DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Guten Abend ins Forum,

am 16.11.1978 fuhren die letzten Straßenbahnen über den Schlossplatz in Stuttgart. Die Strecke Richtung Hauptbahnhof war bereits unterbrochen, da die damals bestehende Rampe in der unteren Königstraße an die neue Tunnelstrecke unter dem Schlossplatz angeschlossen wurde. Daher fuhren die Linien 5 und 6 einige Tage lang durch den Planiedurchbruch auf der Trasse sechs Wochen vorher eingestellten Linie 8 in Richtung Berliner Platz, um an der Schleife Berliner Platz zu wenden und zurück Richtung Echterdingen bzw. Heumaden zu fahren. Am 20.11.1978 wurde dann die neue U-Haltestelle Schlossplatz und die Verbindung zum Charlottenplatz eröffnet.


Anlässlich diese Jubiläums habe ich einige Bilder aus älteren Beiträgen hier neu zusammengestellt, die alle in den Novembertagen 1978 bei der Umstellung von oberirdischem auf unterirdischen Betrieb entstanden sind.

Hier zuerst ein Bild von der Haltestelle Schlossplatz, die sichtbare Haltestellensäule gehörte zur Linie 8, die auf diesem Gleis geradaus fuhr, so wie hier die Linie 6 an diesem Tag. Das Gleis neben dem GT 4 ist das eigentliche Gleis Richtung Hauptbahnhof, welches das geradeausführende Gleis der Linie 8 kreuzte.


ssb 518 1978 Schlossplatz.jpg

Nun ein Bild von der Schleife Berliner Platz, die damals im Gegenuhrzeigersinn befahren wurde. Die Gebäude im Hintergrund entlang der Breitscheidstraße sind auch schon längst Geschichte.

ssb 518 496 1978 Berliner PlatzII.jpg

Ein Bild aus der Gegenrichtung....die Gebäude im Hintergrund gehören zum Bosch-Areal, heute auch Literaturhaus.

ssb 496 518 1978 Berliner Platz.jpg

Zurück zum Schlossplatz. Die mittleren Gleise sind bereits funktionslos, da fuhren noch Tage vorher die Bahnen zum Hauptbahnhof. Die Gleise auf denen hier der 5er und der 6er stehen sind, wie schon erwähnt, die Gleise der Linie 8 (bis 30.09.1978)

ssb 496 1978 Schlossplatz Umleitung.jpg

Zu guter Letzt noch ein Bild mit Blick zum kleinen Schlossplatz. GT 4 504 kommt hier vom Berliner Platz durch den Planiedurchbruch und fährt über den Schlossplatz in Richtung Charlottenplatz nach Echterdingen.

ssb 504 1978 Kleiner Schlossplatz.jpg

Viel Spaß beim Betrachten!

Viele Grüße ins Forum
Michael

weitere Beiträge aus Stuttgart und anderswo: siehe: Beitragsverzeichnis

.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.11.20 21:44.
Hallo Michael,

interessant wie damals der Schlossplatz aussah. Ich kenne den nur noch als Fußgängerzone. Danke für die Bilder.

Grüße
Markus
Die Schleife am Berliner Platz fehlt nach dem Abbau als innenstadtnahe Wendemöglichkeit, da hat man zu kurz gedacht. Es sind tatsächlich noch Reste vorhanden: ein auffälliger Teerstreifen in der Silcherstr. und am Taxistand eine bis heute noch nicht geschlossene Lücke in den Büschen.

Und tschüs!
Torsten aus Stuttgart

"Money ain't got no owners - only spenders." (Omar Little, The Wire)
Guten Morgen und Grüß Gott, wie es sich für einen Schduagerder gehört,
es ist immer wieder interessant welche Schätze Ostheimer in der "Kiste" hat. Zu dieser Zeit nicht mehr im Stadtzentrum tätig, ist mir diese Lösung durch die "Lappen" gegangen.

Aber dazu die Frage:
Wie wurden denn die Linien in den Norden, also Stammhein, Rot und Gerlingen bedient?

MfG Stadtbahnfan
Lieber Namensvetter,

auf deinen Bildern sieht man sehr schön, wie beim GT4 die Verzierungen unterhalb der Fenster im Laufe der Zeit vereinfacht wurden: Wagen 504 hatte eine Zierleiste und darunter einen breiten schwarzen Streifen und unter dem nochmals einen dünnen Zierstreifen. Beim Wagen 518 hat man die Zierleiste bereits weggelassen, beim Wagen 496 hat man auch auf den dünnen schwarzen Zierstreifen verzichtet, ebenso auf den gelben Streifen zwischen Dach und weißer Festerumrahmung. Vermutlich war das beim Nachlackieren billiger...

Schöne Grüße
Michael Sch.
Hallo Michael,

sehr schön, es freut mich mal wieder einen Beitrag von Dir zu sehen. Ein optischer Ausflug in unsere "jungen Jahre", sehr unterhaltsam und interessant. Wie aufgeräumt und beinahe entvölkert der Bereich um den Schlossplatz teilweise wirkt, ganz erstaunlich und so nicht mehr vorstellbar.

