DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[L] HeiterBlick baut jetzt auch Magnetschwebebahnen

geschrieben von: SimonHier

Datum: 31.05.21 16:34

[www.heiterblick.de]

Weiter unten wird ja schon die Wasserstoff-Tram diskutiert. In der Presseinformation von HeiterBlick findet sich aber noch ein weiterer interessanter Artikel: HeiterBlick hat im Auftrag von Max Bögl die Fahrzeuge für das Transport System Bögl hergestellt:

Nach zehnjähriger Entwicklungsphase sind die ersten Sektionen der Fahrzeuge bei der HeiterBlick GmbH in Leipzig montiert worden. Ausschlaggebend für die Beauftragung der HeiterBlick GmbH waren insbesondere die hohe Fertigungsqualität, gepaart mit Flexibilität und den mittelstandstypischen kurzen Entscheidungswegen. Von der Lackierung bis hin zur elektrischen und mechanischen Endmontage konnten die Leipziger ihre Fachkompetenz bei diesem Projekt unter Beweis stellen.

Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: IC-Fan

Datum: 31.05.21 19:39

... auf Seite 2 ist zu lesen:

"Große Städte wie Hannover, Dortmund, Würzburg und nun Essen sind von der Qualität der Bahnen überzeugt."

Wann hat die Ruhrbahn in Leipzig bestellt?

Re: Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: AlexB2507

Datum: 31.05.21 19:52

Ich möchte nicht die Gerüchteküche anheizen, aber die Ruhrbahn hat eine Ausschreibung für HF-Bahnen. Laut Internet (Neue Straßen-, Stadt- und U-Bahnen in Deutschland – der aktuelle Marktüberblick - Urban Transport Magazine (urban-transport-magazine.com)) sollen diese ab 2023 ausgeliefert werden.
Wenn dass klappen soll muss so langsam die Vergabe erfolgen. Und Heiterblick ist ja durchaus im Hochflur-Sektor erfolgreich gewesen (Hannover, Bielefeld, Dortmund), da sehe ich also auch durchaus eine Chance das sie diese Ausschreibung gewinnen.
Wer käme denn sonst noch in Frage...
Alstom (Bombardier) (Das der HF6 eine gute Referenz ist glaube ich kaum), Siemens (Haben gar keine Referenz (Avenio HF gibt es noch keinen), die letzte Stadtbahnfahrzeuge müssten die DT8.11 (konstruiert von Duewag in den 90ern ) der SSB gewesen sein) und Stadler (Haben durchaus Stadtbahnwagen gebaut (Bochum, Stuttgart))

Re: Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: Nemo

Datum: 31.05.21 19:56

IC-Fan schrieb:
... auf Seite 2 ist zu lesen:

"Große Städte wie Hannover, Dortmund, Würzburg und nun Essen sind von der Qualität der Bahnen überzeugt."

Wann hat die Ruhrbahn in Leipzig bestellt?
Ich bin auch von der Qualität von Mercedes überzeugt, dennoch habe ich lediglich mal ein paar Transporter von denen gefahren und ansonsten habe ich kein Auto.

---
Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn.

Re: [L] HeiterBlick baut jetzt auch Magnetschwebebahnen

geschrieben von: ingo st.

Datum: 31.05.21 22:56

Dortmund hat bestellt, aber noch nix bekommen, geschweige denn ausprobiert.
Bielefeld und Hannover sind die Referenzen.
Dortmund, Bielefeld und Hannover haben Magnetschwebebahnen?

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: [L] HeiterBlick baut jetzt auch Magnetschwebebahnen

geschrieben von: Thrax

Datum: 01.06.21 20:30

Christoph Zimmermann schrieb:
Dortmund, Bielefeld und Hannover haben Magnetschwebebahnen?
Natürlich. Vor allem Bielefeld. Die haben alles.

;-)

Gruß
Thrax
Das gibts doch nicht! ;-)

Offenbar möchte man referenzieren dass man in der Lage ist einen Wagenkasten zu bauen, der Fahrgäste aufnehmen kann?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.21 21:23.
Christoph Zimmermann schrieb:
Dortmund, Bielefeld und Hannover haben Magnetschwebebahnen?
Ja, man muss nur die passenden Paralleluniversen finden.
Thrax schrieb:
Christoph Zimmermann schrieb:
Dortmund, Bielefeld und Hannover haben Magnetschwebebahnen?
Natürlich. Vor allem Bielefeld. Die haben alles.

;-)

Gruß
Thrax
Ein Alleinstellungsmerkmal hat Bielefeld schon. Einziges meterspuriges Hochflursystem in Deutschland. ;-)
SimonHier schrtieb:

>> HeiterBlick hat im Auftrag von Max Bögl die Fahrzeuge für das Transport System Bögl hergestellt:

Nach zehnjähriger Entwicklungsphase sind die ersten Sektionen der Fahrzeuge bei der HeiterBlick GmbH in Leipzig montiert worden. Ausschlaggebend für die Beauftragung der HeiterBlick GmbH waren insbesondere die hohe Fertigungsqualität, ..... <<

Ganz richtig:
im Auftrag von Max Bögel ......
... und es handelt sich um ein langanstehendes Projekt.

