DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: MarkusAlex

Datum: 01.08.20 16:26

Hallo zusammen,

es tut sich Etwas in Ludwigshafen.
Bereits mehrfach wurde an dieser Stelle bereichtet, dass ab voraussichtlich Mitte September der Berliner Platz wieder an das Straßenbahnnetz angeschlossen wird. *toitoitoi*
Dies wird zur Folge haben, dass die drei derzeit als Linie 7 eingesetzten Düwag-Verstärker auf eine neue Linie 6E wechseln werden.
Die Streckenäste nach Oppau und zum Ebertpark werden dann aus dem Programm von 1015/1055, 1017/1057 und 1018/1058 herausfallen.
Die morgendliche Fahrt nach Bad-Dürkheim wird vermutlich auf einen anderen Fahrzeugtyp umgestellt.

Zeit also, sich noch ein paar Bilder auf diesen Strecken zu sichern.

Mal wieder Urlaub - mal wieder klingelt mein Wecker um 5. Macht nix, die sich lautstark auf der Straße prügelnden Katzen hatten mich schon vorher geweckt.
Für den Weg nach Friedelsheim brauche ich mittlerweile kein Navi mehr - Parkplätze gibt's auch immer genug.

Die vom User Paul Tramheer gezeigte Version der Strecke zwischen Friedelsheim und Gönnheim gefiel mir sehr gut.
Noch mit langen Schatten zwischen den Weinreben kommt hier zunächst GT6N 5605 daher.

https://abload.de/img/img_4111-bearbeitet23kai.jpg

Da zu meiner "Freude" mal wieder 1017/1057 auf dem Düwag-Kurs unterwegs war, zeige ich euch das entstandene Bild nicht, sondern verweise auf die perfekt umgesetzte Version von Paul.

Auf meinem Zettel stand noch unbedingt die BASF-Werksfeuerwehr, die ich euch bereits in einem früheren Bericht gezeigt habe.
Heute klappte es auf Anhieb mit 1018/1058. Zwar nicht ohne Individualverkehr, aber ein 40-Tonner wäre schlimmer gewesen.

https://abload.de/img/img_4133-bearbeitet2djbf.jpg

Von der Überführung über die Trog-Haltestelle Hemshofstraße kann man mit etwas Zeit für die Bildeinrichtung überraschend nette Bilder machen.
Hier mit RNV6 2220, geht aber auch mit Düwag.

https://abload.de/img/img_4150-bearbeitetvnjgr.jpg

Letztlich wollte ich noch den in Mannheim einrückenden Kurs an der Haltestelle Weberstraße abpassen.
Das geht sicher noch besser, aber es kam mal wieder alles zusammen. BWT (Blöder Weißer Transporter) im Hauptmotiv und zu allem Übel auch noch BRT (Blöder Roter Transporter) von hinten.

https://abload.de/img/img_4190-bearbeitetdukoi.jpg

Auch auf der Linie 6E wird es ansprechende Motive und vielfältige Möglichkeiten geben. Aber bis dahin gilt es, noch ein paar "Must-have"-Stellen abzuhaken.

Ich hoffe, es hat gefallen und wir sehen uns bald.
Viele Grüße,
Markus

Follow me on Instagram: @tramwayphotography
Meine Galerien bei FlickR
Meine Galerien bei deviantART




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.20 16:26.
MarkusAlex schrieb:
Dies wird zur Folge haben, dass die drei derzeit als Linie 7 eingesetzten Düwag-Verstärker auf eine neue Linie 6E wechseln werden.
Die Streckenäste nach Oppau und zum Ebertpark werden dann aus dem Programm von 1015/1055, 1017/1057 und 1018/1058 herausfallen.
Die morgendliche Fahrt nach Bad-Dürkheim wird vermutlich auf einen anderen Fahrzeugtyp umgestellt.

Lass Dich überraschen. Da ist noch viel Dynamik drin...

