DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: Didy

Datum: 09.10.20 16:02

Die SWU Verkehr bestellt weitere 6 Avenio M. Damit sind die Optionen vollständig ausgeschöpft.
Man wird also wohl vom derzeitigen 6/7/7-Minuten-Takt auf der Linie 2 mindestens auf einen 5-Minuten-Takt zurückkehren - ggf. sogar mehr.


SWU Pressemitteliung [www.swu.de]

Südwest Presse [www.swp.de]

Pressemitteilung als PDF [www.swu.de]

Pressebild [www.swu.de]

Zitat:
09.10.2020
SWU Verkehr bestellt sechs weitere Straßenbahnfahrzeuge vom Typ Avenio M

Aufsichtsrat stimmt der Erweiterung des Fuhrparks zu

Am 29. September 2020 hat der Aufsichtsrat der SWU Verkehr der Bestellung von sechs weiteren Straßenbahnfahrzeugen des Typs Avenio M zugestimmt. Die Fahrzeuge werden von der Firma Siemens gebaut und voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2023 geliefert. Sie erweitern die Straßenbahnflotte der SWU Verkehr auf 28 Fahrzeuge. Die Bestellung erfolgt im Rahmen einer Zusatzoption, die im Bestellvertrag von 2015 beinhaltet ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 19 Millionen Euro. Aktuell sind auf den beiden Straßenbahnlinien zwölf Fahrzeuge des Typs Avenio M und zehn des Typs Combino (ebenfalls von Siemens) im Einsatz.

Investition begegnet stetiger Nachfragesteigerung

Die Notwendigkeit der neuen Straßenbahnen erklärt SWU-Verkehr-Geschäftsführer André Dillmann: "Die Inbetriebnahme der Straßenbahnlinie 2 und die damit verbundene Neuausrichtung des Busnetzes haben in kurzer Zeit deutliche Nachfragesteigerungen im gesamten Liniennetz bewirkt. 2019 haben wir eine Fahrgastzunahme von vier Millionen Fahrgästen verzeichnet. Zusätzliche Wohngebiete und Nachverdichtungen werden die Doppelstadt weiter wachsen lassen. Die Fertigstellung der Eisenbahn-Neubaustrecke zwischen Stuttgart und Ulm lässt weitere Zuzüge und Nachfragesteigerungen erwarten. Somit ist die Verstärkung der Straßenbahnflotte dringend nötig".

Komfort, Sicherheit und ein besserer Takt

SWU-Geschäftsführer Klaus Eder kommentiert die Entscheidung des Aufsichtsrates: "Wir danken dem Aufsichtsrat für die Genehmigung dieser Großinvestition. Durch die Erweiterung des Fuhrparks ist eine Angebotsverbesserung auf den beiden Straßenbahnlinien Linien 1 und 2 möglich. Da die bestellten Fahrzeuge baugleich zu den derzeit eingesetzten Avenios sind, können unsere Kunden weiterhin den gewohnten Komfort erwarten. Auch in puncto Sicherheit überzeugt der Avenio M".

Oberbürgermeister Gunter Czisch freut sich ebenfalls auf die neuen Straßenbahnen: "Ab 2023 erhöhen die zusätzlichen Avenios den Komfort des öffentlichen Nahverkehrs weiter. Außerdem verdrängen wir so weitere Dieselbusse aus der Stadt. Das ist Klimaschutz und Angebotsverbesserung made by SWU". Julia Fischer, Leiterin des Bereichs Straßenbahn bei Siemens Mobility, bedankt sich bei der SWU für das entgegengebrachte Vertrauen: "Die Straßenbahnen von Siemens Mobility bilden schon heute das Rückgrat des Ulmer Nahverkehrs. Sie sorgen für höchsten Fahrgastkomfort und CO2-freie Mobilität. Der Avenio M ist für die Ulmer Strecken mit ihren anspruchsvollen und langen Steigungen bestens geeignet. Mit den neuen Fahrzeugen wollen wir diese Erfolgsgeschichte fortschreiben".

http://foren.1000millimeter.de/strassenbahn/linie2-banner.png

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: Null2

Datum: 09.10.20 17:57

Hallo Didy,
vielen Dank für die erfreuliche Nachricht!

Dann bin ich mal gespannt was für Fahrzeuge kommen sollen wenn die SL3 nach Ludwigsfeld gebaut werden soll.
Die 6 neuen Avenios werden dann ja vorrangig für das bisherige Netz benötigt.

Gruß Reiner

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: Gernot

Datum: 09.10.20 18:17

Null2 schrieb:
Hallo Didy,
vielen Dank für die erfreuliche Nachricht!

Dann bin ich mal gespannt was für Fahrzeuge kommen sollen wenn die SL3 nach Ludwigsfeld gebaut werden soll.
Die 6 neuen Avenios werden dann ja vorrangig für das bisherige Netz benötigt.

Wenn weitere neue Strecken kommen sollen dauert das ja noch ein paar Jahre. Rechne mal mit einem Zeithorizont von ganz, ganz optimistischen fünf Jahren bis zur Erföffnung, eher aber sieben bis zehn. Dann sind die Combinos schon so um die 25 Jahre alt, sodass man den Neubedarf und den fälligen Combinoersatz zusammenfassen könnte.

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: PL

Datum: 10.10.20 11:21

An die Linie 3 glaube ich erst, wenn der Söder diese persönlich verspricht.


