DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo hier in die Runde,

nach ein paar Tagen möchte ich nun doch mal wieder ein paar Tatrabilder hier einbringen.
Die letzten Monate habe ich DSO kaum besucht, doch beim gelegentlichen überfliegen der Themenübersicht habe ich aus Frankfurt (Oder) nicht wirklich etwas vernommen.

In den letzten Tagen habe ich Bilder aus "FFO" sortiert und in die Ordner gelegt, ohne großartiges Drumherum lässt sich das ja auch mit einem kleinen Bildbeitrag verbinden.
Daher soll es mit dieser kleinen Bilderschau mal in die knapp 58.000 Einwohner zählende Stadt im Osten Brandenburgs gehen. 🙂

Fünf Jahre war es seit dem letzten Besuch erst her...im Fuhrpark änderte sich eigentlich nichts und schon damals wurde ausgiebig fotografiert...
...daher wurde bei den beiden diesjährigen Besuchen im August fast nur zur Videokamera gegriffen um auch dieses Netz nahezu lückenlos aufzunehmen, doch ein paar Fotos sind dennoch entstanden. 😉


01.
KT4DM Nr. 210 auf Fahrschulfahrt, nach der Haltestelle Johann-Eichorn-Straße.

https://abload.de/img/01lmj2d.jpg


02.
Nördlich der Haltestelle Johann-Eichorn-Straße liegt das Gleisdreieck von welchem die Strecke nach Neuberesinchen abzweigt.
An der rustikalen Szene hat sich in den letzten Jahren nichts verändert.

https://abload.de/img/02c0kha.jpg


03.
Ebenfalls im Gleisdreieck, aber auf der nördlichen Seite, befindet sich der Wagen 220 auf seiner Fahrt in die Stadt.

https://abload.de/img/03jak44.jpg


04.
Nochmals der 220er, hier nach der Haltestelle Bahnhof.

https://abload.de/img/04eckui.jpg


05.
Ein großer Sprung in die Stadt, dort zweigt sich die Strecke östlich der Haltestelle Zentrum in drei Richtungen auf...einmal zum Stadion (Fahrtrichtung rechts), einmal zur Lebuser Vorstadt (Fahrtrichtung links)
und geradeaus zur Europa-Universität, so wie es der Wagen 208 nun auch macht.

https://abload.de/img/05bzk41.jpg


06.
Der nächste Tag brachte endlich die lang ersehnte Befeuchtung, aber nicht die richtige Abkühlung dazu...aber was solls, den Kurzgelenkwagen interessiert es sowieso eher wenig.
210 an der Haltestelle Heinrich-Hildebrand-Straße.

https://abload.de/img/06l0joc.jpg


07.
Auch an jenem Vormittag wurde die Haltestelle Johann-Eichorn-Straße aufgesucht...mir gefällt das dortige Flair ja schon irgendwie - diesmal mit dem 205er...

https://abload.de/img/07h9kk1.jpg


08.
Und ein paar Sekunden später...

https://abload.de/img/08dwk03.jpg


09.
Unter den Bahnhofsbrücken schaukelt der 223er gemütlich durch den Sommerregen, zwischen den Haltestellen Bahnhof und Dresdener Platz.
https://abload.de/img/09i2j6n.jpg


10.
Auf der Bahnhofsseite lunzte dort auch endlich der 212er vorbei...er hatte sich bisher versteckt und wollte nun wohl als Dienstfahrt heimlich vorbeihuschen...
😉
https://abload.de/img/109ijzc.jpg


11.
Triebwagen 210 zwischen den wunderbar einfach gehaltenen Haltestellennamen Zentrum und Bahnhof.

https://abload.de/img/11oljpz.jpg


12.
Etwas falsch beschriftet befährt der Wagen 205 die Strecke nach Neuberesinchen, kurz nach der Haltestelle Wintergarten.

https://abload.de/img/8djjne.jpg


13.
Wagen 212 in der Wendeschleife Messegelände.

https://abload.de/img/12p7k5h.jpg


14.
Und ein Blick auf seine Dachkante am anderen Endpunkt...schön zu sehen wie doch an vielen Einsatzgebieten daran erinnert wird.
😀
https://abload.de/img/13ajjs9.jpg


15.
Zwei Wochen später folgte ein weiterer Besuch als Tagesausflug auf Durchreise, denn den Streckenast nach Markendorf und zum Messegelände hatte ich an den beiden Tagen des Vorbesuchen noch nicht abspaziert.
Daher folgte dies nun an jenem Tag...nochmal eine Tageskarte geholt und wieder mit den Beschleunigerwägelchen eine Runde gedreht.
😊
https://abload.de/img/158ujfq.jpg


16.
Bis auf die Klappfenster versprühen die Wägelchen noch in einigen Blickwinkeln Ihren ursprünglichen Charakter.

https://abload.de/img/16apkdf.jpg


17.
Triebwagen 224 ruht sich kurz an der Ausstiegshaltestelle am Messegelände aus. Erst hier fielen mir die unterschiedlichen Heckbeleuchtungen auf...

