DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[CZ] LIBEREC Umsteigen infolge Corona?

geschrieben von: strabfreund

Datum: 03.04.21 20:11

Hallo, wie ich von einem Liberecer erfuhr, werden derzeit größere Kontrollen u.a. an der Kreisgrenze zwischen Liberec und Jablonec durchgeführt. Auf den Zufahrtsstraßen, wie auch bei der Überlandbahn Linie 11.
Dort sollen die Fahrgäste aus einem Zug aussteigen, werden auf die notwendige Fahrt (zur Arbeit, zum Arzt o.ä.) kontrolliert und steigen in den bereitstehenden Zug um.
Kann mir das jemand bestätigen? Oder gibt es dazu Fotos?
Schöne Ostern
Stephan

Re: [CZ] LIBEREC Umsteigen infolge Corona?

geschrieben von: Klv

Datum: 03.04.21 20:58

Von einem erzwungenen Umstieg habe ich jetzt auf die Schnelle nichts finden können, aber in den Trams wird kontrolliert, siehe [www.novinky.cz] oder [zdopravy.cz].

Wie aus den Artikeln hervorgeht, gilt allerdings eine Ausnahmeregelung, wonach Einwohner von Liberec-Vratislavice ohne Einschränkung nach Jablonec fahren dürfen und Einwohner von Jablonec-Proseč nach Liberec. Das ist (ähnlich wie ja auch die Tarifregelung für Proseč) dem eigenwilligen Grenzverlauf zwischen den beiden Nachbarstädten geschuldet, welcher dazu führt, daß die meisten Haltestellen in Proseč sich eigentlich auf der Gemarkung von Liberec befinden und einzelne Haltstellen in Vratislavice auf der Gemarkung von Jablonec.

Hier eine Karte mit dem Grenzverlauf: [de.mapy.cz]

Gruß
Klv

Re: [CZ] LIBEREC Umsteigen infolge Corona?

geschrieben von: DUEWAG-IBK

Datum: 03.04.21 22:12

Apropo Tschechien, es geht noch komischer:
In einem Grenzort zu Polen wurde tschechischen Gläubigen der Zutritt zur Kirche durch das polnische Militär verwehrt. Polen dachte, die Kirche sei auf polnischem Staatsgebiet, da eine Baumreihe (oder ähnliches) die Staatsgrenze ist. Die Kirche ist aber in Wirklichkeit in Tschechien und die Grenze ist eine Straße. Das polnische Militär ist also aus Versehen in Tschechien einmarschiert.

Falls ich es noch mal finde, kann ich einen Link posten.
edit: Hier der Link zu einer MDR-News




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.21 22:18.