DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

[S] Entgleisung

geschrieben von: streckensperrung

Datum: 30.03.21 18:32

Hallo,

gerade aus dem Zug gesehen:

IMG_20210330_182844 (1).jpg
Leider weiss ich nichts genaues nicht...

Gruss

Andreas
...kam als PN

"Der Beitrag "Frage an die Admins betreffs Unfallmeldungen" wurde verborgen.

Beiträge zu Unfällen und eine Diskussion darüber sind unerwünscht.

---
Dies ist eine automatisch erzeugte Benachrichtigung. Danke für das Verständnis, Drehscheibe Online Foren"
Hallo Tatrafahrer,
eine Entgleisung ist aber kein alltäglicher Unfall, wo Straßenfahrzeuge versuchen Straßenbahnen wegzuschieben.
Ein Entgleisung ist zwar auch ein Unfall, aber kein Alltäglicher ohne Beteiligung Dritter.
Da sind natürlich die Ursachen für die Entgleisung in einem Straßenbahnforum von gewissen Interesse.
Gruß vom Ringbahner
Tatrafahrer schrieb:
...kam als PN

"Der Beitrag "Frage an die Admins betreffs Unfallmeldungen" wurde verborgen.

Beiträge zu Unfällen und eine Diskussion darüber sind unerwünscht.

Na ja, unerwünscht heißt ja nicht verboten.
Gruß Rainer
Hallole,

hier ein Zeitungsakrtikel dazu:
[www.stuttgarter-zeitung.de]

Im Stuttgarter Forum diskutieren wir Betreibsstörungen, bzw. versuchen diese zu analysieren....

Grüßle
AFu

Re: DSO hat ein Stuttgarter Forum?

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 31.03.21 00:15

AFu schrieb:
Hallole,

hier ein Zeitungsakrtikel dazu:
[www.stuttgarter-zeitung.de]

Im Stuttgarter Forum diskutieren wir Betreibsstörungen, bzw. versuchen diese zu analysieren....

Grüßle
AFu

DSO hat ein Stuttgarter Forum?

???
Manfred

Re: DSO hat ein Stuttgarter Forum?

geschrieben von: Eibacher

Datum: 31.03.21 06:38

Frankfurter schrieb:
DSO hat ein Stuttgarter Forum?

???
Manfred
Es existieren auch Foren ausserhalb von DSO. Ja. Doch. Wirklich.

Re: DSO hat ein Stuttgarter Forum?

geschrieben von: T3R.PV

Datum: 31.03.21 06:44

Klingt auf den ersten Blick komisch, aber ja, doch: die Welt ist viel größer als DSO. "Ganz draußen" geht gerade die Sonne auf, ist auch schön. Aber auch im Internet gibt es noch zwei, drei Seiten mehr, unter anderem diese: [forum.gtvier.de]. Auf Seite 2 geht es auch um den hier thematisierten Unfall.

Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

Die echte Seite über die Chemnitzer Straßenbahn: [www.strassenbahn-chemnitz.de]
Auf den Bildern in diesem Artikel sieht man das die (Rückfall-)Weiche nach rechts steht. Vermutlich ist der Fahrer zu dicht auf den in der Haltestelle schon stehenden Zug aufgerückt und hat beim Zurücksetzen dann in der Hektik vergessen das die Weiche nicht freigefahren war und nach Rechts lag.

An alle behelmten und immer angegurteten Korithenkacker: Das ist eine Vermutung meinerseits und keine Verurteilung von irgendjemand! Bitte beachten! Diese Freiheit nehme ich mir ausdrücklich! Wer nicht zum diskutieren fähig ist findet mein Mitleid.

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20

Re: DSO hat ein Stuttgarter Forum? Guhgl hilft ;-)

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 31.03.21 11:13

Eibacher schrieb:
Frankfurter schrieb:
DSO hat ein Stuttgarter Forum?

???
Manfred
Es existieren auch Foren ausserhalb von DSO. Ja. Doch. Wirklich.

Danke!

Habs gefunden: [www.google.com]

Gleich der erste Suchtreffer.