https://abload.de/img/14i5kcj.jpg


18.
Wägelchen 215 auf der Fahrt zwischen Kießlingplatz und Kantstraße.

https://abload.de/img/17l1keh.jpg


19.
Auf dem Weg in den Süden der Stadt im Wagen 220...auch nur in diesem Wagen fielen mir die "Wagen hält"-Anzeigen auf.
(Besitzen weitere Wagen diese Anzeigen? Dazu die übrigen Fragen: warum und wieso?)
😯
https://abload.de/img/18z4jn0.jpg


20.
Und da kommt er wieder...der 212er - zwischen Kopernikusstraße und Gartenstadt.

https://abload.de/img/196yj1g.jpg


21.
Ein interessanter Abschnitt ist auch die Überfahrt über die Autobahn A12.

https://abload.de/img/209jk26.jpg


22.
Es folgt eine Unterführung unter der B87...in einer S-Kurve schlängelt sich die Trasse südlich des Technologieparks darunter hindurch.

https://abload.de/img/21nxksl.jpg


23.
Zwischen Markendorf, Siedlung und Klinikum düst der 224er über die gerade Strecke nach Süden...

https://abload.de/img/22arkp0.jpg



Somit sind wir auch schon am Ende des kleinen Bilderbogens dieses sehr angenehmen Betriebes angelangt.
Wer möchte kann sich im Anschluss noch das dazugehörige Video zum Streckennetz anschauen:


Videolink FRANKFURT / ODER TRAM (2020) - 43:49 min:

https://www.youtube.com/watch?v=uuc5G7Bti24
Quelle:
YouTube


Ich wünsche jedem ein angenehmes Wochenende! 😉

Mit freundlichen Grüßen aus Plauen,
Daniel


📸 FB-Fotogruppe "STRASSENBAHN / TRAM / ТРАМВАЙ": https://www.facebook.com/groups/642006306748282
📸 FB-Fotogruppe "O-BUS / TROLLEYBUS / ТРОЛЛЕЙБУС": https://www.facebook.com/groups/481137061897565
🎥 Youtube-Kanal "Straßenbahn & O-Busvideos aus aller Welt": [www.youtube.com]

Nachtrag - 3 Bilder:

geschrieben von: Daniel Möschke

Datum: 16.10.20 22:14

Anbei noch eine kleine Ergänzung, es sind ja nicht nur KT4DM unterwegs:
(Der T6A2M fuhr gemütlich beim Bierchen auf dem Hotelbalkon gegen 23:00 Uhr nochmal vorbei...ein scharfes Bild gibts davon aber leider nicht)

24.
GT6M 303 zwischen den Haltestellen Johann-Eichorn-Straße und Dresdener Platz.

https://abload.de/img/z1t5jqo.jpg


25.
Abgestellt in der Wendeschleife Messegelände - der ehemalige Gotha G4, nun als Arbeitsbeiwagen Nr.1.

https://abload.de/img/z34ejin.jpg


26.
Und zum Abschluss noch ein kleines Schmankerl, ex. 58 in einer Kneipe. Gruß anbei an die anderen drei "Mitschlürfer".
😋
https://abload.de/img/z28jj97.jpg


Prost! 🍻
Hallo Daniel

Der Bilderbogen weiß wieder sehr zu gefallen. Mein Favorit ist Bild 13.
Und endlich gibt es von dir mal wieder Tatras zu sehen 😉

Grüße aus dem Norden Berlins
Stefan
Ja, Frankfurt an der Oder ist in der Tat etwas unterrepräsentiert :(
Von einem Kapitel im Straßenbahnarchiv-West abgesehen, auch in der Literatur. Einer der wenigen deutschen Betriebe, über den bis heute keine Chronik erschienen ist.
Vielen Dank für den schönen Bilderbogen! Neuberesinchen (war ich seit 2000 nicht mehr) scheint ja nur noch ein Schatten seiner selbst zu sein. Die Entwicklung seitdem hat scheinbar nur noch auf dem östlichen Ufer der Oder stattgefunden.

Antworten:

geschrieben von: Daniel Möschke

Datum: 17.10.20 12:39

Hallo zusammen,

Vielen Dank für das feedback!


@ DGS-Fotograf schrieb:
Re: Danke für den ausgezeichneten Bilderbogen ! (oT)
Zitat:
Gruß
Paul
Bitte, gern geschehen!
Grüße zurück!


@
Spreeathener schrieb:
Zitat:
Hallo Daniel

Der Bilderbogen weiß wieder sehr zu gefallen. Mein Favorit ist Bild 13.
Und endlich gibt es von dir mal wieder Tatras zu sehen 😉

Grüße aus dem Norden Berlins
Stefan
Hallo Stefan,
Das freut mich zu hören! Ja das Bild gefällt mir auch...wäre jetzt im Herbst bei weiterer Laubfärbung sicher auch nochmal lohnenswert.
Leider aber scheint es große Linienwechsel zu geben (auf die habe ich vor Ort nicht so geachtet)...der Wagen fuhr überall einmal. 😅
Na schau wir mal...Tatrabilder haben sich ja schon einige angesammelt...vlt. führe ich das die Tage mal weiter.

