DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo liebe Forengemeinde,

Wiederholung der Einleitung:

nach knapp 3 Monaten kam ich endlich dazu meine Bilder aus meinem Sommerurlaub zu sortieren.
Dank der allseits bekannten Pandemie musste Anfang des Jahres kräftig umgeplant werden - sollte
es doch eigentlich weiter nach Osten nach Polen, Ungarn, Rumänien und der Ukraine gehen.
Pustekuchen, hoffen aufs Nächste Jahr und bis dahin sich an den gemachten Bildern erfreuen.
Anstatt Osteuropa wurde es zwar "nur" Ostdeuschland, aber immerhin etwas mit Osten, zumal unserer
in meiner Deutschlandkarte ein fast leeres Feld darstellt... :-)

Die erste Woche war um. Die geplanten Städte Görlitz, Dresden und Leipzig waren besucht worden und
es hätte ein tolles Sommerwochenende werden können.... Hätte - wäre nicht der Grund für alles dieses
Jahr gewesen. Der große TdoT zum 900-Jahrfest in Freiburg fiel aus, und wird auch leider nicht verschoben.
Den Umständen geschuldet nicht in den Europäischen Ostblock fahren zu können ging es auch in Woche
zwei und drei in den Ostteil Deutschlands. Nun hatten alle Bundesländer dort Ferien und die Gefahr in
große Baustellen zu laufen war noch mehr gegeben - was schlussendlich auch - direkt in der ersten Stadt
- Rostock - eintrat.

In direkter Nachbarschaft dessen liegt Schwerin, welches im Anschluss für einen kurzen Tag aufgesucht wurde.
Wenige Wochen vor der Inbetriebnahme der KT4D wurde Magdeburg für zwei Tage aufgesucht. Über das
Wochende wurde der Berliner Großraum aufgesucht. Nach zwei erlebnisreichen Tagen in Frankfurt (Oder) ging
es nun nach Potsdam ins Hotel und von dort aus in das nahegelegene Brandenburg.

-------

Der „Netz“struktur bedingt werden die Fotos wieder nach den Linien sortiert. Der Abschnitt zur Quenzbrücke
ist nach wie vor nicht passierbar, weswegen nur die 1 und 6 dokumentiert werden.

↓ - 1: Fangen wir daher im Norden auf der Linie 6 an. Die letzten beiden Haltestellen Tschirchdamm und Hohenstücken Nord
sind nicht von mir erkundet worden, weswegen Triebwagen 104 in die Haltestelle Rosa-Luxemburg-Allee einfährt.
https://abload.de/img/2020_07_29663dxjjn.jpg

↓ - 2: Während der Straßenbelag im Hintergrund schon saniert wurde zeigt sich der vordere Bereich der Rosa-Luxemburg-Allee
noch ganz im alten Charme, welcher abgerundet wird durch den nicht mehr ganz einfach zugänglichen Bürgersteig
und den Platten am linken Rand. Harmonisch fügt sich der 1981 gebaute 178 ein.
https://abload.de/img/2020_07_291333djkvl.jpg

↓ - 3: Einige Stunden vorher, ohne Sonne, aber dafür mit mehr grauem DDR-Charme zeigt sich wieder der „Hecht“ 178.
Viele Brandenburgische KTNF6 tragen Namen von Fischen, während die MGT6D Namen von den Seen erhielten.
https://abload.de/img/2020_07_29583h2j8p.jpg

↓ - 4: Im Gegensatz zum 178 ist der 172 namenlos und überquert die große Kreuzung Rosa-Luxemburg-Allee/Rathenower Landstraße
https://abload.de/img/2020_07_29513ruj2v.jpg

↓ - 5 Nach der vormittäglichen Ausfahrt ging es für den 172 nach einer kleinen Pause raus auf die Linie 1,
hier an der Betriebshofausfahrt, welche wir uns als nächstes widmen.
https://abload.de/img/2020_07_291383xnjus.jpg

↓ - 6: Ungewohnt ist die befahrene Richtung der Schleife Anton-Saefkow-Allee der Linie 1.
Diese wird im Linksverkehr, hier mit Triebwagen 184, durchfahren.
https://abload.de/img/2020_07_29903mlkmd.jpg

↓ - 7: Bevor dieser allerdings aus der Schleife herausfahren kann muss dieser erst einmal in die Schleife gelangen.
Das Trafo-/Klohäuschen schaut statt nach einem Tatra eher nach einem Toaster/Baureihe 480 der S-Bahn Berlin aus.
https://abload.de/img/2020_07_29843qakty.jpg

↓ - 8: Die unelektrifizierte Strecke Brandenburg-Rathenow wird neben den Regionalbahnen der Linie 51 auch
von Güterzügen genutzt. Am Bahnhof Görden kreuzt die Linie 1 diese Eisenbahnstrecke.
https://abload.de/img/2020_07_29793jgj34.jpg