;-)
Manfred
Der Ringbahner und du habt es leider nicht verstanden.
Aber egal, hier in der schönen Welt von DSO...

Gruß
Hallo Tatrafahrer,
du hast nichts verstanden und solltest nicht deine Logik nicht auf andere User übertragen.
Diese Entgleisung ist doch ein gutes Beispiel für die Fahrschule um solche Unfälle zu vermeiden.
Gruß vom Ringbahner

Du hast es immer noch nicht begriffen...

geschrieben von: Tatrafahrer

Datum: 31.03.21 16:46

Nochmals für dich alleine!

Daß Unfallmeldungen nicht erwünscht sind, kommt von den Chef's hier bei DSO und nicht von mir!
Zwei meiner Beiträge zu Unfällen wurden einfach mal so von den Admins gelöscht, bzw. verborgen.
Und ich nahm den Text von der PN eines Moderators und habe ihn als erste Antwort zu der Entgleisung gestellt.
Ich hoffe der Groschen ist nun auch bei dir gefallen... Ansonsten wünsche ich dir noch einen schönen Tag.

Ich dagegen bin sehr dafür, daß man sich auch über Unfälle verständigt, sie unter die Lupe nimmt und drüber diskutiert.
In anderen Foren werden Beiträge einfach geschlossen, hier kommt sofort der Rotstift - deshalb bin ich ziemlich sauer. Früher war das nicht so bei DSO..!

Gruß
Tatrafahrer schrieb:
...kam als PN

"Der Beitrag "Frage an die Admins betreffs Unfallmeldungen" wurde verborgen.

Beiträge zu Unfällen und eine Diskussion darüber sind unerwünscht.

---
Dies ist eine automatisch erzeugte Benachrichtigung. Danke für das Verständnis, Drehscheibe Online Foren"
Dieser Post ist leider sehr verklausuliert und missverständlich gepostet. Ganze Sätze mit Reihenfolge und Logik wären sehr hilfreich und würden manches Missverständniss verhindern.

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20
tram schrieb:
Auf den Bildern in diesem Artikel sieht man das die (Rückfall-)Weiche nach rechts steht. Vermutlich ist der Fahrer zu dicht auf den in der Haltestelle schon stehenden Zug aufgerückt und hat beim Zurücksetzen dann in der Hektik vergessen das die Weiche nicht freigefahren war und nach Rechts lag.

An alle behelmten und immer angegurteten Korithenkacker: Das ist eine Vermutung meinerseits und keine Verurteilung von irgendjemand! Bitte beachten! Diese Freiheit nehme ich mir ausdrücklich! Wer nicht zum diskutieren fähig ist findet mein Mitleid.
Korinthenkacker hier. ;)
Ne Spaß, aber auch ich sehe das Bild, was du meinst. Da stellt sich mir die Frage, wie schnell er rückwärts die Straßenbahn bewegt haben muss? Normalerweise, zumindest kenne ich das so, fährt man Rangierfahrten im einstelligen km/h-Bereich, da sollte, trotz des langen Bremsweges von Stahl auf Stahl, der Fahrer sofort die Gabelfahrt bemerkt haben und in den ersten 10-15m zum stehen kommen. Steht dann auch quer, ja, aber dann wäre der Mast, der nochmal einige Meter dahinter liegt, nicht abrasiert worden.
Meganium schrieb:
tram schrieb:
Auf den Bildern in diesem Artikel sieht man das die (Rückfall-)Weiche nach rechts steht. Vermutlich ist der Fahrer zu dicht auf den in der Haltestelle schon stehenden Zug aufgerückt und hat beim Zurücksetzen dann in der Hektik vergessen das die Weiche nicht freigefahren war und nach Rechts lag.

