DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Liebe Mitforisten,

mit diesem Beitrag möchte ich noch die Linienverläufe nachliefern. Da ich die betreffenden Grafiken zu Beginnd er reihe noch nicht erstellt hatte, folgen sie nun in einem gesonderten Teil.

Die Haltestellennamen habe ich, mangels einer geeigneten Originalquelle, aus dem "Verzeichnis der Straßenbahnlinien der Stadt Dresden" von 1909 (Paul Zscharnack) auf 1908 "zurückrekonstruiert", also in die Zeit vor der Linienreform. Man kann guten Gewissens davon ausgehen, dass sich an den Namen und Haltestellenlagen mit der Reform nichts geändert hat, waren diese doch bis in den Ersten Weltkrieg hinein sehr konstant.

Außerdem standen Fahrscheine, Fotos oder Einträge in den Adressbüchern zur Verfügung. Es kann hier und da durchaus Abweichungen geben, die ich zu entschuldigen bitte. Außerdem haben sich bei den Bezeichnungen zum Teil Ungenauigkeiten ergeben, so ist z.B. für die Haltestelle "Jordan-/Grenadierstraße" auch wahlweise unter der Bezeichnung "Grenadierstraße" oder "Jordanstraße" zu finden. Alles in allem dürfte es aber stimmig sein.


Stilisierter Netzplan 1908
- Basis für die Liniengrafiken

https://abload.de/img/netzplandresden19084pgujee.jpg


Linien 1, 3, 27

https://abload.de/img/linien13271tka1.jpg


Linien 2, 30

https://abload.de/img/linien2306rj2b.jpg


Linien 4, 14

https://abload.de/img/linien414luj3j.jpg


Linie 5

https://abload.de/img/linie5f4k36.jpg


Linien 6, 8, 12

https://abload.de/img/linien68122ijic.jpg


Linien 7, 17, Lößnitzbahn

https://abload.de/img/linien717lnitzbahntvjra.jpg


Linien 9, 11, 25

https://abload.de/img/linien91125xfkge.jpg


Linien 10, 16

https://abload.de/img/linien1016hiksi.jpg


Linien 13, 15

https://abload.de/img/linien13158zjzr.jpg


Linie 18

https://abload.de/img/linie18cdjp7.jpg


Linien 19, 21, 23

https://abload.de/img/linien192123lljke.jpg


Linie 22

https://abload.de/img/linie22oik8o.jpg


Linien 26, 28 (korrigiert)

https://abload.de/img/linien26285nk8v.jpg


Ich werde zeitnah noch einen einschlägigen Beitrag zur schmalspurigen Vorortsbahn Laubegast - Leuben - Niedersedlitz - Kleinzschachwitz verfassen. Dann gilt es für die Frühgeschichte noch weitere Betätigungsfelder zu beackern. Als Themen reizen mich bsp. noch:

Alternative Stromzuführungen, z.B. auf der Strecke in der Reichsstraße
Das Netz nach 1909
Die Dresdner Straßenbahn in den 1920er Jahren
Eine genauere Untersuchung zur Einführung der Liniennummern
Die Eillinien der Dresdner Straßenbahn (Neuauflage) ...
Der Klassiker: Güterverkehr bei der Dresdner Straßenbahn, wobei ich viel zu wenige Informationen besitze
...

Wünsche werden gern entgegen entgegengenommen, vielleicht hat ja auch der eine oder andere Lust auf eine Koproduktion oder kann Material beisteuern. Auch wenn ich den Wunsch nach einer Buchveröffentlichung verstehen kann und auch selbst hege: Ich werde aus vielerlei Gründen erst mal bei den Forenveröffentlichungen bleiben. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ;-)


Die Links zu den Teilen

---
Link zu Teil 1 - Vorwort und Linien 1 bis 5
Link zu Teil 2 - Linien 6 bis 9
Link zu Teil 3 - Linien 10, 11, 12
Link zu Teil 4 - Linien 13, 14, 15
Link zu Teil 5 - Linien 16, 17 und Lößnitzbahn
Link zu Teil 6 - Linie 18 mit Gemeindeverbandsbahn Loschwitz - Pillnitz
Link zu Teil 7 - Linien 19, 21, 23
Link zu Teil 8 - Linie 22 mit Plauenscher Grundbahn
Link zu Teil 9 - Linie 25 - ehem. "Briefchenlinie" mit ausführlicher Betrachtung der Innenstadt
Link zu Teil 10 - Linien 26 und 28 - der 26er Ring
Link zu Teil 11 - Linien 27 und 30
---

Grüße und schönen Sonntagabend

vom Antonstädter


---
Danke für die Ergänzungen, Antonstädter.

Mit freundlichen Grüßen aus Augsburg

Walter König

Webmaster der FdAS-Homepage
Ich dache immer, ich wüsste etwas über die Dresdner Straßenbahn. Nun gut, etwas weiß ich auch, aber was der Antonstädter immer wieder zusammenträgt und aufbereitet ist schon Wahnsinn.

Wie einige andere schon schrieben, gerne mehr davon. Deine Beiträge zu lesen ist garentiert keine verschwendete Zeit!

Vielen Dank und Daumen hoch!

AlexDRS

Re: [DD] neues Design

geschrieben von: worldtradesurfer

Datum: 12.10.20 12:02

Hallo Antonstädter,

offenbar hast Du Dein Grundaufbau und das Design der Netzpläne verändert. Ursprünglich hast Du Dich ja am Schema der DVB Pläne orientiert was ich persönlich für die beste Variante halte da man dann auf einem Blick besser mit der heutigen Situation vergleichen kann. Bei der hier gezeigten Version finden nun auch geografische Parameter Beachtung. Die Darstellung des 26er Ring wiederspricht dieser geografie allerdings wieder.

Was ist der Hintergrund für das neue Design?

Grüße
worldtradesurfer

Re: [DD] neues Design

geschrieben von: antonstädter

Datum: 12.10.20 18:04

Hallo,

eigentlich möchte ich das Thema hier nicht wieder aufwärmen. Dennoch einige Anmerkungen: Das Kreisdesign des 26er Ringes habe ich beibehalten, da die Originaltopografie außer am südöstlichen Ende (Wiener/Gellertstr.) der Form schon recht nahe kommt und mir das für die Ringlinie am passendsten erschien. Beim Plan ab 1909 ist die 26 dann auch als Vollkreis darstellbar.

Diese Art der Darstellung findet man auf Vorkriegsnetzplänen oder Fahrscheinen schon recht häufig.

Netzplan von 1936:

https://abload.de/img/netzplan1936a0kng.jpg


Fahrscheine von 1931 und 1936:

https://abload.de/img/fahrschein1931x4kuw.jpg

https://abload.de/img/fahrschein1938zekg9.jpg


Ansonsten habe ich mich von den strikten 45- und 90-Grad-Winkeln verabschiedet und für ein an der tatsächlichen Topografie orientiertes organisches Design entschieden, basierend auf Geraden in 26,5- , 333,5- und 90-Grad-Winkeln, was erheblich mehr Flexibilität ermöglicht, diese verbunden durch verschiedene Radien, die wiederum für das Auge gut nachzuverfolgen sind. Das alles aber bei trotzdem deutlich erkennbarer Stilisierung und Vereinfachung.

Ich finde, und da möchte ich widersprechen, dass sich auf diese Weise die historischen Strecken deutlich besser einbinden und nachvollziehen lassen, als wenn ich sie wie vorher mit irgendwelchen Zwangswinkeln dazwischenquetschen muss. Das ließ sich natürlich nicht immer zu 100 Prozent aufrechterhalten, so ist die Bergstraße in natura natürlich schnurgerade. Die meisten werden aber wohl zur Nachverfolgung eher einen Stadtplan als den doch eher optisch dürftigen offiziellen DVB-Plan heranziehen, was für mich hier absolut Sinn ergibt. Damit ist ein zumindest lose an der Topografie orientiertes Design für ein straßenbündiges Netz m. M. nach viel anschaulicher.


Außerdem hat dieses Grunddesign noch den ganz großen Vorteil, dass Anpassungen, Weglassungen, Ergänzungen erheblich leichter unterzubringen sind und im "Endausbau" ein einheitliches Design für alle Pläne bis in die Jetztzeit genutzt werden kann.


Nachteil: Beim 1908er Plan ließ es sich wegen der Dichte an Informationen im Stadtzentrum so nicht vermeiden, Haltestellennamen über die Linien zu brechen, eigentlich in Tabu, denn normalerweise führt man die Linien bei guten Plänen um die Beschriftungen herum. Bei den Varianten ab 1909 konnte ich dies erfolgreich vermeiden, spätestens ab den 1920er Jahren stellt sich dieses Problem wegen der erheblich ausgedünnten Haltestellen nicht mehr, trotz der einzufügenden KOM-Linien. Ich bin außerdem kein Freund verschiedener Lesrichtungen, daher sind alle Haltestellennamen horizontal eingetragen.

Außerdem habe ich bei der Vielzahl an Linien soweit sinnvoll und möglich zu Linienbündeln gruppiert, wie besonders deutlich bei der 19/21/23. Dabei handelt es sich um tatsächliche Überlagerungen mit Zwischenlinien, aber auch gemeinsam genutzte Innenstadtdurchfahrungen (wie bei der 10/16 oder der 9/25).

Soviel zu meinen Beweggründen...

Ich gedenke davon auch nicht mehr abzuweichen, denn nach zahllosen Versuchen und Experimenten hast sich diese Darstellungsweise für meinen Zweck als Optimum erwiesen. Dabei war die Corona-Zwangspause doch zu etwas gut. Abweichende Meinungen muss ich akzeptieren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.20 18:05.

Re: [DD] neues Design

geschrieben von: worldtradesurfer

Datum: 13.10.20 23:26

Hallo Antonstädter,

vielen Dank für Deine ausführliche Erläuterung. Diese waren interessant zu lesen und Deine Argumente nachzuvollziehen. Mit den historischen Grafiken ist da definitiv ein Bezug und eine Grundlage gegeben warum der 26er Ring kreisrund in Deinen neuen Plänen ist. Ich bin der letzte der Dir vorschreiben will, wie Du gefälligst Deine Pläne zu gestalten hast ;-), da bist eindeutig Du der bessere Fachmann und hast viel mehr Einblick in die Tücken der übersichtlichen Grafikgestaltung.

vielen Dank und Gruß
worldtradesurfer