↓ - 9: Parallel zur „kleinen“ Gördenallee befährt Triebwagen 181 auf eigenem Gleiskörper der nächsten Haltestelle Rotdornweg entgegen.
https://abload.de/img/2020_07_29753atk22.jpg

↓ - 10: Erneut fährt Triebwagen 184 vor die Linse, dieses mal in Richtung Anton-Saefkow-Allee. Ein kurzes Stück
führt die Strecke parallel entlang des Silokanals. Die beiden älteren Damen waren ganz aus dem Häuschen,
als sie bei ihrer nachmittäglichen Gassirunde „schon wieder“ auf einen Straßenbahnfotografen trafen. Scheint wohl öfter jemand dort zu stehen. :-)
https://abload.de/img/2020_07_291313bcjte.jpg

↓ - 11: Ganz knapp haben die beiden Radfahrer den Tatra freigefahren, während dieser das Ende des kurzen
Waldstücks zwischen Gördenallee und Silokanal erreicht.
https://abload.de/img/2020_07_294339ijjd.jpg

↓ - 12: Wenige Sekunden später hatten die beiden es auf ihren Drahteseln nicht so eilig, während der abermals
fotografierte Triebwagen 184 es allerdings Richtung Hauptbahnhof hat.
https://abload.de/img/2020_07_29463dlky2.jpg

↓ - 13: Am nördlichen Ende der Einfädelung auf die „Stammstrecke“ befindet sich ein kleiner Gleisstumpf, in welchem
der Werkstattwagen 306 und die Lore 360 „Charlie“ abgestellt sind und schon deutliche Spuren der freien Abstellung zeigen.
https://abload.de/img/2020_07_2947372jyf.jpg

↓ - 14: Kurz nach Verlassen der Haltestelle August-Bebel-Straße düst Triebwagen 172 in Richtung Hauptbahnhof.
https://abload.de/img/2020_07_29183w3kby.jpg

↓ - 15: Am Motiv angekommen zeigte sich der, zu dem Zeitpunkt, in der Modernisierung befindliche Triebwagen 101
auf Werkstattfahrt. Bis auf die hochgezogene Dachkante, die geschickt die Fahrerklimaanlage kaschiert, eine
gelungene Modernisierung. Wenige Tage später wurde dieser Wagen dann wieder in den Fahrgasteinsatz geschickt.
https://abload.de/img/2020_07_292230ljwv.jpg

↓ - 16: Und wieder kommt ein bekanntes Fahrzeug vors Gesicht. Triebwagen 178 bremst rechtzeitig
vor der Überquerung des Güteranschlusses ab.
https://abload.de/img/2020_07_29303o0jzk.jpg

↓ - 17: Mehrere Anläufe hat es für dieses Motiv gebraucht, waren die Versuche vorher alle mit Sonne durfte sich
diese dann zurückziehen als die Autos grade nicht den Blick versperrten. Mit sanierter Plattenbaukulisse
überquert Triebwagen 181 die Willi-Sänger-Straße.
https://abload.de/img/2020_07_291233sfkyw.jpg

↓ - 18: Aus meinem vorherigen Bericht aus Frankfurt dürfte die Werbung des MGT6D 102 in leicht geänderter
Form bekannt vorkommen. Dieser legt sich für die Einfahrt in die Karl-Marx-Straße in die Kurve.
https://abload.de/img/2020_07_291203snk2w.jpg

↓ - 19: Einen Takt vorher zeigten sich die beiden Triebwagen 185 und 100 in der spartanisch eingerichteten
Haltestelle Karl-Marx-Straße. Als „Wessi“ immer wieder komisch bei einem Netto-Supermarkt einen Hund mit Korb im Mund zu sehen.
https://abload.de/img/2020_07_291013qyjal.jpg

↓ - 20: Volle Breitseite zeigt der KT6NF 172 beim Einbiegen in die Magdeburger Straße. Die Gleise im
Vordergrund gehören der temporär stillgelegten Linie 2.
https://abload.de/img/2020_07_291493dlj8m.jpg

↓ - 21: Als Fanatiker der NF6D/MGT6D musste dieses Motiv mit dem wundervoll restaurierten Eckgebäude ebenfalls
umgesetzt werden. Glücklicherweise gelang dies mit dem 104, der auf den Bohnenländer See getauft ist, auf Anhieb.
https://abload.de/img/2020_07_291573c0kzt.jpg

↓ - 22: Aus der Innenstadt kommt auch Triebwagen 178 wieder zurück um in Richtung Hohenstücken Nord zu fahren.
https://abload.de/img/2020_07_2916336skuh.jpg

