DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Tramlink Erfurt 801, die erste neue Straßenbahn seit 2012, wird Ende März in der Landeshauptstadt erwartet.
In Betrieb gehen könne sie aber erst Ende Mai und nicht wie geplant zum Buga-Auftakt am 23. April, bestätigt Steffen Triebel, Bereichsleiter Fahrzeuginstandhaltung bei der Evag.
Die Evag sei aber überzeugt, durch veränderte Abläufe und den Einsatz aller Mitarbeiter die Verzögerung kompensieren zu können.

[www.thueringer-allgemeine.de]

Da müssen die MGT6D halt als Doppel die Sonderlinie fahren.
Bundesgartenschau ab 23. April? Wovon träumen die Erfurter eigentlich nachts? Und selbst wenn, diese Veranstaltung ist doch mit den Besucherzahlen schon zu normalen Zeiten meist weit hinter den Erwartungen. Das bekommt man bestimmt mit dem bisherigen Fuhrpark geregelt.
Also ich frag mich grad auch ob sie die nicht besser gleich um ein Jahr verschieben. Wenn sie Glück haben, dann können sie nach der hälfte der Laufzeit einigermaßen ohne zu große Einschränkungen öffnen. Bis nächstes Jahr laufen dann auch die Fahrzeuge und man kann aus dem Vollen schöpfen.
MrEnglish schrieb:
Also ich frag mich grad auch ob sie die nicht besser gleich um ein Jahr verschieben. Wenn sie Glück haben, dann können sie nach der hälfte der Laufzeit einigermaßen ohne zu große Einschränkungen öffnen. Bis nächstes Jahr laufen dann auch die Fahrzeuge und man kann aus dem Vollen schöpfen.

Und wie sehen auf einen definierten Zeitraum geplante und vorbereitete Gartenbauflächen, nach einem Jahr aus? Insbesondere die, die nicht dauerhaft verbleiben sollen, sondern hinterher abgeräumt werden? Man kann ziemlich viele Veranstaltungen problemlos verschieben, Gartenbauausstellungen gehören eher weniger dazu.
Da hast du nicht ganz unrecht, aber es ist nicht gerade seit gestern ersichtlich, dass das dieses Jahr noch schwierig werden könnte. Und vielen Flächen tut ein weiteres Jahr Wachstum gar nicht schlecht.
Viele Blumenbeete werden eh während der Laufzeit mehrfach ausgetauscht, da man sonst über einen Großteil der Zeit gar nicht viel spektakuläres sieht, die Blumen blühen ja nicht so lange wie die Gartenschau läuft.
MrEnglish schrieb:
Da hast du nicht ganz unrecht, aber es ist nicht gerade seit gestern ersichtlich, dass das dieses Jahr noch schwierig werden könnte. Und vielen Flächen tut ein weiteres Jahr Wachstum gar nicht schlecht.
Viele Blumenbeete werden eh während der Laufzeit mehrfach ausgetauscht, da man sonst über einen Großteil der Zeit gar nicht viel spektakuläres sieht, die Blumen blühen ja nicht so lange wie die Gartenschau läuft.

Die Vorlaufzeiten einer Gartenschau sind da ziemlich unpraktisch. Im konkreten Fall weiß ich es nicht, aber u. U. könnten auch diverse Nachnutzungen bereits terminlich fest sein. Meistens bleibt ja nicht alles Grünanlage.
kaufhalle schrieb:
Zitat:
Die Vorlaufzeiten einer Gartenschau sind da ziemlich unpraktisch. Im konkreten Fall weiß ich es nicht, aber u. U. könnten auch diverse Nachnutzungen bereits terminlich fest sein. Meistens bleibt ja nicht alles Grünanlage.

Ich stimme terminlich Kaufhalle zu.
Das Gelände der Erfurter Buga gehört zum Ega-Park, in dem schon zu DDR-Zeiten eine Gartenschau statt gefunden hat, das Gelände grenzt an den MDR / Kika-Gelände an. Es wird ein Art "Botanischer Garten" bleiben, aber die Veranstaltungen die hinterher auf dieses Buga-Konzept aufbauen lassen sich sehr schlecht verschieben. Das Gelände ist weitläufiger als das der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort (NRW) im vergangenen Jahr und diese hat mit Einschränkungen und einer vier wöchigen Verzögerung stattfinden können.
Seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr haben die Aussteller schon zusammen mit der Thüringer Landesregierung ein Hygienekonzept erarbeitet.
kaufhalle schrieb:
Man kann ziemlich viele Veranstaltungen problemlos verschieben, Gartenbauausstellungen gehören eher weniger dazu.
Überlingen am Bodensee hat seine Landesgartenschau von 2020 auf 2021 verschoben, ganz unmöglich ist es also nicht.
Ist ja kein Wunder, denen sitzen ja stets die Waffen im Nacken ;)
Nach aktuellen Pressemeldungen hängt die Fertigstellung mehrerer BUGA-Projekte bedingt durch Corona und 1 Woche Winter dem Zeitplan hinterher: [www.mdr.de] . Mit diesen Verzögerungen und in Folge der der Pandemie wird aus heutiger Sicht weder im April noch Mai Massenandrang herrschen, den die EVAG mit dem vorhandenen Fuhrpark nicht bewältigen kann.