Dazu füge ich meinen Bericht aus BS (Blickpunkt Straßenbahn) im Industrie-Teil bei:
in BS 5-18 (erschienen Ende September 2018):

Max Bögl

TSB - Transport System Bögl

Aufträge: Magnetbahn: Chengdu: Die Firmengruppe Max Bögl hat einen Auftrag für das bekannte Magnetbahnsystem für den Personennahverkehr aus China erhalten. Das Unternehmen entwickelte für zukunftsweisende Lösungen des steigenden Bedarfs der innerstädtischen Mobilität zusammen mit TSB - Transport System Bögl ein neues Nahverkehrssystem zur Serienreife. Für eine erfolgreiche Einführung wurde eine langfristige Vertriebspartnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen Chengdu Xinzhu Road & Bridge Machinery abgeschlossen. Sie sieht den Bau einer über 3,5 km langen Teststrecke in Chengdu vor, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, um das Magnetbahnsystem in China zulassen zu können. Außerdem übernimmt Xinzhu exklusiv die Vermarktung und Produktion des Systems in China um dort zahlreiche Anwendungsstrecken zu realisieren.

Max Bögl hat das TSB in den letzten Jahren auf der Basis der Magnetbahntechnologie in Eigenregie entwickelt und zur Serienreife gebracht. Am Hauptsitz Sengenthal betreibt die Firmengruppe seit 2012 eine 820 m lange Teststrecke. Auf Basis dieser Erfahrungen hat Max Bögl ein neues eigenes Magnetbahnsystem entwickelt, bestehend aus Fahrweg, Fahrzeugen und Beriebsleittechnik. Es ist auf Personennahverkehr mit Streckenlängen von bis zu etwa 30 km und einer Geschwindigkeit von 150 km/h ausgelegt. Nach einer Fahrleistung im Probebetrieb von über 65.000 km und mehr als 100.000 Fahrten läuft derzeit das Zulassungsverfahren in Deutschland.

Das wärs: Magnetbahn für Essen!

geschrieben von: Ronald Kretzschmar

Datum: 02.06.21 18:40

Eine gute Ergänzung zum Spurbus und zum Spurweitenmischmasch des Schienenverkehrs ;-)

MfG RK

Re: Das wärs: Magnetbahn für Essen!

geschrieben von: ingo st.

Datum: 02.06.21 20:01

Warum nicht Elektrifizierung der A40 wie auf der A5, natürlich als Versuchsstrecke ohne Planfeststellungverfahren.

Re: Heiterblick kann Alles ...

geschrieben von: PL

Datum: 05.06.21 18:55

Würzburg ist also von Heiterblick überzeugt? Davon daß Heiterblick irgendwelche Lizenzen herannimmt etwas Schickes daraus mittels Simulationssoftware zusammengemalt präsentiert und dann versucht, den ganzen Krempel irgendwo her zu beziehen?

Habe gerade eine Tischlampe mit berührungslosem Ein- / Ausschalter in der Hand gehabt. Berührungsloser Schalter mit chineischem Etikett, Lampe an sich hat sogar eine deutsche Postadresse als Veranwortliche, Lampenfuß offensichtlich nicht aus China. Afghanistan, Tibet, Surinam? Ach wie schön das Alles geglänzt hat. Der Schalter ist jetzt im Rohstoffkreislauf ... . ;-)



Grüße aus Wü

TW 239

Re: Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: Der Orientrote

Datum: 07.06.21 23:23

IC-Fan schrieb:
... auf Seite 2 ist zu lesen:

"Große Städte wie Hannover, Dortmund, Würzburg und nun Essen sind von der Qualität der Bahnen überzeugt."

Wann hat die Ruhrbahn in Leipzig bestellt?
Was ein Marketinggesülze. Wie kann Dortmund überzeugt sein, wenn es für die DSW21 nichtmal ein fertiggestelltes und getestetes Exemplar gibt? Qualität auf dem Papier?

Wenn wirklich alle Bahnen abgeliefert sind, keine Probleme machen und bei den Fahrgästen gut ankommen, ja dann können wir von Qualität sprechen. Und dann können sie meinetwegen auch Hängebahnen oder sonstiges Hyper-Zeugs bauen.

VG vom Orientroten

Re: Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: Ruhri

Datum: 08.06.21 09:05

Der Orientrote schrieb:
Was ein Marketinggesülze. Wie kann Dortmund überzeugt sein, wenn es für die DSW21 nichtmal ein fertiggestelltes und getestetes Exemplar gibt? Qualität auf dem Papier?

Wenn wirklich alle Bahnen abgeliefert sind, keine Probleme machen und bei den Fahrgästen gut ankommen, ja dann können wir von Qualität sprechen. Und dann können sie meinetwegen auch Hängebahnen oder sonstiges Hyper-Zeugs bauen.

VG vom Orientroten

Vielleicht kommt das böse Erwachen für Dortmund ja noch, aber zumindest war man überzeugt genug, die Fahrzeuge überhaupt zu bestellen. Mehr soll man daraus nun aber auch nicht herauslesen.

Re: Was ich noch viel interessanter finde...

geschrieben von: 242

Datum: 08.06.21 14:20

Nemo schrieb:
Ich bin auch von der Qualität von Mercedes überzeugt, dennoch habe ich lediglich mal ein paar Transporter von denen gefahren und ansonsten habe ich kein Auto.
Genau… Wärst Du Besitzer eines modernen Mercedes, wärst Du vermutlich von deren Qualität nicht mehr überzeugt…