DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -

[D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: DTD

Datum: 08.09.20 16:28

Gerade kam die PM der Rheinbahn rein:

Rund 340 Millionen Euro für mehr Komfort im Nahverkehr:

Rheinbahn modernisiert weiter ihre Flotte und beschafft 91 neue Hochflurbahnen

Die Rheinbahn modernisiert weiter ihre Fahrzeugflotte: Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat in seiner Sitzung am Dienstag der Vergabe eines Auftrags über die Lieferung von insgesamt 91 Stadtbahnfahrzeugen der neuen Generation vom Typ HFx zugestimmt. Gleichzeitig wird ein Ersatzteilversorgungsvertrag über 24 Jahre geschlossen. Der Auftrag hat ein Nettovolumen von rund 340 Millionen Euro. Die Auslieferung der Fahrzeuge ist für die Jahre 2025 bis 2027 vorgesehen. Da die Beschaffung gemeinsam mit der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) durchgeführt wird, kann der Hersteller der Fahrzeuge aus vergaberechtlichen Gründen erst nach der Gremienentscheidung in Duisburg, die für Ende September angesetzt ist, bekanntgegeben werden.

„Heute ist ein guter Tag für unsere Kunden in Düsseldorf und der Region. Mit dem HFx erhält Düsseldorf tolle, moderne Bahnen, die ebenso durch ihren hohen Fahrkomfort wie optisch im Stadtbild überzeugen werden. Der HFx wird den Nahverkehr in Düsseldorf für die Menschen noch attraktiver machen. Ich danke dem Aufsichtsrat für diesen richtungsweisenden einstimmigen Beschluss“, erklärt Klaus Klar, Vorstandsvorsitzender und Arbeitsdirektor der Rheinbahn.

Michael Richarz, Vorstand Technik und Betrieb, ergänzt: „Wir haben in den vergangenen Monaten sehr viel Energie in die Konzeption eines gleichzeitig leistungsstarken, technisch ausgereiften und aus Sicht unserer Fahrgäste attraktiven Fahrzeugs investiert. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Die Düsseldorfer dürfen sich auf ein Fahrzeug freuen, das vor allem in den Bereichen Sicherheit und Fahrkomfort neue Maßstäbe setzen wird.“

Hoher Komfort für bis zu 178 Fahrgäste
Die modernen Bahnen werden auf allen Hochflur-Stadtbahnlinien zum Einsatz kommen. Sie ersetzen die zum Teil 35 Jahre alten rot-weißen Stadtbahnen vom Typ B80-Alu. Dabei unterscheiden sich die Bahnen auffällig von den bekannten Fahrzeugen. Die vollverkleideten Kupplungen in der besonders konstruierten Fahrzeugfront wirken optisch ansprechend, dienen jedoch vor allem dem Schutz von Passanten. Fahrerassistenzsysteme wie etwa elektronische Kollisionswarner lösen im Notfall einen aktiven Bremsvorgang aus, um Unfallfolgen bei einem Zusammenstoß zu minimieren.

Das Fahrzeug überzeugt darüber hinaus durch ein helles und einladendes Design und ein durchdachtes Interieur. 178 Fahrgäste finden maximal in ihm Platz. Zwei Multifunktionsbereiche bieten ausreichend Fläche etwa für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder. Über induktive Hörschleifen können Fahrgäste mit einem geeigneten Hörgerät alle Durchsagen in bester Qualität wahrnehmen. Vier in die Decke eingelassene Monitore gehören ebenso zum Infotainment-Paket wie in den Sitzgruppen verteilte USB-Steckdosen zum Aufladen von Smartphones oder anderen technischen Geräten. Alle Fahrzeuge werden WLAN-fähig sein. Ein besonderes Beleuchtungskonzept sorgt für eine direkte, deutliche Ausleuchtung der Türbereiche, während die Sitzbereiche indirekt ausgeleuchtet sind und so eine angenehme Atmosphäre verbreiten.

Neben den verbindlich bestellten 91 Fahrzeugen besteht für die Rheinbahn eine Option auf bis zu 42 weitere Fahrzeuge.
Die Änderung Ihrer gebuchten Linien/Themen oder eine Abmeldung sind über die nachfolgenden Links möglich. Anzeige/Änderung Ihrer gebuchten Linien/Themen Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Kontaktieren Sie die Rheinbahn AG über: [www.rheinbahn.de]
Ihre Rheinbahn

_____
Über den Hersteller darf also noch eine zeitlang spekuliert werden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.20 16:29.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: SPman

Datum: 08.09.20 16:34

Ist dieser HFx jetzt etwas anderes als der HF6?

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: DTD

Datum: 08.09.20 16:36

Es ist eine weitere Bestellung. Ob dies ein anderer Fahrzeugtyp oder ein anderer Hersteller ist, weiß man derzeit offiziell noch nicht.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: maex

Datum: 08.09.20 16:56

"Dabei unterscheiden sich die Bahnen auffällig von den bekannten Fahrzeugen. Die vollverkleideten Kupplungen in der besonders konstruierten Fahrzeugfront wirken optisch ansprechend"

Hat denn der HF6 vollverkleidete Kupplungen? Ich meine doch nicht.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: light.rail_transit

Datum: 08.09.20 17:15

DTD schrieb:
Zitat:
_____
Über den Hersteller darf also noch eine zeitlang spekuliert werden.
Da braucht man nicht mal spekulieren. Wer eins und eins zusammenzählt, weiss exakt, welcher Hersteller von der Rheinbahn für die neuen Hochflurstadtbahnen den Auftrag bekommt.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: DTD

Datum: 08.09.20 17:21

Zum Vergleich:

HF6: [www.wz.de]

HFx: [www.lok-report.de]

Beim HFx sind die Scheinwerfer schmaler. Eine Teilung der Frontklappe ist nicht erkennbar.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: 1208

Datum: 08.09.20 18:04

light.rail_transit schrieb:
DTD schrieb:
Zitat:
_____
Über den Hersteller darf also noch eine zeitlang spekuliert werden.
Da braucht man nicht mal spekulieren. Wer eins und eins zusammenzählt, weiss exakt, welcher Hersteller von der Rheinbahn für die neuen Hochflurstadtbahnen den Auftrag bekommt.
Wo doch so viele Schlagworte aus diesem Bericht auch in Artikeln zum HF6 (Düsseldorf) oder zum NF4 (Duisburg) zu finden sind - es wäre fast ein Wunder wenn es ein anderer Hersteller würde.

VG 1208

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: goalie

Datum: 08.09.20 18:37

Also laut rheinische Post ist der Hersteller Siemens

[rp-online.de]

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: ngt8c

Datum: 08.09.20 18:49

Das hört sich ja fast so an, als o der hf6 eine Splittergattung als Münchener Typ S wird. Bin Mal gespannt, was da raus wird

Der schönste Düwag ....
.. kam von WEGMANN

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: goalie

Datum: 08.09.20 18:53

ngt8c schrieb:
Das hört sich ja fast so an, als o der hf6 eine Splittergattung als Münchener Typ S wird. Bin Mal gespannt, was da raus wird
Du meinst TYP T Siemens Avenio oder?

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: westring

Datum: 08.09.20 19:03

light.rail_transit schrieb:
DTD schrieb:
Zitat:
_____
Über den Hersteller darf also noch eine zeitlang spekuliert werden.
Da braucht man nicht mal spekulieren. Wer eins und eins zusammenzählt, weiss exakt, welcher Hersteller von der Rheinbahn für die neuen Hochflurstadtbahnen den Auftrag bekommt.
Hallo,

was ist denn eins und eins?

Gruß
westring

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: UK

Datum: 08.09.20 19:04

goalie schrieb:
ngt8c schrieb:
Das hört sich ja fast so an, als o der hf6 eine Splittergattung als Münchener Typ S wird. Bin Mal gespannt, was da raus wird
Du meinst TYP T Siemens Avenio oder?
Nein, S ist schon richtig. Auch der ist eine kleine Serie wie es der HF6 auch werden wird.

Und der HFX wird sicherlich nicht viel mit dem T Avenio gemeinsam haben. Vielleicht das Firmenschild ;-)

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: light.rail_transit

Datum: 08.09.20 19:31

westring schrieb:
light.rail_transit schrieb:
DTD schrieb:
Zitat:
_____
Über den Hersteller darf also noch eine zeitlang spekuliert werden.
Da braucht man nicht mal spekulieren. Wer eins und eins zusammenzählt, weiss exakt, welcher Hersteller von der Rheinbahn für die neuen Hochflurstadtbahnen den Auftrag bekommt.
Hallo,

was ist denn eins und eins?

Gruß
westring
Hallo

Zur Vorgeschichte: Bei der HF6-Ausschreibung hatten sich Köln (KVB) und Düsseldorf (Rheinbahn) zusammengetan. Die Rheinbahn Düsseldorf wollte damals Siemens/Kiepe, die Kölner Verkehrsbetriebe wollte Bombardier. So nutzten die KVB ihr Mitspracherecht, setzten sich durch und man einigte sich mit der Rheinbahn auf Bombardier als Lieferant.

Zur aktuellen Bestellung: Da die Rheinbahn wegen der obigen Vorgeschichte mit den KVB nun Bombardier-HF-Stadtbahnen im Bestand haben wird und von einer möglichst einheitlichen Hochflur-Stadtbahnflotte (bei Neufahrzeugen) mal die Rede war, bin ich zu dem Schluss gekommen, man braucht nur eins und eins zusammenzuzählen und man weiss, was dabei herauskommt. Nun wissen wir dank User @goalie durch die Verlinkung auf die Seite der Rheinischen Post seit wenigen Minuten, es ist doch anders gekommen und die nächste Generation Hochflurstadtbahnen der Rheinbahn kommt von Siemens. Voraussichtlich zusammen mit Kiepe Electric.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: StraßenbahnFanBobo2003

Datum: 08.09.20 19:36

Soll für das x bei HFx noch ne Zahl kommen oder wozu dieser ungewöhnliche Name?

