DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[RT] Reutlingen Straßenbahn (Ebay-Kleinanzeigenm)

geschrieben von: Axel.Beku

Datum: 10.01.21 17:59

Hallo alle

Bei den Kollegen http://forum.gtvier.de sah ich ein Posting das diese Reutlingen Straßenbahn zu verkaufen sei: https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/tram-strassenbahn-triebwagen/1625181843-234-9349

Viele Grüße Axel



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.21 19:31.
Hallo,

danke für den Hinweis, der wurde im Oktober schon mal angeboten, ist der ehemalige Tw 53, der über Wuppertal 2006 zurück nach Reutlingen kam: [www.gea.de]

Grüße, -mu

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 10.01.21 23:46

Michael Ulbricht schrieb:
…nbsp;der wurde im Oktober schon mal angeboten; ist der ehemalige Tw 53, der über Wuppertal 2006 zurück nach Reutlingen kam: [www.gea.de]
Hallo,

eine interessierte Nachfrage. In dem verlinkten Artikel steht geschrieben »Der Triebwagen ist der einzige „überlebende“ Ursprungstriebwagen der städtischen Straßenbahn Reutlingen – Altenburg«. Nun befindet ja in der Sammlung des HSM [www.tram-museum.de] noch der Triebwagen mit der Nummer 21 (Herbrand 1912) [www.tram-museum.de] – ebenfalls ein Reutlinger.

Gehörte der, trotz seiner deutlich niedrigeren Ordnungsnummer, demnach nicht zur Ursprungsausstattung der Reutlinger Straßenbahn?



Gruß

Walter

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Differdinger Mast

Datum: 11.01.21 06:50

Moien,

war da nicht was mit verssch. Gesellschaften?
Die WEG betrieb die Dampfbahn und später Strab von Anfang an. Die Linie nach Altenburg wurde später durch die Stadt erbaut und von der WEG betrieben. Für diese Linie gab es extra Wagenpark zu dem auch der hier angebotene Wagen zählt. Folglich ein Ursprungstriebwagen der Städtischen Tram, die später gegründet wurde.
Sicher gibt es Hiforisten, die sich da besser auskennen und uns das genau erläutern können.


Eine gute Woche und bleibt gesund

Euer
Jean Baptiste

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: AFu

Datum: 11.01.21 08:21

Hallole,

Ich kennen keinen im Ursprungszustand.
Die mir sonst bekannten wagen sind 34, jetzt 340 wieder im Stuttgarter Museum, sowie 35, der als unechter Feuergbacher die Nummer 15 hat, und auch dort steht.

Grüßle
AFu

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 11.01.21 09:15

Mikado-Freund schrieb:
eine interessierte Nachfrage. In dem verlinkten Artikel steht geschrieben »Der Triebwagen ist der einzige „überlebende“ Ursprungstriebwagen der städtischen Straßenbahn Reutlingen – Altenburg«. Nun befindet ja in der Sammlung des HSM [www.tram-museum.de] noch der Triebwagen mit der Nummer 21 (Herbrand 1912) [www.tram-museum.de] – ebenfalls ein Reutlinger.

Gehörte der, trotz seiner deutlich niedrigeren Ordnungsnummer, demnach nicht zur Ursprungsausstattung der Reutlinger Straßenbahn?
Hallo,

die Wagen 51-55 wurden 1928/29 für die Strecke Reutlingen - Altenburg beschafft, die zunächst ebenfalls von der WEG und dann ab 1930 von der Stadt betrieben wurde. 1944 hatte die Stadt dann auch den übrigen Betrieb von der WEG übernommen:
[de.wikipedia.org]

Somit ist die Aussage schon richtig, dass dies der einzige überlebende Ursprungstriebwagen der städtischen Straßenbahn Reutlingen - Altenburg ist, nicht zu verwechseln mit der von der WEG betriebenen Reutlinger Straßenbahn.

Grüße aus Reutlingen bzw. Eningen
Michael

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: AlexB2507

Datum: 11.01.21 12:04

AFu schrieb:
Hallole,

Ich kennen keinen im Ursprungszustand.
Die mir sonst bekannten Wagen sind 34, jetzt 340 wieder im Stuttgarter Museum, sowie 35, der als unechter Feuerbacher die Nummer 15 hat, und auch dort steht.

Grüßle
AFu
Hallo,
wobei diese beiden wagen ja nicht für Reutlingen gebaut wurden, sondern aus Stuttgart gebraucht übernommen wurden.
Feuerbach 15 (SSB 259) gelangte 1962, 340 erst 1963 nach Reutlingen.
Und wenn wir schon dabei sind der historische Beiwagen 1241 ist eigentlich Beiwagen 41 der Reutlinger Straßenbahn. Dieser wurde tatsächlich auch für Reutlingen gebaut, sein jetziger Zustand ist also "Disneyland".
Nicht so ist es mit der Ruine 1255, dieser wurde von der SSB später nach Reutlingen abgegeben.

VG Alex



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.21 21:19.

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 11.01.21 14:00

Guten Tag,

im VEW-Museum, dem Umspannwerk in Recklinghausen, steht der
Tw 26, ex HSM. Er soll die Phase Industrialisierung mittels Strom darstellen.

siehe unter
[www.umspannwerk-recklinghausen.de]

und dann auf info
[www.umspannwerk-recklinghausen.de]

Gruß
R H

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Ulrich(Berlin)

Datum: 12.01.21 18:07

Was meinen die denn mit em Hinweis "Preis auf Anfrage oder gegen Gebot", wenn oben drüber steht "1€ VB"?
Okay, VB steht für Verhandlungsbasis, wobei ich nicht finde, dass man diesen Preis noch herunter handeln muss. Entscheidend dürften eher die Trasportkosten sein, aber die sind kein Bestandteil des Preises.

Man kann dem Verkäufer natürlich wünschen, dass sich mehrere Interssenten gegenseitig hochsteigern und dieser schöne Wagen erhalten bleibt und aufgearbeitet wird.

Viele Grüße

Ulrich C.

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: MSS

Datum: 15.01.21 15:34

Ulrich(Berlin) schrieb:
Was meinen die denn mit em Hinweis "Preis auf Anfrage oder gegen Gebot", wenn oben drüber steht "1€ VB"?
Okay, VB steht für Verhandlungsbasis, wobei ich nicht finde, dass man diesen Preis noch herunter handeln muss. Entscheidend dürften eher die Trasportkosten sein, aber die sind kein Bestandteil des Preises.

Man kann dem Verkäufer natürlich wünschen, dass sich mehrere Interssenten gegenseitig hochsteigern und dieser schöne Wagen erhalten bleibt und aufgearbeitet wird.

Viele Grüße

Ulrich C.
Warum der Stadt sich nicht der Wagen kauft versteht Ich nicht. Ein schöner stück Historie die sich ausstellen lassen.
Ich kennt Reutlingen nicht, haben sie kein Stadtmuseum?

Dasselbe kann man sich natürlich in andere Städte fragen. Z.b. hier in Kopenhagen. Grosser stadt mit viele (!) Museen, kein einziger Fahrzeug der Stadthistorie ist ausgestellt...

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.21 15:36.

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 16.01.21 09:14

MSS schrieb:Zitat:
Warum der Stadt sich nicht der Wagen kauft versteht Ich nicht. Ein schöner stück Historie die sich ausstellen lassen.
Ich kennt Reutlingen nicht, haben sie kein Stadtmuseum?
Hallo,

doch, es gibt ein Heimatmuseum, die haben dort aber keinen Platz, und ein gibt das "Industrie-Magazin", wo der Wagen vielleicht hin passen würde, wie auch in dem verlinkten Zeitungsartikel erwähnt, aber auch dort sind die Platzverhältnisse sehr beengt. Außerdem besitzt die Stadt mit dem Denkmalzug auf dem Gelände der früheren Stadtwerke, heute FairEnergie, bereits mehrere historische Fahrzeuge der Straßenbahn. Das angebotene Fahrzeuge sollte man (wo ist nur wieder der Herr Sollteman?) erst mal restaurieren und das ist bei diesen Holztriebwagen sehr aufwändig, der Brauchtumsverein im benachbarten Pfullingen ist mit sowas bereits seit vielen Jahren beschäftigt - alles nicht so ganz einfach ...

Grüße, -mu

Steht in Münsingen.

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: 16.01.21 10:31

Am 13..Januar habe ich den besagten Strassenbahn Wagen in Münsingen im Industriegebiet stehen sehen. Weiß nicht, wie die Straße heißt, aber der Linienbus zwischen Bad Urach und Münsingen fährt dran vorbei.

Re: [?] zu Reutlingen 53

geschrieben von: MSS

Datum: 16.01.21 12:46

Danke für die Erläuterung,

Es scheint diesbezüglich ein positiver Stadt zu sein.
Ich weisst, in dieser Fahrzeug muss viel zeit und Geld investiert werden. Es ist aber ein echt schöner Wagen. Hoffentlich wird jemand sich erbärmen und der künftige erhaltung sichern...

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg