DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Gestern abend bin ich mit der Linie 7 von Pennrich stadteinwärts gefahren. Kurz nach der Haltestelle Merianplatz fuhr die Bahn für 100 oder 200 Meter nahezu Schritttempo. Ein anderer Passagier meinte, dies wäre "wegen Glatteis" seit Tagen so. Den restlichen (nicht weniger steilen) Abschnitt bis Amalie-Dietrich-Platz wurde aber wieder gewöhnlich gefahren.

Glatteis auf einem eigenen Bahnkörper?
Ich weiß nicht, ob es ein Gleisbruch ist oder nur ein nicht verschweißter Schienenstoß, der physikalisch bedingt nun etwas weit auseinandergedriftet ist. Jedenfalls ist in der linken Schiene an einer mit einem Verkehrskegel gekennzeichneten Stelle ein etwas größerer Spalt entstanden.
Danke!

Stimmt, den Kegel hatte ich am Samstag auch zufällig gesehen. Aber wieder vergessen.
Hier nochmal eine bildliche Darstellung.

Sieht mir nach einem Schienenbruch aus, da links die Schweißnaht zu erkennen ist.

Gorbitz1.jpg

Kurioserweise beginnt die Langsamfahrstelle erst unmittelbar danach, weshalb man zwei verschiedene Reaktionen des Fahrpersonals beobachten kann.

Gorbitz2.jpg

Manche Kollegen brettern über den Schienenbruch, um erst danach auf die geforderten 10km/h abzubremsen, die sie dann aber bis nach dem BÜ beibehalten, so ist es wahrscheinlich nicht gedacht.
Andere bremsen schon vor der Geschwindigkeitsbeschränkung ab, fahren somit in geringem Tempo über die Bruchstelle, um bald darauf wieder zu beschleunigen, was vermutlich die gewünschte Reaktion wäre.

Zwischen dem Masten mit der 10 und dem übernächsten mit der 40 ist am Gleis ansonsten nichts sonderbares zu sehen. Und der BÜ ist in Asphalt gegossen, so daß sich auch keine Gleisplatte gehoben haben kann, wie in anderen Betrieben.

Ich hoffe, damit ein wenig weitergeholfen zu haben.
Um die Reaktion des Fahrpersonals in die gewünschte Richtung zu lenken, hat man zwischenzeitlich reagiert.

IMG_20210219_155904.jpg

Die La beginnt nun schon unmittelbar nach der Haltestelle.
Silvio Kopte schrieb:
Um die Reaktion des Fahrpersonals in die gewünschte Richtung zu lenken, hat man zwischenzeitlich reagiert. Die La beginnt nun schon unmittelbar nach der Haltestelle.
Problem an der Stelle ist wohl, daß man aufgrund der Beschaffenheit der Oberleitung ohne Abspannungen auf die Masten (oder deren Ausleger) zur Befestigung das Geschwindigkeitssignal angewiesen ist. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß die DVB keine Pfosten für das Aufstellen der Tafeln besitzt.
Vlt. gäbe es auch Schienenfußhalterungen für den Straßenbahnbereich?

Wobei die erste Variante für eingewiesenes Fahrpersonal (also alle Dresdner Straßenbahnfahrer ;-)) eigentlich eindeutig gewesen sein müßte. Anderswo gibt (oder gab) es Langsamfahrstellen auch schonmal ohne Signaltafeln und es soll mit der entsprechenden Einweisung des Fahrpersonals auch funktionier(t hab)en.

Gruß

.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.21 19:49.
Vom 1. März bis 1. April nun Baustelle in Gorbitz. Da wird gleich die ganze Strecke geprüft??
Ab 1.3. gesellt sich zu den Baulinien 41 und 46 eine Linie 42 von Pennrich nach Wölfnitz, wohin die Linien 2 und 7 eingekürzt sind.
In heißen Sommermonaten entsteht wohl an anderer Stelle an der Trasse sozusagen das Gegenteil des jetzigen Problems, weswegen dann dort auch eine La 10 eingerichtet werden muß.
Sicherlich baut man bei dieser Gelegenheit grundsätzlich etwas am Gleis um, wodurch die relativ lange Dauer der Baustelle resultiert.

Nachtrag: An einigen Haltestellen wird zudem die der Gleiseindeckung dienende Asphaltschicht zwischen den Bahnsteigkanten erneuert oder ausgebessert, die im Falle eingleisigen Betriebs bei der Haltestellenbedienung vom falschen Gleis aus benötigt wird.

Nun hier noch der Link zur DVB-Meldung: [www.dvb.de]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.21 21:12.