DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[M] Straßenbahn München 2011 Linie 19 - video

geschrieben von: esbek polen

Datum: 28.07.20 10:38

Straßenbahn München 2011 Linie 19 Pasing - St.-Veit-Straße
.Der Film wurde dieses Mal erneut in Full-HD-Auflösung veröffentlicht.


Quelle: YouTube

Re: [M] Straßenbahn München 2011 Linie 19 - video

geschrieben von: AFu

Datum: 28.07.20 15:01

Hallole,

danke fürs Einstellen.

2 Punkte:
1. Wenn die Kamera selbst kein Full HD kann, macht es eher keinen Sinn, in der Nachbearbeitung die Qualität zu erhöhen...
2. Schade, dass die Kamera mit der Hand geführt wurde, und nicht irgendwie fixiert war. - So wird einem beim Betrachten leider etwas schlecht....

Grüßle
AFu

Re: [M] Straßenbahn München 2011 Linie 19 - video

geschrieben von: esbek polen

Datum: 28.07.20 15:35

ad 1. Die Kamera hat Full HD aufgenommen. Das Video war in einer niedrigen Auflösung. Eine größere Datei kann nicht über die Internetverbindung gesendet werden.
ad 2. Ich hielt die Kamera in der Hand, weil ich kein geeignetes Stativ hatte.

Viele Grüße

esbek.

Re: [M] Straßenbahn München 2011 Linie 19 - video

geschrieben von: R 450

Datum: 28.07.20 17:34

Vielen Dank für das Video! Die Kamera hast Du sehr ruhig gehalten, geradezu vorbildlich! Für ein Stativ wäre ja extra eine Genehmigung erforderlich.

Für eine europaweit einheitliche Symmetrieminute [de.wikipedia.org] und [de.wikipedia.org]
Explanation in English: [en.wikipedia.org]

Re: [M] Straßenbahn München 2011 Linie 19 - video

geschrieben von: sepruecom

Datum: 28.07.20 19:13

...eine Genehmigung, die aufgrund der Rechtslage in Deutschland niemals erteilt würde. Über einen längeren Zeitraum im fließenden Straßenverkehr zu filmen ist verboten, die Anfrage nach einer Genehmigung würde nur dazu führen, dass die Fahrer auf das Verbot hingewiesen würden. Insofern ist die einzige Möglichkeit sich hinzustellen und zu hoffen, dass es der Fahrer durchgehen lässt...

Das gleiche gilt für Dashcam-Aufnahmen. Hier darf ebenfalls nicht dauergefilmt werden, nur bei kritischen Situationen darf eine Kamera eingeschaltet werden. Sowas wie in Chelyabinsk, wo tausende Dashcams den Meteoriteneinschlag gefilmt haben, wäre in Deutschland also so nicht möglich...

Gruss, sepruecom,

der sich diese Führerstandsmitfahrten aus vielen Ländern gerne anschaut, leider gibt es zu wenig Aufnahmen dieser Art aus Deutschland...

Aus einem sozialistischen System ein kapitalistisches zu machen, ist, wie aus einem Omelett ein intaktes Ei zu machen (Unbekannter Verfasser)

Der gescheiterte US-Präsidentschaftskandidat John McCain zu seiner Nachtruhe: Seit seiner Niederlage schlafe er wie ein Baby: "Zwei Stunden schlafen, aufwachen und heulen, zwei Stunden schlafen". Quelle
Zitat
..eine Genehmigung, die aufgrund der Rechtslage in Deutschland niemals erteilt würde. Über einen längeren Zeitraum im fließenden Straßenverkehr zu filmen ist verboten, die Anfrage nach einer Genehmigung würde nur dazu führen, dass die Fahrer auf das Verbot hingewiesen würden. Insofern ist die einzige Möglichkeit sich hinzustellen und zu hoffen, dass es der Fahrer durchgehen lässt...
Hihi, ein Glück wusste ich das gar nicht. Hab beim hinten raus Filmen im P-Wagen einfach hübsch im Beiwagen mein Stativ aufgestellt bzw. bei den R-Wagen einfach das Stativ nicht voll ausgefahren und aufs Rangierpult gestellt... Naja manchmal ist es wohl besser man weiß nicht, was alles verboten ist.^^

Schönen Abend