Viele Grüße

Thomas

http://www.abload.de/img/signatur_167jt.jpg
TOPCTEH schrieb:Zitat:
Die Schleife am Berliner Platz fehlt nach dem Abbau als innenstadtnahe Wendemöglichkeit, da hat man zu kurz gedacht. Es sind tatsächlich noch Reste vorhanden: ein auffälliger Teerstreifen in der Silcherstr. und am Taxistand eine bis heute noch nicht geschlossene Lücke in den Büschen.
Wofür sollte man eine Schleife benötigen, außer für die Museumslinie(n)? Die Stadtbahnen sind schließlich Zweirichtungsfahrzeuge (von der anderen Spurweite mal abgesehen).
Lieber Namensvetter aus dem Osten Stuttgarts,

ja, Du hast Recht, auf dem Bild vom Berliner Platz kann man gut die Unterschiede zwischen beiden GT 4- Lackierungen sehen. Der 518 trägt zwar keine Aluzierleiste mehr, wie der 504 auf dem letzten Bild, aber noch die "eckigeren" Wagennummern, wie damals noch einige Exemplare. Außerdem sieht man hier noch die alten Übersetzfenster hinter dem Fahrerplatz auf der linken Wagenseite. Allerdings hat er schon die langen Blinker im Gegensatz zu vielen anderen GT 4, die damals auch noch die zweigeteilten Blinker trugen, die ursprünglich angebaut waren. Die Lackierung im Dachbereich mit den schwarz-gelben Zierliniein verleiht dem Fahrzeug ein gefälligeres Aussehen als die spätere vereinfachte Lackiervariante, die der 496 bereits hat.

Vielleicht sehen wir eines Tages wieder einen GT 4 mit allen Verzierungszutaten im Stil der frühen 70er-Jahre, wer weiß. Die Aktiven des Straßenbahnmuseums arbeiten glaube ich dran.

Der 504 hat wohl neue Türen bekommen, denn ansonsten trägt er noch umlaufend die Aluzierleiste. Und er hat noch den roten Punkt, woran erkenntlich war, dass er mit Funkgerät ausgesstattet war.

@stadtbahnfan: Die Frage, wie während dieser Tage die Linien aus dem Stuttgarter Norden geführt wurden, kann ich leider auch nicht beantworten. Eigentlich gabs da nicht viele Möglichkeiten, als alle Linien ab Pragsattel nach Cannstatt zu führen.

@Hobbi: angesichts solcher Beiträge, 42 Jahre danach, bemerkt man selbst, dass man nun nicht mehr zu den ganz Jungen gehört, um das mal vorsichtig auszudrücken :-)

Ein passender Beitrag zu Schlossplatz und Umbauphase ist übrigens dieser hier: [www.drehscheibe-foren.de]

Viele Grüße an die Runde der Stuttgarter Straßenbahnbegeisterten!
Michael



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.20 20:34.
Hallo,
das Gleisgewirr am Schlossplatz hat mich auch immer fasziniert. Ein paar Aufnahmen davon habe ich während meiner Schulzeit an der Werner-Siemens-Schule von 1973 bis 1977 gemacht. Damals propagierte man die autogerechte Innenstadt, die heute längst überholt ist. Dafür baut man einen neuen "leistungsfähigeren" Bahnhof....

SSB 765, 1530 Schlossplatz 11.10.1973-Dia 107.jpg
11.10.1973
Leider nicht ganz scharf, der 8er zum Vogelsang. Zum Hauptbahnhof biegt gleich danach der 6er ab. Ich hatte damals eine Rollei 35, die war schön klein und passte in die Schultasche.


SSB 742 Schlossplatz 30.01.1974-Dia 110.jpg
30.01.1974
Bei uns Fernsehtechnikern hieß die Werbung: Mit Grundig vergeht Ihnen das Hören und Sehen. Am Schlossplatz stauen sich die GT4.
SSB DoT4 Schlossplatz 30.01.1974-Dia 113.jpg

Am selben Tag wie obere Aufnahme fotografierte ich den 8er zum Vogelsang. Leider ist die Wagennummer nicht genau zu erkennen, die letzte Ziffer könnte eine 6 sein. Schön ist der Verlauf der Gleise zu sehen.
SSB 914 Schloßplatz 4.76-1.jpg

Nochmal die 8, diesmal repräsentiert mit dem Wagen 914 aus einer anderen Perspektive im April 1976

Gruß Werner


Hallo Werner,

ganz herzlichen Dank für die herrlichen Bilder vom Schlossplatz!

Auf Bild 1 ein Zug aus T2-Triebwagen und B2-Beiwagen, toll! Das war jahrelang Standard auf der Linie 8, bevor dann nur noch DoT4 eingesetzt wurden.
Bild 2 zeigt wunderschön den Auslieferungszustand des GT4 Nr. 742 mit blauen Sitzen und zweigeteilten Blinkern. Das gute Stück ist am 30.01.1974 gerade mal 9 Jahre alt. Stationiert war der GT 4 im Betriebshof Ostheim und eingesetzt auf den Linien 4, 5, 9 und 13.
Auf Bild 3 das ist der DoT4 Nr. 906, erkennbar an der Hofbräu-Werbung.

Viele Grüße ins Forum
Michael
...ich meine mich an tageweises rückwärts wenden in der schleife eckartshaldenweg zu erinnern. kann aber auch aufgrund störung gewesen sein.