06.21 16:46

Es gibt auch Unternehmen, die ihre Daten weitreichend z.B. für Entwickler offen zur Verfügung stellen.

https://opendata.rnv-online.de/

Ansonsten halte ich vermeintliche Betriebsgeheimnisse, die jeder durch Beobachtung vor Ort erschließen kann, auch nicht für Betriebsgeheimnisse.

Das Interesse an Umlaufplänen kann ich gut nachvollziehen und beantworte dazu immer wieder gerne DSO-Rückfragen, wenn jemand was unbedingt wissen will.
92Fahrer schrieb:
So etwas nennt man Nietenzähler und Pufferküsser. Völlig überflüssig
Überflüssig sind hier vor allem solche herabwürdigenden Bezeichnungen.

Gruß aus Berlin
Harald Tschirner

Plädoyer für einen transparenten Umgang mit Daten

geschrieben von: Baumstachler

Datum: 04.06.21 20:39

M. Müller schrieb:Zitat:
Zu Internas, Mitarbeiter mußten vor einer Weile wieder erneut unterschreiben, keine Internas an Dritte weiterzugeben.
Wenn man solche Kollegen oder Vorgesetzten im Unternehmen hat, dann ist man doch jeden Tag aufs neue "top motiviert" ...

Warum versuchst du eigentlich anderen Menschen etwas madig zu machen, nur weil dich das nach 30 Berufsjahren nicht mehr interessiert?

Als Praktiker freut es mich jedes mal sehr, wenn es Menschen gibt, die auch gerne mal ein Blick hinter die betrieblichen Abläufe werfen. Das zeugt nämlich von einem ernsthaften Interesse (was leider bei vielen Festangestellten im Fahrdienst selbst nach Jahrzehnten an Berufstätigkeit nicht wirklich vorhanden und das Wissen bspw. über Pausen-, Ruhe- und Lenkzeiten entsprechend rudimentär ausgeprägt ist - eine wahre Freude bei der Dienstplangestaltung ...).

Und für diese externen Menschen kann es schon sehr spannend sein, was man aus solchen Unterlagen alles lustiges erkennen kann. Seien es Stationierungsverzeichnisse, Aus- / Einrücklisten oder gerade Kurskarten - all das kann für Außenstehende sehr interessant sein und vielleicht sogar den ein oder anderen dazu bewegen, selber beruflich in dieser Richtung aktiv zu werden (Grüße gehen raus an die HfV / TUD). Nachwuchsförderung lebt davon, dem Nachwuchs zu zeigen, was passiert. Das ist leider bei vielen Verkehrsunternehmen nie angekommen und dort wird noch immer viel Potential liegen gelassen....

Es ist sowieso ziemlich lächerlich, wie sich ein Großteil deutscher Verkehrsbetriebe anstellt, obwohl sie von öffentlichen Geldern fürstlich durchgefüttert werden.
Einen transparenten Umgang mit solchen Daten kann man daher mindestens mal fordern, auch wenn da bei einigen sofort die Alarmglocken anfangen zu leuchten...
Manchmal bekommt man den Eindruck, die Leute schämen sich entweder für das, was sie tun oder sind einfach notorisch unzufrieden...

Und bevor wieder das Totschlagargument "Geschäftsgeheimnis" kommt: ich will mal den Unternehmer sehen, der ein eigenwirtschaftliches Angebot für den Betrieb von Straßenbahn- oder U-Bahnstrecken abgibt.

Re: Offene Daten

geschrieben von: Fastrider

Datum: 06.06.21 20:41

erbsenzähler89 schrieb:


Ansonsten halte ich vermeintliche Betriebsgeheimnisse, die jeder durch Beobachtung vor Ort erschließen kann, auch nicht für Betriebsgeheimnisse.

Finde ich auch. Genauso regt mich auf, dass hier vor einigen Jahren ein Thread mit neuen Tramfahrzeugen (die noch nicht der Öffentlichkeit präsentiert waren), die Fotos aber vom öffentlichen Strassengrund aus gemacht wurden, einfach entsorgt wurde.

Gruss, Fastrider

Treno Verde statt QdLT und Ländertickets