Grüße nach Berlin!
Daniel


@ FTB schrieb:
Zitat:
Ja, Frankfurt an der Oder ist in der Tat etwas unterrepräsentiert :(
Von einem Kapitel im Straßenbahnarchiv-West abgesehen, auch in der Literatur. Einer der wenigen deutschen Betriebe, über den bis heute keine Chronik erschienen ist.
Vielen Dank für den schönen Bilderbogen! Neuberesinchen (war ich seit 2000 nicht mehr) scheint ja nur noch ein Schatten seiner selbst zu sein. Die Entwicklung seitdem hat scheinbar nur noch auf dem östlichen Ufer der Oder stattgefunden.
Also doch, ich war mir nicht ganz sicher...aber ich konnte mich an keinen Beitrag über die Stadt jetzt erinnern.
Aber ganz ehrlich...über die Jahre habe ich an dieses Städtchen auch recht wenig gedacht. Bitte, freut mich wenn der schnelle Bilderbogen doch gefällt!
Du hast da wirklich Recht, in Neuberesinchen fehlt so gut wie alles. Bei meinem besuch in 2015 war ich schon überascht, was zum Vorbesuch 2008 alles verschwunden war...und nun spazierte ich über die
Straßen zwischen dem Endpunkt und der Birkenallee, so wie auch in den Vorjahren...die schlanken Hochhaustürme sind inzwischen alle verschwunden und die Blockreihen bis auf eine auch.
Es ist schon erschütternd wie schnell doch so eine ganze Siedlung verschwindet...hier in FFO zeugen die ganzen Anliegerstraßen aber noch von einer "eins heilen Welt".



Mit freundlichen Grüßen,
Daniel

Keine Chronik? Doch...

geschrieben von: Sonntagsrückfahrkarte

Datum: 18.10.20 14:24

Hallo, zumindest eine gibt es. Allerdings auch schon wieder zwölf Jahre alt

[svf-ffo.de]

Es grüßt die Sonntagsrückfahrkarte

Re: Keine Chronik? Doch...

geschrieben von: BJ1964

Datum: 18.10.20 14:33

Sonntagsrückfahrkarte schrieb:
Hallo, zumindest eine gibt es. Allerdings auch schon wieder zwölf Jahre alt

[svf-ffo.de]

Es grüßt die Sonntagsrückfahrkarte
Auch zu DDR-Zeiten erschienen 1988 zum 90-jährigen Jubiläum der Straßenbahn Frankfurt/Oder eine Broschüre sowie eine Postkartenmappe, die recht gut gestaltet waren. Beides hatte ich mir damals direkt vom dortigen Verkehrsbetrieb schicken lassen und müßte es noch irgendwo in meiner Sammlung besitzen.

+++Freundliche Grüße aus der Straßenbahnstadt Leipzig vom ehemaligen "Bimmelkutscher" Frank/Baujahr 1964+++

Re: Keine Chronik? Doch...

geschrieben von: FTB

Datum: 18.10.20 17:34

> Auch zu DDR-Zeiten erschienen 1988 zum 90-jährigen Jubiläum der Straßenbahn Frankfurt/Oder eine Broschüre sowie eine Postkartenmappe

Diese für dioe DDR so typische Postkartenmappe habe ich. Aber eine richtige Chronik (ob als Betriebschronik oder bei einem Verlag erschienen), kenne ich bis jetzt noch nicht.
Da würde ich übrigens auch eine Variante gut finden, die beim Buch über die Straßenbahn in Kostrzyn angewendet wurde: In Deutsch und in Polnisch. Gerade auf der Ostseite der Oder hat sich in den letzten 20 Jahren allerhand getan. Slubice hat jetzt auch einen eigenen Stadtbusbetrieb (oder besser: komunikacja miejska). Und vielleicht fährt irgendwann auch eine Straßenbahn von pesa über die Oderbrücke *träum* :)

Re: Keine Chronik? Doch...

geschrieben von: 1418

Datum: 18.10.20 18:16

Moin,
Zitat:
Und vielleicht fährt irgendwann auch eine Straßenbahn von pesa über die Oderbrücke *träum* :)
PESA über der Oder gibt es schon in Wroclaw und in Sczcecin. Reicht auch, finde ich.
1418
Sehr interessant, vor allem weil die KT4Ds dort noch die originale Beschleunigersteuerung besitzen. Wo gibt es das in Deutschland noch im Plandienst außer dort? Auch die GT6M-Niederflurbahnen gefallen, ein Besuch würde sich auf jeden Fall mal lohnen.

Meine Bilder auf Flickr: [www.flickr.com] ...
... und in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]



Hallo
Wollt ma Fragen was das für a Stecker / Kasten über der Schaku iss.

VG Ronny aus Gera