DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: M6D

Datum: 10.09.20 08:40

Helle OP-Beleuchtung hat der HF6. Das scheint man beim HFx jetzt besser machen zu wollen.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: Gernot

Datum: 10.09.20 08:44

UK schrieb:
Tz 4683 schrieb:
Helle OP-Beleuchtung? Na klasse und wieder wird soetwas als Komfortsteigerung verkauft...

Die Besteller lernen es nie!
Na endlich mal wieder Licht am Sitzplatz und nicht mehr länger diese dunkelen Ecken. Endlich kann man wieder was lesen während der Fahrt.

Die Besteller haben gelernt!
Wie wäre es mit Schlummerabteilen und Leseabteilen, damit jeder seine liebsten Lichtverhältnisse in der Straßenbahn hat?
Man kann es halt nicht alles recht machen.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: UK

Datum: 10.09.20 11:04

Gernot schrieb:
UK schrieb:
Tz 4683 schrieb:
Helle OP-Beleuchtung? Na klasse und wieder wird soetwas als Komfortsteigerung verkauft...

Die Besteller lernen es nie!
Na endlich mal wieder Licht am Sitzplatz und nicht mehr länger diese dunkelen Ecken. Endlich kann man wieder was lesen während der Fahrt.

Die Besteller haben gelernt!
Wie wäre es mit Schlummerabteilen und Leseabteilen, damit jeder seine liebsten Lichtverhältnisse in der Straßenbahn hat?
Man kann es halt nicht alles recht machen.
Genau das wollte ich damit sagen.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx - KA blieb bei Bombardier

geschrieben von: PL

Datum: 10.09.20 17:27

Gute alte VBK / AVG. Die wissen immer noch daß Qualität etwas wert ist. Denn König Ludwig hat diese Philosophie 30 Jahre bei Politikern, Fahrgästen und Mitarbeitern durchgezogen.

Grüße aus Würzburg

TW 239
PL schrieb:
Gute alte VBK / AVG. Die wissen immer noch daß Qualität etwas wert ist. Denn König Ludwig hat diese Philosophie 30 Jahre bei Politikern, Fahrgästen und Mitarbeitern durchgezogen.

Grüße aus Würzburg
Als ob nur Bombardier immer nur gute Qualität abliefert. Ich lach mich kaputt.

All diese drei Big Player ABS (Alstom, Bombardier und Siemens) haben bewiesen: Sie können sowohl schlechte als auch gute Qualität (ab)liefern.
light.rail_transit schrieb:
PL schrieb:
Gute alte VBK / AVG. Die wissen immer noch daß Qualität etwas wert ist. Denn König Ludwig hat diese Philosophie 30 Jahre bei Politikern, Fahrgästen und Mitarbeitern durchgezogen.

Grüße aus Würzburg
Als ob nur Bombardier immer nur gute Qualität abliefert. Ich lach mich kaputt.

All diese drei Big Player ABS (Alstom, Bombardier und Siemens) haben bewiesen: Sie können sowohl schlechte als auch gute Qualität (ab)liefern.
Oh doch Bombardier kann gute Qualität liefern, wurde auch in der Zeitschrift Stadtverkehr schon erwähnt. Unter Entwicklung von Niederflur und Stadtbahnwagen. Selbst beim Bau der ET 2010 Zweisystem Stadtbahnen , wurde das Fahrzeug als" Qualitativ Hochwertiges Eisenbahnfahrzeug" im Artikel beschrieben. Und das stimmt auch. Warum muss man auch, immer Bashing gegen ein Fahrzeug Hersteller wie Bombardier betreiben nur Mal was nicht klappt. Andere Hersteller haben auch Probleme gehabt Wie Heiterblick ,und Siemens mit den Wagenkästen. Also bitte nicht immer auf Bombardier los gehen?

Wie gesagt AVG/VBK haben trotz Probleme die ET 2010 weiterhin bestellt . Es gibt bei den fahrzeugen ja eh keine Fertigungsmängel an den Wagenkästen . Da sieht man das Bombardier gute Fahrzeuge baut.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.20 18:06.
Wir haben uns unter Fachleuten die Grafik vom HFx genauer angesehen,
die die Rheinbahn veröffentlicht hat.

Sieht ja dem HF6 durchaus ähnlich.
Doch genauer betrachtet kann es ein "hochgelegter" Avenio mit der
Front von München sein ....

Ende des Monats wissen wir es.

Gruß
R H
Rolf Hafke schrieb:
Wir haben uns unter Fachleuten die Grafik vom HFx genauer angesehen,
die die Rheinbahn veröffentlicht hat.

Sieht ja dem HF6 durchaus ähnlich.
Doch genauer betrachtet kann es ein "hochgelegter" Avenio mit der
Front von München sein ....

Ende des Monats wissen wir es.

Gruß
R H

Als 2013 in der Presse erwähnt wurde das die Rheinbahn neue Hochflur Fzg. Ausschreiben würde, fand sich in der NRZ folgender Bericht (leider hinter einer Bezahlschranke) aber mit einem Foto der Rheinbahn wie die neuen Fzg. aussehen.
[www.nrz.de]

Bekanntlich sahen in der Mitteilung von Bombardier die Fzg. anders aus.
[infoportal.mobil.nrw]

Also erstmal abwarten wie den nun die HFX am Ende aussehen.
>> Also erstmal abwarten wie den nun die HFX am Ende aussehen. <<

siehe hier:
[www.rheinbahn.de]

Kleine Abweichungen werden sein, dafür ist dies eine Computergrafik,
aber die Richtung sagt doch vieles, vor allem die lang runtergezogene Front .....

R H
Rolf Hafke schrieb:
>> Also erstmal abwarten wie den nun die HFX am Ende aussehen. <<

siehe hier:
[www.rheinbahn.de]

Kleine Abweichungen werden sein, dafür ist dies eine Computergrafik,
aber die Richtung sagt doch vieles, vor allem die lang runtergezogene Front .....

R H
Wie man schon oft sehen konnte, gab es nachträglich meistens Abweichungen gegenüber den ersten Pressebilder.

Zum HFx-Auftrag: Insgesamt sollen 109 HFx fest bestellt werden. Davon sind 18 HFx für Duisburg (DVG) bestimmt. Es bestehen zudem Optionen für weitere 42 HFx für die Rheinbahn und zwei HFx für Duisburg. Duisburg ist deshalb dabei, weil die DVG zusammen mit der Rheinbahn am Betrieb der U79 Düsseldorf - Duisburg beteiligt ist.
Sieht zwar anders aus als die HF6, aber nicht besser. Wozu natürlich auch die extrem langweilige und phantasielose Lackierung beiträgt.
Also im empfinde das Design vor allem die Front durchaus wesentlich freundlicher als die des HF6.

Das noch vor Inbetriebnahme dessen bereits etwas anderes bestellt wird spricht für sich.
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -