DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[F] Rund um den Börneplatz

geschrieben von: Vierzehn Null Eins

Datum: 20.11.20 19:49

Nach den positiven Reaktionen (vielen Dank dafür) auf meinen Beitrag über die Straßenbahn in der Altstadt begeben wir uns heute zum östlich angrenzenden Börneplatz.
Bis 1968 kreuzten sich hier die Altstadtstrecke (Ost - West) und die Strecke von der Konstablerwache über Börneplatz in die Rechneigrabenstraße (Nord - Süd).
Die nördliche Strecke in Richtung Konstablerwache wurde 1968 aufgegeben und sollte erst 31 Jahre später wieder auferstehen. Das südliche Stück in die Rechneigrabenstraße wurde
bis 19.08.85 noch im Linienverkehr (zuletzt nur noch von der 15) befahren. Knapp ein Jahr noch als Betriebsstrecke benutzbar wurde dieses Streckenstück dann im Juni 1986 stillgelegt.
So gab es ab diesem Zeitpunkt bis zur erneuten Eröffnung der Nordstrecke in Richtung Konstablerwache am 17.09.1999 nur die Ost West Verbindung.

Bild 1:
204667_S_F_201111_128_Börneplatz.jpg
Am 11.11.2020 hat Pt-Wagen 128 seine morgendliche Verstärkertour auf Linie 18 beendet und fährt hier in die Haltestelle Börneplatz ein. Die
Fahrt geht zum temporär wieder auferstandenen Betriebshof Eckenheim in dem die Pt-Wagen bis zum Ende des Umbaus von Gutleut "wohnen".

Bild 2:
830991_S_F_830927_237-1240_Börneplatz_950.jpg
Am 27.09.1983 gab es auch morgendliche Verstärkerkurse. Der L-Zug 237-1240 ist als Zug 1611 gerade aus der südlichen Haltestelle Börneplatz
abgefahren und in Richtung Altstadt abgebogen. Nächste Haltestelle wird die Domstraße sein.

Bild 3:
821299_S_F_820805_2002_Börneplatz_950.jpg
Vom Dach des 1955/56 errichteten Stadtwerke-Verwaltungsgebäudes war am 05.08.82 der Blick auf die Haltestelle Börneplatz möglich. Der
"halbe" Schienenschleifzug 2002 wartet auf sein Signal um nach links in die Rechneigrabenstraße abzubiegen. Die nördliche Fortsetzung in Richtung
Konstablerwache ist zu dieser Zeit schienenfrei, der O 305 G am rechten Bildrand auf Linie 36 stellt die Verbindung auf dieser Relation her.

Bild 4:
72_201119.jpg
Am 19.11.2020 ist der südliche Teil schienenfrei, die Omnibusse der Linien 30 und 36 haben ihre Haltestelle in Straßenmitte. Dafür ist im
Hintergrund wieder eine Schienenstrecke in Richtung Konstablerwache vorhanden die aber durch die Bäume hier nicht zu erkennen ist.

Bild 5:
850000_S_F_850528_230-1228_Börneplatz_950.jpg
Hier dann der umgekehrte Blick auf das Stadtwerke Gebäude. Der L-l Zug 230-1228 kommt aus der Rechneigrabenstraße und fährt in die
Haltestelle Börneplatz ein. An diesem 28.05.1985 ist "Wäldchestag". Deshalb wurde die Linie 15 über den Hauptbahnhof hinaus "ins Wäldche"
verlängert was auf dem Zielschild mit dem Bembelsymbol angezeigt wird.

[F] Rund um den Börneplatz II

geschrieben von: Vierzehn Null Eins

Datum: 20.11.20 19:49

Bild 6:
880000_S_F_880716_617_Börneplatz_950.jpg
Am 16.07.88 ist nur noch die Ost-West Verbindung in Betrieb. M-Wagen 617 fährt auf der Linie 11 in die Haltestelle Börneplatz ein. Mit dieser
Linie mit solofahrenden M-Wagen wurde die Altstadtstrecke seinerzeit "gerettet", heute verkehren hier wieder 3 Linien mit dreiteiligen
Gelenkwagen. Im Hintergrund entsteht das neue Stadtwerke Verwaltungsgebäude.

Bild 7:
204809_S_F_201120_209_Börneplatz.JPG
Am 20.11.2020 ist S-Wagen 209 auf Linie 14 an gleicher Stelle unterwegs. Mittlerweile ist hier wieder ein Gleisdreieck entstanden. Das Anfang
der 1990er Jahre fertiggestellte Verwaltungsgebäude im Hintergrund wird mittlerweile von diversen städtischen Ämtern genutzt, die Stadtwerke/
VGF haben sich wieder in ihr ursprüngliches Domizil verzogen.