Straßenbahn-Begeisterter aus Krefeld! Favorit: Düwag M8C ;)
Meine eigene, ausführliche Website zum Nahverkehr in Krefeld: [strassenbahn-bus.de]
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]
Meine DSO-Fotobeiträge:
[www.drehscheibe-online.de]
... und die nun bestellte Serie der HF x ein wenig aufbohren.
Erster Einsatz von Frau Blome in ihrem dann neuen Job ... .

"Jettchen, damit et bei Euch nicht so eng zugeht"

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: AlexB2507

Datum: 08.09.20 20:26

DA wäre ich mir nicht so sicher...aktuell ist ja zwischen Rheinbahn und Bombardier ziemlich dicke Luft. Wenn die Rheinbahn was gelernt hat nimmt sie ncht wieder Bombardier.
Siemens finde ich verwunderlich...in Europa war die Letzte Hf-Stadtbahn die sie geliefert haben der DT8.11 der SSB (und das war 2004 und die Option eines Auftrags von 1999). Nach dem tragischen ende des Citysprinters war doch da ziemlich flaute bei Siemens.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: spock5407

Datum: 08.09.20 22:01

Wird das evtl. ein europäisierter S200?

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: Bernhard Martin

Datum: 09.09.20 02:04

AlexB2507 schrieb:Zitat:
DA wäre ich mir nicht so sicher...aktuell ist ja zwischen Rheinbahn und Bombardier ziemlich dicke Luft. Wenn die Rheinbahn was gelernt hat nimmt sie ncht wieder Bombardier.
Wenn die Rheinbahn-Verantwortlichen etwas gelernt hätten bzw. klug wären, würden sie nicht entweder 91 Fahrzeuge eines Typs bestellen, dessen "Kinderkrankheiten" noch nicht überwunden sind, oder nicht 91 Prototypen bestellen. Weder Siemens noch Heiterblick noch Stadler haben erprobte Hochflurtypen im Angebot, die sich ohne weiteres als B-Wagen-Ersatz eignen würden. Daher wäre es sinnvoll gewesen, eine Handvoll Prototypen zu beschaffen und den Großauftrag erst dann freizugeben, wenn sich der betreffende Fahrzeugtyp bewährt hat.

AlexB2507 schrieb:
Zitat:
Siemens finde ich verwunderlich...in Europa war die Letzte Hf-Stadtbahn die sie geliefert haben der DT8.11 der SSB (und das war 2004 und die Option eines Auftrags von 1999). Nach dem tragischen ende des Citysprinters war doch da ziemlich flaute bei Siemens.
In Europa ja, nicht aber in den USA und Kanada. Für Calgary und San Francisco hat Siemens einen neuen Hochflurtyp entwickelt. Während dieser in Calgary offenbar relativ problemlos in Betrieb genommen werden konnte, hat es in San Francisco erhebliche Probleme und Verstimmungen zwischen Siemens und dem Verkehrsbetrieb gegeben.

Allerdings betrachtet man bei Siemens Europa und Nordamerika offenbar als strikt getrennte Märkte, auf denen unterschiedliche Fahrzeugtypen angeboten werden. So ist der Avanto in den USA ein Verkaufsschlager, in Europa wurde er aber nur als Zweisystemwagen angeboten und wieder vom Markt genommen, als aus diesem Segment keine Aufträge mehr kamen. Bei der ersten Düsseldorf-Kölner Ausschreibung soll Siemens auch nicht den Calgary-San Francisco-Typ angeboten haben, sondern irgendeine dubiose Weiterentwicklung des B-Wagens. Sollte Siemens nur in Düsseldorf den Zuschlag bekommen, darf man sehr gespannt sein, welches Fahrzeug sie angeboten haben und ob es sich bewährt.

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: Christoph L

Datum: 09.09.20 05:33

Zitat:
Heute ist ein guter Tag für unsere Kunden in Düsseldorf und der Region. Mit dem HFx erhält Düsseldorf tolle, moderne Bahnen, die ebenso durch ihren hohen Fahrkomfort wie optisch im Stadtbild überzeugen werden. Der HFx wird den Nahverkehr in Düsseldorf für die Menschen noch attraktiver machen.
Ich verstehe nicht, wie man als Vorstand so etwas schreiben kann, wenn man bei einer laufenden Neubeschaffung gerade ein Desaster erlebt. Es steht schließlich noch kein einziges funktionierendes Fahrzeug auf den Gleisen. Was geht denen durch den Kopf? Aber wer von den Herrschaften ist bei der Inbetriebnahme der ersten Fahrzeuge überhaupt noch dabei und wird an diesem vollmundigen Ankündigungen gemessen?

Re: [D] Rheinbahn bestellt 91 HFx

geschrieben von: DTD

Datum: 09.09.20 06:31

Was soll denn "dubiose Weiterentwicklung des B-Wagens" heißen?

Für Dortmund baut Heiterblick eine Weiterentwicklung des B-Wagens, weil dieser einfach bewährt ist.
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -