DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo,
heute Nachmittag konnte ich Lok 299 im Winterdienst filmen. Die Lok hat im November eine neue HU bekommen und glänzte als wäre sie gerade aus dem Werk gerollt. Mit Baujahr 1946 ist die Lok das älteste Fahrzeug bei der WSB.
Ich hoffe die Aufnahmen gefallen!
Viele Grüße aus Würzburg
950AA92C-E820-4765-A282-B5F00492EC60.jpeg
D8DB8492-4B9A-4679-AEA8-14414E18C0FF.jpeg
Quelle: YouTube

http://www.1000steine.de/1000steine/album/0-9342-1432830231/211432837196.sized.jpg
Ein schönes Fahrzeug!

Der Einsatz des Schneepflugs wirkt allerdings bei diesen Schneehöhen etwas übertrieben...🙂

Klasse!

geschrieben von: Peter

Datum: 12.01.21 19:25

Hallo!

Klasse - mehr Details dazu:

ME FNr. 5005/1946, Typ Verschiebelok, Bo-el, 1000 mm, neu geliefert an "Gemeinnützige Gesellschaft für Trümmerverwertung Stuttgart GmbH", TVB "5" /1949 Stuttgarter Straßenbahn SSB "5" -> "2025" /1984 Straßenbahn Würzburg "299"

Ein baugleiches Fahrzeug steht im SSB-Museum in Stuttgart.

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

***** Friends help you move. True friends help you move bodies. *****

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.
Schneepflug bei der Schneehöhe? Auftrag ist Auftrag ... .


Grüße aus Wü

TW 239
In Gotha bzw. auf der Strecke der "4" außerhalb (Bad Tabharz) hätte es sich gelohnt 😉.
Mir wurde gesagt, dass es sein könnte, dass die Lok als „Spurlok“ unterwegs war, um in Spurrinnen den Schnee wegzuschieben, weil die Lok eine höhere Achslast als ein normaler Straba-Zug hat. Ist aber nur eine Vermutung. Jedenfalls habe ich mich gefreut die Lok mal bei Schnee zu sehen, und dann auch noch frisch poliert mit neuer HU. Die WVVler an Bord haben jedenfalls freundlich gegrüßt, sieht man auch im Video wenn man genau hinschaut. ;-)

http://www.1000steine.de/1000steine/album/0-9342-1432830231/211432837196.sized.jpg
Genau das viel mir auch gerade ein, bzw. Enteisung Fahrleitung.

Schön das ein solches Fahrzeug zum Einsatz kommt.
Guten Abend,
es gibt auch andere Gründe, vor dem Schneefall mit der Schaufel unterwegs zu sein: z.B. die Einweisung von Fahrpersonal, insbesondere in die Bedienung der Schaufelhydraulik. Als 'Trockenübung' ist das allemal besser als zu warten, bis der Schnee da ist.
Vor Jahren habe ich das selbst erlebt, als ich mit dem Fahrmeister unterwegs war.
Helmut
Salut,

der Schneepflug ist fest an der Lokomotive montiert, man kann solche Einsatzbilder auch im Hochsommer machen, denn es finden immer wieder Einweisungsfahrten für neu hinzugekommenes Fahrpersonal statt. Rillenschienen gibt es dort, wo die Bilder entstanden sind, allerdings auf rund 7 km Streckenlänge keine...:) Mit Ausnahme weniger Meter im Depot Heuchelhof, wo mal dann aber mit dem Besen schneller und effizienter durch ist. Das bisschen nasser Pappschnee, was in den vergangenen Tagen man eine halbe Stunde liegengeblieben ist wird aber sicher keine Straßenbahn aus den Gleisen heben. Das Ganze ist wohl eher ein psychologisches Würzburger Problem: OH GOTT!!!! SCHNEE!!!! EIS!!!! Sobald es auch nur in die Nähe der Frostgrenze kommt, ergreift den Würzburger eine ortsspezifische panische Angst und er pökelt Wege und Straßen tonnenweise mit Salz, kommt aber trotzdem im Verkehr nicht zurecht.

Gruß Tss



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.21 11:33.
Türen schließen selbsttätig schrieb:
Salut,

der Schneepflug ist fest an der Lokomotive montiert, man kann solche Einsatzbilder auch im Hochsommer machen, denn es finden immer wieder Einweisungsfahrten für neu hinzugekommenes Fahrpersonal statt. Rillenschienen gibt es dort, wo die Bilder entstanden sind, allerdings auf rund 7 km Streckenlänge keine...:) Mit Ausnahme weniger Meter im Depot Heuchelhof, wo mal dann aber mit dem Besen schneller und effizienter durch ist. Das bisschen nasser Pappschnee, was in den vergangenen Tagen man eine halbe Stunde liegengeblieben ist wird aber sicher keine Straßenbahn aus den Gleisen heben. Das Ganze ist wohl eher ein psychologisches Würzburger Problem: OH GOTT!!!! SCHNEE!!!! EIS!!!! Sobald es auch nur in die Nähe der Frostgrenze kommt, ergreift den Würzburger eine ortsspezifische panische Angst und er pökelt Wege und Straßen tonnenweise mit Salz, kommt aber trotzdem im Verkehr nicht zurecht.

Gruß Tss
Hi,
das stimmt so nicht ganz. Rillenschienen gibt es auch hier einige Meter, an jedem Bahnübergang und am Abzweig Heuchelhof-Rottenbauer.
Der Pflug ist NICHT fest mit der Lok verbunden, er kann bei Bedarf abgebaut werden.
Die Einweisungsfahrten auf dieses Fahrzeug finden normalerweise im Oktober statt, dabei sind dann auch mehr als zwei Leute auf der Lok. Ich durfte auch schon mal an solch einer Fahrt teilnehmen, damals waren wir zu viert auf der Lok. War ein tolles Erlebnis!
Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut die Lok mit neuer HU am Dienstag in Fahrt zu sehen.
Anbei zwei schlechte Fotos vom demontieren Pflug und der Lok ohne Pflug. (Dezember 2013, vom PC abfotografiert)
7B23426C-CA62-4387-A66C-3E04633C640F.jpeg
E443DD52-ABAD-41E6-AD71-7A32EDAF2696.jpeg

http://www.1000steine.de/1000steine/album/0-9342-1432830231/211432837196.sized.jpg