Bild 8:
830000_S_F_830901_240-1241_654_Börneplatz_950.jpg
Der Börneplatz am 01.09.1983. Links war ein großer Parkplatz wo man durchaus noch bis 7 Uhr morgens bequem einen Parkplatz bekommen hat.
Der Blick auf Dominikanerkloster und Heiliggeistkirche ist aus dieser Perspektive noch möglich. Der L-l Zug 240-1241 auf Linie 18 (Praunheim
Brücke - Enkheim) wartet auf sein Ausfahrsignal, heute ist hier bereits die nächste Haltestelle Börneplatz/Stoltzestraße. Die Haltestelle in
Gegenrichtung befand sich damals vor der Kreuzung heute liegt sie dahinter.

Bild 9:
204329_S_F_201021_255_Börnepl-Stoltzestr.JPG
Durch das mittlerweile auch schon 30 Jahre alte Verwaltungsgebäude ist dieser Blick seitdem nicht mehr möglich. S-Wagen 255 hält am 21.10.20
an der Haltstelle Börneplatz/Stoltzestraße.

Bild 10:
204680_S_F_201113_031_Börnepl-Stoltzestr.JPG
Die Haltestelle in Gegenrichtung liegt noch in der Battonstraße. R-Wagen 031 kommt von seinem morgendlichen Einsatz auf Linie 15 zur Fahrt
in Richtung Eckenheim am 13.11.2020 hier vorbei. Da Fahrgäste nur bis Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße mitfahren können wird dies
entsprechend beschildert. Eigentlich ist auf diesem Kurs ein Pt-Wagen vorgesehen, aber es kam halt mal anders...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.20 20:06.

[F] Rund um den Börneplatz III

geschrieben von: Vierzehn Null Eins

Datum: 20.11.20 19:49

Bild 11:
991309_S_F_990917_669_K-Schumacher-Str_950.jpg
Am 17.09.1999 wurde dann die kurze aber wichtige Verbindungsstrecke vom Hessendenkmal über Konstablerwache zum Börneplatz in Betrieb
genommen. P-Wagen 669 durfte die Eröffnungsfahrt in Anwesenheit von Frau OB Petra Roth (neben der Fahrerin) absolvieren.

Bild 12:
203713_S_F_200906_749-1396-1300_Börneplatz.JPG
Am 06.09.2020 zeigt sich hier eine ungewöhnliche Fuhre. Pt-Wagen 749 bringt die beiden Museumsbeiwagen 1396 und 1300 von Eckenheim ins
Verkehrsmuseum Schwanheim. O-Wagen 111 folgt zur Absicherung.

Bild 13:
204691_S_F_201113_727_Börneplatz.JPG
In Gegenrichtung ist am 13.11.2020 der Pt-Wagen 727 auf Linie 17 nach der morgendlichen HVZ nach Eckenheim unterwegs. Da bei den Pt-Wagen
das Ziel Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße nicht auf dem Zielfilm vorhanden ist bleibt den Fahrern nur die Möglichkeit "Konstablerwache"
oder "Eckenheim Schwabstraße "zu schildern.

Bild 14:
204330_S_F_201021_204_Börneplatz.JPG
Die gleiche Fahrbeziehung mit dem farbenfrohen S-Wagen 204 auf der hier planmäßig verkehrenden Linie 12 am 21.10.2020.

Bild 15:
204323_S_F_201021_269_Börneplatz.JPG
Die Verbindung Konstablerwache - Battonstraße diente anfangs nur zu Umleitungs- und Betriebsfahrten. Erst mit Eröffnung der Linie 18 am
11.12.2011 findet hier planmäßiger Linienverkehr statt. Wagen 269 zeigt sich hier mit ansprechender Ganzreklame am 21.10.2020.

Das war's zum Börneplatz.

Schönen Abend

Jens



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.20 20:15.

Re: [F] Rund um den Börneplatz

geschrieben von: CrazyBoyLP

Datum: 20.11.20 20:14

Gude Jens,

Top wie immer diese Vorher-Nachher Vergleiche mit hochwertigen Bildern. Für mich, der es nicht live miterlebt hat, sehr spannend anzusehen, danke fürs Posten!

By the way: Am Zugziel für die Ausschiebenden R-Wagen könnte man durchaus noch schrauben, schaut ziemlich ulkig aus. Das Ziel der Pt jedoch könnte besser nicht sein ;)


Viele Grüße
Marvin

ÖPNV-Rhein Main auf YouTube: [www.youtube.com]
ÖPNV-Rhein Main auf meiner Website: [bahn-frankfurt.jimdo.com]
ÖPNV-Rhein Main auf meiner Flickr-Page: [www.flickr.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.20 20:16.

Re: [F] Rund um den Börneplatz III

geschrieben von: Zp9b an Gleis 9 3/4

Datum: 20.11.20 20:24

Herzlichen Dank für die interessanten Bilder und Vergleiche zur Entwicklung der Tram an dieser Ecke Frankfurts !



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.11.20 20:29.

Re: [F] Rund um den Börneplatz

geschrieben von: 645.1

Datum: 21.11.20 01:36

Hallo.

Vielen Dank für den Bilderbogen aus längst vergangenen Zeiten.

Man erkennt in Bild 3 noch deutlich die Haltestelle Dominikanerplatz in der Kurt-Schumacher-Straße, die bis ca. 1990 als Stammstrecke der Linie 16 Frankfurt (Messegelände) - Offenbach (Marktplatz) diente und, wie erwähnt, zuletzt von der Linie 15 befahren wurde. Darum war an der Haltestelle "Dominikanerplatz" (heute Börneplatz) in der Battonnstraße (Bild 1) ein markantes Schild an der Hauswand befestigt mit mit der Aufschrift "Linie 16 hält hier nicht!". Ob dieses Schild noch abgeändert wurde, als dort zuletzt die Linie 15 fuhr, entzieht sich meiner Kenntnis.

Viele Grüße
Helmut

Re: [F] Rund um den Börneplatz III

geschrieben von: Akkutriebwagen

Datum: 21.11.20 08:48

Mal wieder tolle Fotos, danke Dir! Es ist jedes Mal eine Freude, wenn ich Beiträge von Dir sehen kann.

Mir war gar nicht bewusst, dass es mal Tramverkehr in der Rechneigrabenstraße gab.

Wie sah denn das genau aus? Es sieht so so als gab es damals schon Verkehr auf der parallel verlaufenden Battonstraße. Was war dann der Zweck dieser Strecke? Oder gab es auf der Langenstraße zwischen Hospiz zum Heiligengeist und Allerheiligentor damals keine Schienen?

Re: [F] Rund um den Börneplatz III

geschrieben von: Vierzehn Null Eins

Datum: 21.11.20 09:06

Hallo Akkutriebwagen,

die Strecke in der Rechneigrabenstraße war die Verbindung aus Richtung "Hospital zum Heiligen Geist" in Richtung Altstadt bzw. bis 1968 auch in Richtung Konstablerwache.
Für diese Fahrbeziehung gibt es heute den von der Linie 18 befahrenen Gleisbogen am Allerheiligentor, der erst viel später eingebaut wurde.
Bis 1984 war das die Stammstrecke der Linie 16. Wenn diese dann ab 1986 über die Altstadt Umleitung fahren musste war wegen des noch fehlenden Bogens am Allerheiligentor
jedes Mal eine Ehrenrunde über Zoo angesagt die viel Zeit gekostet hat.
Ab 1978 befuhren dann zwei Linien (10, ab 1980 13 und 15) die Fahrbeziehung Altstadt - Börneplatz - Lange Str (Nord) - Friedberger Anlage Zoo. Gleistechnisch war hierfür ein
Abzweig von der Battonstraße in Richtung Lange Str. (Nord) und umgekehrt vorhanden. Es wurde jedoch der Abzweig Rechneigrabenstraße/Lange Straße zu einem Gleisdreieck
umgebaut und vom Börneplatz über Rechneigrabenstraße, dann links Lange Str. und am Allerheiligentor dann geradeaus (Gegenrichtung entsprechend umgekehrt) gefahren.

Zu den Bereichen Allerheiligentor und Rechneigrabenstraße wird es dann in Kürze eine Fortsetzung meiner Serie geben.

Jens

Danke vielmals für diese Präsentation

geschrieben von: Detlef Klein

Datum: 21.11.20 11:17

Gude Jens,
Deine Aufnahmen begeistern mich als Eingeborenen immer wieder aufs Neue. Besonders die Fotos von "Damals" versetzen mich um Jahrzehnte zurück. Danke vielmals.
Ciao Detlef





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.20 11:22.

Re: [F] Rund um den Börneplatz III

geschrieben von: HCW

Datum: 22.11.20 14:22

Hallo Jens,

ich finde Deine Beiträge immer wieder Klasse.
Sie rufen schöne Erinnerungen wach!
Bitte weiter so!

Gruß
HCW

Zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie den öPNV-Fan oder Ortsbeirat Ihres Vertrauens.