Grüße aus Wü

TW 239

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: light.rail_transit

Datum: 10.10.20 21:50

Hallo Didy

Sehr erfreuliche Neuigkeiten aus Ulm. Gera und Rostock sollten sich mal ein Beispiel an Ulm nehmen und mal einen Blick dorthin werfen und Ulm einen Besuch abstatten. Ob das was bringt und ob sich dann in der Meinungsbildung der Stadtregierung in Gera und dem des OB in Rostock was ändert, das ist dann die andere Frage. Bravo Ulm!

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: combinotram

Datum: 11.10.20 08:29

Didy schrieb:
Die SWU Verkehr bestellt weitere 6 Avenio M. Damit sind die Optionen vollständig ausgeschöpft.
Man wird also wohl vom derzeitigen 6/7/7-Minuten-Takt auf der Linie 2 mindestens auf einen 5-Minuten-Takt zurückkehren - ggf. sogar mehr.


SWU Pressemitteliung [www.swu.de]

Südwest Presse [www.swp.de]

Pressemitteilung als PDF [www.swu.de]

Pressebild [www.swu.de]

Zitat:
09.10.2020
SWU Verkehr bestellt sechs weitere Straßenbahnfahrzeuge vom Typ Avenio M

Aufsichtsrat stimmt der Erweiterung des Fuhrparks zu

Am 29. September 2020 hat der Aufsichtsrat der SWU Verkehr der Bestellung von sechs weiteren Straßenbahnfahrzeugen des Typs Avenio M zugestimmt. Die Fahrzeuge werden von der Firma Siemens gebaut und voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2023 geliefert. Sie erweitern die Straßenbahnflotte der SWU Verkehr auf 28 Fahrzeuge. Die Bestellung erfolgt im Rahmen einer Zusatzoption, die im Bestellvertrag von 2015 beinhaltet ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 19 Millionen Euro. Aktuell sind auf den beiden Straßenbahnlinien zwölf Fahrzeuge des Typs Avenio M und zehn des Typs Combino (ebenfalls von Siemens) im Einsatz.

Investition begegnet stetiger Nachfragesteigerung

Die Notwendigkeit der neuen Straßenbahnen erklärt SWU-Verkehr-Geschäftsführer André Dillmann: "Die Inbetriebnahme der Straßenbahnlinie 2 und die damit verbundene Neuausrichtung des Busnetzes haben in kurzer Zeit deutliche Nachfragesteigerungen im gesamten Liniennetz bewirkt. 2019 haben wir eine Fahrgastzunahme von vier Millionen Fahrgästen verzeichnet. Zusätzliche Wohngebiete und Nachverdichtungen werden die Doppelstadt weiter wachsen lassen. Die Fertigstellung der Eisenbahn-Neubaustrecke zwischen Stuttgart und Ulm lässt weitere Zuzüge und Nachfragesteigerungen erwarten. Somit ist die Verstärkung der Straßenbahnflotte dringend nötig".

Komfort, Sicherheit und ein besserer Takt

SWU-Geschäftsführer Klaus Eder kommentiert die Entscheidung des Aufsichtsrates: "Wir danken dem Aufsichtsrat für die Genehmigung dieser Großinvestition. Durch die Erweiterung des Fuhrparks ist eine Angebotsverbesserung auf den beiden Straßenbahnlinien Linien 1 und 2 möglich. Da die bestellten Fahrzeuge baugleich zu den derzeit eingesetzten Avenios sind, können unsere Kunden weiterhin den gewohnten Komfort erwarten. Auch in puncto Sicherheit überzeugt der Avenio M".

Oberbürgermeister Gunter Czisch freut sich ebenfalls auf die neuen Straßenbahnen: "Ab 2023 erhöhen die zusätzlichen Avenios den Komfort des öffentlichen Nahverkehrs weiter. Außerdem verdrängen wir so weitere Dieselbusse aus der Stadt. Das ist Klimaschutz und Angebotsverbesserung made by SWU". Julia Fischer, Leiterin des Bereichs Straßenbahn bei Siemens Mobility, bedankt sich bei der SWU für das entgegengebrachte Vertrauen: "Die Straßenbahnen von Siemens Mobility bilden schon heute das Rückgrat des Ulmer Nahverkehrs. Sie sorgen für höchsten Fahrgastkomfort und CO2-freie Mobilität. Der Avenio M ist für die Ulmer Strecken mit ihren anspruchsvollen und langen Steigungen bestens geeignet. Mit den neuen Fahrzeugen wollen wir diese Erfolgsgeschichte fortschreiben".
Moin,

so wie ich gehört habe benötigt man die Fahrzeuge für einen stabilen 5min-Takt auf der Linie 2 und für die Verdichtung der Linie 1 auf 5min. Meiner Ansicht nach dürften die Fahrzeuge aber nicht für einen 5min-Takt auf der ganzen Linie 1 ausreichen, evtl. nur auf einem Teilstück?

Gruß combinotram

Re: [ULM] SWU bestellt weitere 6 Avenio M

geschrieben von: R 450

Datum: 11.10.20 12:28

Für eine Verdichtung alleine der Linie 1 auf einen 5-Min.-Takt würde man bei der Umlaufzeit von 70 Minuten schon 7 zusätzliche Fahrzeuge benötigen. An der Wendezeit lässt sich nichts kürzen, diese ist mit 4 Minuten in Söflingen und 6 Minuten in Böfingen bereits ausgereizt.

Bei der Linie 2 musste ja die anfangs recht "sportliche" Fahrzeit angepasst werden. Der Mehrbedarf richtet sich hier u.a. nach der unbekannten Wendezeit.

Für eine europaweit einheitliche Symmetrieminute [de.wikipedia.org] und [de.wikipedia.org]
Explanation in English: [en.wikipedia.org]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.20 12:31.