↓ - 23: Am Nicolaiplatz trennen sich die Strecken beider Linien wieder um nach kurzer Zeit wieder in zwei großen,
entgegengesetzt befahrenen Schleifen zusammenzukommen. Das bekannte Motiv mit dem Plauer Turm durfte, mit Triebwagen 177 „Karpfen“, nicht fehlen.
https://abload.de/img/2020_07_29170355k6o.jpg

↓ - 24: Bevor es weiter entlang der Linie 6 zum Bahnhof geht ein kurzer Abstecher zur Luckenberger Brücke,
welche eine von zwei Brücken die Haltestelle Kanalstraße einkesselt. Auf dessen Südseite befand sich auch der ehemalige Betriebshof.
https://abload.de/img/2020_07_29963p4jm2.jpg

↓ - 25: Brandenburg ist eine der wenigen Städte mit Straßenbahn die noch Buslinien aufweist die als
Liniensignal Buchstaben benutzt. KOM 374 (?) fährt die Haltestelle Plauer Straße an.
https://abload.de/img/2020_07_29831pkr4.jpg

↓ - 26: Kurze Zeit später befuhr auch der MGT6D 104 die Szenerie, allerdings mit einem leichten Vorstoß
der Sonne. Wunderbar geschmückt waren diverse Laternen entlang der Straße.
https://abload.de/img/2020_07_291134kjm4.jpg

↓ - 27: Viele Brücken dienten mit verschiedenen Geschichten bisher die Stelle, ehe 1996 die aktuelle Brücke eingeweiht
wurde und eines der Must-have Motive darstellt. Den kleinen Anstieg meisterte Triebwagen 172 Mühelos.
https://abload.de/img/2020_07_29133uktj.jpg

↓ - 28: Der Takt später wurde vom Triebwagen 100 gefahren, die Sonne verzog sich was allerdings keinen Abbruch
der Stimmung brachte. Dafür war eher der Kameraakku verantwortlich, der kurze Zeit zuvor den Dienst quittierte.
https://abload.de/img/2020_07_2933iqk52.jpg

↓ - 29: Als Abschluss dieses Beitrages gibt es den zweiten Zuwanderer aus Halle. Mit seiner ansprechenden
KulTourwerbung für das Brandenburgische Theater verlässt er, an der Haltestelle Große Gartenstraße, die Schleifenfahrt über den Hauptbahnhof.
https://abload.de/img/2020_07_2917538kkh5.jpg

Zufrieden den 105 fotografiert ging es zurück in Richtung meiner Unterkunft um für die letzten Stunden des
Urlaubs ausgeruht zu sein, damit in Potsdam noch viel Speicherplatz zu füllen gibt.

Ich hoffe die Fotos haben euch gefallen. :-)

Grüße Stephan

Tante Edith spendierte ein paar Links zu den vorherigen Beiträgen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 22:19.
Tolle Fotos! Vor allem bei den ersten habe ich den Eindruck, Du bist relativ groß oder fotografierst von 'nem Tritt aus. Der Blick wirkt vollkommen anders als den, den ich auf meinen Fotos immer wieder finde :)

Der Netto-Scottie...gibt es den "im Westen" nicht? Oder die ganze Kette nicht? Oder erst seit wenigen Jahren? Ich kenn' den gar nicht anders.
Tramfreak schrieb:
Tolle Fotos! Vor allem bei den ersten habe ich den Eindruck, Du bist relativ groß oder fotografierst von 'nem Tritt aus.
=> Danke! :-) Ja ich bin relativ groß. Hab die Punktlandung auf 200cm exakt hinbekommen. ;-) Gegen eine Leiter oder nem Tritt hab ich allerdings auch nichts.

Der Netto-Scottie...gibt es den "im Westen" nicht? Oder die ganze Kette nicht? Oder erst seit wenigen Jahren? Ich kenn' den gar nicht anders.
=> Im Westen, zumindest wo ich mich herumtreibe, gibts lediglich den Netto als Nachfolger der Discounterkette "Plus". Dies sind allerdings zwei verschiedene Geschäfte.
Hallo!

Der "Netto mit Hund" ist im Norden und Osten Deutschlands zu finden. Es ist eine dänische Supermarktkette.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Stephan97 schrieb:
Im Westen, zumindest wo ich mich herumtreibe, gibts lediglich den Netto als Nachfolger der Discounterkette "Plus". Dies sind allerdings zwei verschiedene Geschäfte.

Aha, okay. Die haben wir hier auch. Aber gut, warum soll's bei uns nicht auch 'ne 'exklusive' Lebensmittelkette geben. Dafür haben wir hier kein Akzenta, kein Tegut, Globus gibt's hier nur als Baumarkt und Kaiser's findet man auch nur noch tief im Westen.
Ein schöner Bilderbogen danke dafür, MGT6D werden ja langsam auch schon kultig.