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 01.08.20 20:17

Führerbremsventil schrieb:
MarkusAlex schrieb:
Dies wird zur Folge haben, dass die drei derzeit als Linie 7 eingesetzten Düwag-Verstärker auf eine neue Linie 6E wechseln werden.
Die Streckenäste nach Oppau und zum Ebertpark werden dann aus dem Programm von 1015/1055, 1017/1057 und 1018/1058 herausfallen.
Die morgendliche Fahrt nach Bad-Dürkheim wird vermutlich auf einen anderen Fahrzeugtyp umgestellt.

Lass Dich überraschen. Da ist noch viel Dynamik drin...

Wie soll denn überhaupt das Netz in der nächsten Stufe aussehen? Welche Abschnitte stehen dann wieder zur Verfügung?

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: Paul Tramheer

Datum: 01.08.20 20:53

Hallo Markus - wieder eine schöne Düwag-Bilderbogen von dir!

Besonders das Bild an der Haltestelle Weberstraße ist - trotz 'BWT' & 'BRT' :-) - ein herrliches Stadtbild mit diesen Häusern.

Leider etwas weit entfernt von Rotterdam, aber ich werde gerne nochmals vorbeikommen. Aber wenn dass nicht mehr passt dieses Jahr schaue ich hier gerne die Bilder an.

Viele Grüße,
Paul

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 01.08.20 22:27

Zitat
Wie soll denn überhaupt das Netz in der nächsten Stufe aussehen? Welche Abschnitte stehen dann wieder zur Verfügung?

Alle bis auf die Berliner Straße (bisher Betriebsstrecke), da dort die Hochstraße noch nicht abgerissen ist.

Ab dem 14. September ist der Berliner Platz wieder befahrbar, die Verbindung über die Konrad-Adenauer-Brücke nach Mannheim, die Verbindung über Wittelsbachplatz nach Rheingönheim und zum Luitpoldhafen.
Und Friesenheim bleibt wie es ist noch eine Weile gesperrt, d.h. Endpunkt bleibt der Ebertpark.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 01.08.20 22:55

erbsenzähler89 schrieb:
Zitat
Wie soll denn überhaupt das Netz in der nächsten Stufe aussehen? Welche Abschnitte stehen dann wieder zur Verfügung?

Alle bis auf die Berliner Straße (bisher Betriebsstrecke), da dort die Hochstraße noch nicht abgerissen ist.

Ab dem 14. September ist der Berliner Platz wieder befahrbar, die Verbindung über die Konrad-Adenauer-Brücke nach Mannheim, die Verbindung über Wittelsbachplatz nach Rheingönheim und zum Luitpoldhafen.
Und Friesenheim bleibt wie es ist noch eine Weile gesperrt, d.h. Endpunkt bleibt der Ebertpark.

Vielen Dank. Demnach würden die Linien 4, 7, 8 und 9 wieder auf ihren regulären Linienweg über die Konrad-Adenauer-Brücke zurückkehren, Linie 6 ab Ludwigstraße über Berliner Platz nach Rheingönheim fahren und Linie 10 zwischen Luitpoldhafen und Ebertpark fahren. Stimmt das?

Sollen die Düwags dann wirklich zur 6E werden, oder werden die auf der regulären 6 gebraucht? Irgendwie sieht das gefühlt nach Mehrbedarf aus, auch wenn die dichte Bedienung des Ebertparks und die Umwege in Mannheim entfallen.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 02.08.20 09:45

Zitat
Demnach würden die Linien 4, 7, 8 und 9 wieder auf ihren regulären Linienweg über die Konrad-Adenauer-Brücke zurückkehren, Linie 6 ab Ludwigstraße über Berliner Platz nach Rheingönheim fahren und Linie 10 zwischen Luitpoldhafen und Ebertpark fahren. Stimmt das?

Ja

Zitat
Irgendwie sieht das gefühlt nach Mehrbedarf aus, auch wenn die dichte Bedienung des Ebertparks und die Umwege in Mannheim entfallen.

Es ist vorher wie hinterher ein sehr hoher Bedarf.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 02.08.20 10:58

Danke. Und werden die Düwags dann wirklich zusätzlich zum 10-min-Takt eingesetzt? Da kommt man doch nicht weit mit 3 Zügen. Verdichtungen, die nicht jede Taktlücke füllen, bringen eher wenig. Ebenso wie bei den heutigen Einsätzen auf SL 7. Hier hätte die Verdichtung auf 7,5-min-Takt wesentlich mehr Nutzen gehabt, und als einziges Gegenargument bleibt, dass die Belegung der Schleife Ebertpark mit SL 6 nicht synchronisiert wäre.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 02.08.20 11:25

Zitat
Verdichtungen, die nicht jede Taktlücke füllen, bringen eher wenig. Ebenso wie bei den heutigen Einsätzen auf SL 7. Hier hätte die Verdichtung auf 7,5-min-Takt wesentlich mehr Nutzen gehabt, und als einziges Gegenargument bleibt, dass die Belegung der Schleife Ebertpark mit SL 6 nicht synchronisiert wäre.

Dass Verdichtungen, die nicht jede Taktlücke füllen, nur begrenzt sinnvoll sind, sehe ich auch so. Jedenfalls bei einer gleichmäßig verteilten Nachfrage.
Das ist auf der Strecke nach Oppau mit den Linien 7 und 8 "früher" auch schon so gewesen, also eine Linie im 10-min-Takt ganztägig und eine im 20-Min-Takt zwischendurch in der HVZ, die nicht alle Zwischenhalte bedient. Mehr wäre natürlich auch schön, aber nicht machbar.

Deiner Frage nach dem 14. September weiche ich bewusst aus, das ist heute noch zu früh für DSO. Was im Internet steht, soll zeitlich in einem gesunden Verhältnis zu dem stehen, was intern im Unternehmen kommuniziert wird. Habe bitte noch ein paar Wochen Geduld.😉
Es wird schon noch alles beantwortet. Versprochen.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 02.08.20 11:34

erbsenzähler89 schrieb:
Dass Verdichtungen, die nicht jede Taktlücke füllen, nur begrenzt sinnvoll sind, sehe ich auch so. Jedenfalls bei einer gleichmäßig verteilten Nachfrage.
Das ist auf der Strecke nach Oppau mit den Linien 7 und 8 "früher" auch schon so gewesen, also eine Linie im 10-min-Takt ganztägig und eine im 20-Min-Takt zwischendurch in der HVZ, die nicht alle Zwischenhalte bedient. Mehr wäre natürlich auch schön, aber nicht machbar.

Ich muss zugeben, dass ich den regulären Zustand mit SL 8 nicht kennengelernt habe. Ich war jetzt zweimal wegen der Düwags dort, und bei meinem vorherigen Besuch gabs da keine SL 8, sondern SL 12. Insofern passt das mit alle 20 min schon ein bisschen.

erbsenzähler89 schrieb:
Deiner Frage nach dem 14. September weiche ich bewusst aus, das ist heute noch zu früh für DSO. Was im Internet steht, soll zeitlich in einem gesunden Verhältnis zu dem stehen, was intern im Unternehmen kommuniziert wird. Habe bitte noch ein paar Wochen Geduld.😉
Es wird schon noch alles beantwortet. Versprochen.

Gut, dann habe ich Geduld. Aber ist denn absehbar, ob der 1020 noch dazukommt?

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 02.08.20 11:42

Der 1020 spielt keine Rolle im Zusammenhang mit Reaktivierungen für den Linienverkehr. Das bezog sich auf die drei Tw 1015, 17 und 18 mit ihren Bw.

Es gibt ihn noch und er ist in Arbeit, ich habe aber nicht wahrgenommen, dass mit großer Schnelligkeit (ich hoffe mit der Aussage niemandem zu nahe zu treten...) an seiner Reaktivierung gearbeitet wird. Es gibt ja von den anderen Vorgängern der rnv noch ein paar andere Tw aus dem Hause Düwag, um die sich auch noch gekümmert werden muss.

Der 4082 der OEG hat z.B. sein altes Farbkleid wieder.

https://abload.de/img/img_20200629_190311f1jnb.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.20 11:54.

Re: [DÜW/LU] Düwags an einem Sommermorgen(m4B)

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 02.08.20 12:42

Vom 1020 hatte der Einholmstromabnehmer vor einigen Monaten Bilder von 2019 eingestellt.

[www.drehscheibe-online.de]