DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo,

die Stadt Nürnberg hat die Planungsleistungen für die künftige Neubaustrecke von der Schleife Gibitzenhof über die Minervastraße bis nach Finkenbrunn ausgeschrieben. Neue Haltestellen sind an der Dianastraße (als Ersatz für die Haltestelle in der Schleife) und am Minervaplatz vorgesehen. Die bestehende Schleife in Gibitzenhof soll für betriebliche Zwecke erhalten bleiben. Zudem soll die Strecke als zweiter Ausrückweg für den Straßenbahnbetriebshof an der Heinrich-Alfes-Straße dienen.

[ausschreibungen-deutschland.de]

Viele Grüße,

401/402



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.21 17:15.
Wenn diese Strecke auch als zweiter Aus-/Einrückweg genutzt werden soll, müßte wohl auch Verbindungskurve von der Julius-Loßmann-Str. zur Minervastr. gebaut werden? Oder fahren die Bahnen dann erst den Umweg über die Schleife Worzeldorfer Str.?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.21 23:15.
Emmi schrieb:
Wenn diese Strecke auch als zweiter Aus-/Einrückweg genutzt werden soll, müßte wohl auch Verbindungskurve von der Julius-Loßmann-Str. zur Minervastr. gebaut werden? Oder fahren die Bahnen dann erst den Umweg über die Schleife Worzeldorfer Str.?
Eine solche betriebliche Eckverbindung kann man bauen, es muss aber nicht sein. Die Ausrücker werden zur neuen Endstation der 4 fahren und nicht mittendrin starten. Die Einrücker werden entsprechend von der neuen Endstation kommen. Ob das Worzeldorfer Straße oder Finkenbrunn sein wird, oder irgendwo dazwischen, scheint noch nicht festzustehen. Vielleicht wird ja auch die 5 eingekürzt. Verwaltung und Politik setzen da noch auf flexible Möglichkeiten.
Fest steht dagegen, dass der Abschnitt der 5 südlich von Frankenstraße bzw Trafowerk über Jahre wegen Bauarbeiten nicht nutzbar sein wird. Es wäre sinnvoll den Lückenschluss Minervastraße bis dahin fertigzustellen.
baxmann schrieb:
Fest steht dagegen, dass der Abschnitt der 5 südlich von Frankenstraße bzw Trafowerk über Jahre wegen Bauarbeiten nicht nutzbar sein wird. Es wäre sinnvoll den Lückenschluss Minervastraße bis dahin fertigzustellen.
Genau das ist der Grund, warum das Ding überhaupt gebaut werden soll.... Man will nicht schon wieder und zum gefühlt hundertsten Mal den Abschnitt ab Trafowerk stadtauswärts ausser Betrieb nehmen.
baxmann schrieb:
Fest steht dagegen, dass der Abschnitt der 5 südlich von Frankenstraße bzw Trafowerk über Jahre wegen Bauarbeiten nicht nutzbar sein wird. Es wäre sinnvoll den Lückenschluss Minervastraße bis dahin fertigzustellen.
Welche Bauarbeiten stehen denn an? Für eine so lange Sperrung kommen eigentlich nur die beiden Rangierbahnhofbrücken in Frage.

MfG Patrick
332220 schrieb:
baxmann schrieb:
Fest steht dagegen, dass der Abschnitt der 5 südlich von Frankenstraße bzw Trafowerk über Jahre wegen Bauarbeiten nicht nutzbar sein wird. Es wäre sinnvoll den Lückenschluss Minervastraße bis dahin fertigzustellen.
Welche Bauarbeiten stehen denn an? Für eine so lange Sperrung kommen eigentlich nur die beiden Rangierbahnhofbrücken in Frage.

MfG Patrick
Der Kandidat hat 100 Punkte....:)