Aber Arad und viele Bereiche in Osteuropa waren ab Juni letzten Jahres über den Sommer hinweg eigentlich ohne irgendwelche Beschränkungen oder Auflagen erreichbar :-)
Samba Tw 303 schrieb:
MGT6D werden ja langsam auch schon kultig.

Aber hallo!

:)
Eurocity341 schrieb:
Hallo!

Der "Netto mit Hund" ist im Norden und Osten Deutschlands zu finden. Es ist eine dänische Supermarktkette.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"
Moin,

ja so ist es. Der dänische NETTO mit Hund Scottie ist hier oben recht bekannt (im gegensatz, z.B. zu NORMA), deswegen war es etwas seltsam das auch Edeka unbediengt an den Namen Netto festhalten wollte auf kosten der Markte "Plus" bei Übernahme 2007.

@Stephan

schöne Bilder!

Gruß
Patrick
Hallo Samba Tw 303 und Patrick,

freut mich wenn sie gefallen. :-)
Klar war Arad und co. möglich gewesen. Nur wenn man zu zweit diese Reise antreten wollte, die zweite Person
aber nun ganz kurzfristig aufgrund der Arbeit nicht mitreisen konnte wäre es nicht grade kollegial gewesen alles
allein zu bereisen, wenn man es zu zweit vorhatte. ;-)

Grüße
Stephan
Stephan97 schrieb:
Im Westen, zumindest wo ich mich herumtreibe, gibts lediglich den Netto als Nachfolger der Discounterkette "Plus". Dies sind allerdings zwei verschiedene Geschäfte.
Ja klar, in Perleberg, Wittenberge und vermutlich vielen anderen Städten gibt es beide Nettos.

Zur Unterscheidung sagen wir in unserer Familie "Netto" (zu dem Netto der immer schon so hieß) und "Pletto" (zu dem Netto der früher Plus hieß).

Danke für die schönen Fotos aus Brandenburg! :)
Meine Frau und ich hatten 2014 in Burg im Spreewald unsere erste Begegnung mit dem etwas anderen Netto. Ist seither bei uns einfach der "Hundenetto". Der andere aus der Edeka Gruppe ist hier in Thüringen teils sehr stark präsent, weshalb es für unsereins umso verwirrender war. Den dänischen gibts hier gar nicht. Zu meiner Zeit in Gera gab es in der Spitze sogar 12 Nettos auf rund 96 Tsd. Einwohner und war damit eine richtige Nettogarnison. Die anderen fristeten eher ein Nischendasein.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.21 07:24.
Hallo!

Bei uns in Ströbitz war es ähnlich. Innerhalb von einem Kilometer Luftlinie hatten wir zwei "rote Netto" - daneben je noch einen LIDL, REWE und Aldi (Aldi zur Zeit Neubau), demnächst auch Penny. Jedoch wurde die Netto-Filiale im Brunschwig-Center im vergangenem September geschlossen. Nun gibt es nur noch die an der Strab-Haltestelle Ewald-Müller-Straße (daneben noch weitere Filialen in den anderen Stadtteilen). Der "Netto mit Hund" ist in Cottbus mit drei Filialen dabei (im Süden der Stadt: Nähe Sportzentrum, in der Thierbacher Straße und in Cottbus-Gallinchen)

An meine Chemnitzer Zeit (1993 - 1996) erinnere ich mich noch an die "Edeka-aktiv"-Schwemme. Die Kette war damals dort sehr stark vertreten (Motto "Der Preisbrecher in Aktion").

Nachklapp: Danke für die Bildauswahl! Im Übrigen bekommt der "Netto mit Hund" gerade eine designtechnische Umgestaltung. Wird Stück für Stück umgestellt.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.21 21:14.
Hallo
Zu Bild 2:
Das ist nicht der nicht mehr gut zugängliche Fußweg. Es handelt sich um die ursprüngliche Rechtsabbiegespur.
Diese wurde aus Sicherheits-/Sichtgründen abgesperrt. Die Kreuzung war ursprünglich auch komplett ungesichert. Hier hat die Bimmel schon immer ein bedeutendes Betätigungsfeld.

Sehr schöne Fotos!
Mich wundert ja immer noch dass zwei voneinander unabhängige Supermarktketten in Deutschland unter denselben Namen auftreten können.
Dürfte daran liegen, dass Netto kein Kunstwort ist und der Begriff allein nicht schützenswert. Eventuell hat man sich auch einfach geeinigt und traut den Leuten genug Intelligenz zu die Märkte unterscheiden zu können. Für mich bleibts der Hundenetto und ich seh da auch kein Problem.