An alle behelmten und immer angegurteten Korithenkacker: Das ist eine Vermutung meinerseits und keine Verurteilung von irgendjemand! Bitte beachten! Diese Freiheit nehme ich mir ausdrücklich! Wer nicht zum diskutieren fähig ist findet mein Mitleid.
Korinthenkacker hier. ;)
Ne Spaß, aber auch ich sehe das Bild, was du meinst. Da stellt sich mir die Frage, wie schnell er rückwärts die Straßenbahn bewegt haben muss? Normalerweise, zumindest kenne ich das so, fährt man Rangierfahrten im einstelligen km/h-Bereich, da sollte, trotz des langen Bremsweges von Stahl auf Stahl, der Fahrer sofort die Gabelfahrt bemerkt haben und in den ersten 10-15m zum stehen kommen. Steht dann auch quer, ja, aber dann wäre der Mast, der nochmal einige Meter dahinter liegt, nicht abrasiert worden.
Warum hat er überhaupt zurückgesetzt? Warum könnte er nicht einfach stehenbleiben und warten bis die vordere Bahn abgefahren ist und dann vorziehen?
UK schrieb:
Warum hat er überhaupt zurückgesetzt? Warum könnte er nicht einfach stehenbleiben und warten bis die vordere Bahn abgefahren ist und dann vorziehen?
Weil der vor ihm stehende Zug den Gleiswechsel befahren sollte, um zurück in Richtung Innenstadt zu fahren. Es handelte sich um einen Zug der Linie U1, welcher wegen einer anderen Störung zur Gnesener Straße umgeleitet wurde. Der Fahrer hat das wohl zu spät bemerkt, um rechtzeitig vor dem Gleiswechsel stehen zu bleiben.
Auf einer Weiche den Rückwärtsgang einzulegen ist aber natürlich trotzdem keine besonders gute Idee.
SSBChris schrieb:
Auf einer Weiche den Rückwärtsgang einzulegen ist aber natürlich trotzdem keine besonders gute Idee.
Aber selbst stehen bleiben wäre in diesem Fall eine echt doofe Situation. Dem Fahrdienstleiter oder einem Techniker mal eben Bescheid geben, die Weiche umzustellen, oder nen Holzklotz in die Federmechanik reinzustecken um die Weiche für nen Moment zu verstellen, wenn aber die Straßenbahn genau drüber ist kann sich als schwierig gestalten. Fummelei unter den Radkästen, na großartig.
Meganium schrieb:
SSBChris schrieb:
Auf einer Weiche den Rückwärtsgang einzulegen ist aber natürlich trotzdem keine besonders gute Idee.
Aber selbst stehen bleiben wäre in diesem Fall eine echt doofe Situation. Dem Fahrdienstleiter oder einem Techniker mal eben Bescheid geben, die Weiche umzustellen, oder nen Holzklotz in die Federmechanik reinzustecken um die Weiche für nen Moment zu verstellen, wenn aber die Straßenbahn genau drüber ist kann sich als schwierig gestalten. Fummelei unter den Radkästen, na großartig.
Dann muss der ganze Zug über die Weiche fahren, ggf. der umzusetzende Zug auch weiter vorziehen, dann kann die Weiche umgestellt werden. Ist dann eben etwas mehr Aufwand (aber immer noch weniger als den Zug und den Mast wegzuräumen).
Die Weiche unter dem Zug umzustellen ist ein absolutes nein, denn selbst wenn man das schafft, man hat keine Kontrolle ob sie wirklich korrekt anliegt.

http://www.fahrzeuglisten.de/signlogo.php

Stuttgart 21 Schluss!
Ich verstehe nicht warum man nicht über Unfälle berichten darf - solange keine verletzten/beteiligte oder etc explizit auf Fotos erkennen sind und so weiter.

Ich musste mir auf meiner eigenen (!) Facebook-Seite von eigenen Followern einen Shitstorm reinstecken, als ich Fotos von einem zufällig dort gewesenen Typ, der mir ausdrücklich zur Veröffentlichung dieser Fotos eine Erlaubnis geschrieben hat, von einer entgleisten Bahn am Hauptbahnhof Fotos hochgeladen habe. Lag wahrscheinlich auch daran, dass ein Großteil der Follower Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe sind.

Straßenbahn-Begeisterter aus Krefeld! Favorit: Düwag M8C ;)
Meine eigene, ausführliche Website zum Nahverkehr in Krefeld: [strassenbahn-bus.de]
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]
Meine DSO-Fotobeiträge:
[www.drehscheibe-online.de]
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -