DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Nicolas08062002

Datum: 17.05.20 15:19

Hallo Weiß jemand Auf Welchen Linie /Kursen Tatras eingesetzt werden und Wie es Änderen wird wenn der Regelfahrplan wieder Kommt .Was Kommt auf der Linie 18 /19 zum Einsatz , Kommen die NB4 in Gelb Oft zum Einsatz Nummer 939-943 .

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Bernd Thielbeer

Datum: 17.05.20 15:46

Auf der 1, 7 und der 8 fahren Tatras.

[l-nv.info]

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Gläserner Leipziger

Datum: 17.05.20 16:55

Ab Anfang Juni sollen mit den Linien 7, 11 und 15 zumindest die ersten Linien Mo-Fr wieder alle 10 Minuten fahren, der Rest weiterhin alle 15 bzw. 20 (Linie 8) Minuten. Und so wie sich die LVB momentan sträuben ihren Notfahrplan zu lockern, obwohl längst die Abstandsempfehlungen nicht mehr eingehalten werden können, kann ich mir nicht vorstellen, dass man auf absehbare Zeit wieder den Regelfahrplan fahren wird, möglicherweise dieses Jahr bzw. diese Fahrplanperiode gar nicht mehr.

Die Schülerlinien fahren momentan nur morgens, können aber auch jederzeit entfallen, wenn dies aufgrund schulischer Belange nötig ist. Zum Einsatz gelangen können sämtliche vorhandene Fahrzeugtypen.

Die ex-Rostocker NB4 fahren ganz normal in Tatra-Großzügen, bei den wenigen planmäßigen Kursen ist ein Einsatz aber nicht sonderlich wahrscheinlich. Planmäßig nur einige Kurse der Linien 1, 7 und 8, außerplanmäßig auch gern mal vereinzelt auf den Linien 2, 16 und 34. Theoretisch aber natürlich auch anderswo.

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: SES

Datum: 17.05.20 18:43

Die LVB kämpfen gerade mit Personalfehl wegen Krankheit. Dadurch können nicht alle Linien und Kurse im Normalfahrplan fahren. Nur sind wir Leipzig und sagen es nicht der Öffentlichkeit.
Könnte mit der Art und Weiße wie die Kurzarbeit umgesetzt wurde zusammen hängen.

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: SvenT

Datum: 17.05.20 19:31

Das gilt aber nur für den Normalfahrplan.

Aktuell habe ich auf der 7 und 8 keine Tatras gesehen. Hier dominieren NGT6-Traktionen.

Grüße
Sven

The light at the End of the Tunnel is the Light of an oncoming train.


Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Gläserner Leipziger

Datum: 17.05.20 19:48

SvenT schrieb:
Zitat:
Aktuell habe ich auf der 7 und 8 keine Tatras gesehen. Hier dominieren NGT6-Traktionen.
Dominieren ja, aber es gibt hier planmäßige Tatra-Kurse. Auf der 7 sogar als letzte Plankurse am Wochenende, zumindest solange sie noch teilweise aus Leutzsch gestellt wird.

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Gläserner Leipziger

Datum: 17.05.20 19:49

SES schrieb:
Die LVB kämpfen gerade mit Personalfehl wegen Krankheit. Dadurch können nicht alle Linien und Kurse im Normalfahrplan fahren. Nur sind wir Leipzig und sagen es nicht der Öffentlichkeit.
Könnte mit der Art und Weiße wie die Kurzarbeit umgesetzt wurde zusammen hängen.
Aber es werden doch nicht plötzlich ein Drittel der Fahrer ausgefallen sein?

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: SES

Datum: 17.05.20 21:01

Wie hoch der Krankenstand ist, weiß ich nicht.

Der Dienstplan und die Regelung mit dem Arbeitszeitkonto während der Kurzarbeit kommt wohl mehrheitlich nicht so gut an. Da gibt es wohl zu deutlich Benachteiligungen und Übervorteilungen.

Wie auch immer, nur drei Linien wieder auf 10 min. Takt aufzustocken kann keiner Erklären oder Nachvollziehen - aus der Sicht der Fahrgäste. Die LVB sagt dazu nicht außer: ist doch toll.

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Gläserner Leipziger

Datum: 17.05.20 21:36

SES schrieb:
Der Dienstplan und die Regelung mit dem Arbeitszeitkonto während der Kurzarbeit kommt wohl mehrheitlich nicht so gut an. Da gibt es wohl zu deutlich Benachteiligungen und Übervorteilungen.
Das wiederum kann ich mir gut vorstellen, wenn man sonst so hört, was alles in dem Laden so schiefläuft. Aber nach Aufhebung der Kurzarbeit sollte sich das Problem doch früher oder später lösen, zumindest eher als wenn man endlos daran festhält? Aber was ist schon nachvollziehbar in diesem Unternehmen ...

SES schrieb:
Zitat:
Wie auch immer, nur drei Linien wieder auf 10 min. Takt aufzustocken kann keiner Erklären oder Nachvollziehen - aus der Sicht der Fahrgäste. Die LVB sagt dazu nicht außer: ist doch toll.
Natürlich nicht. Es versteht ja auch schon jetzt niemand, warum man immer noch derart eingeschränkt fährt. Wenn man sich hier im Forum umschaut, dann gibt es das anscheinend so in dieser Form nirgendwo anders mehr. Und was noch viel verwunderlicher ist, dass alle Busse bereits seit einem Monat wieder nach Schulfahrplan fahren, während im Straßenbahnsektor überhaupt keine Anpassungen stattfanden und hier weiterhin der Sonntagsfahrplan gilt, der zudem derart stümperhaft geplant ist, dass auf manchen Strecken ein dichertes Angebot als im Normalfall gefahren wird, während anderswo nur ein Drittel der Fahrten stattfinden. Und über die Außendarstellung und Fahrgastkommunikation fällt einem schon seit langem kein anderes Wort mehr ein als "Verar...".

So war es am 22.5.

geschrieben von: brejlovec750

Datum: 23.05.20 23:24

Hallo,

die verlinkte Übersicht wurde am 22.5. recht exakt eingehalten, ohne jetzt jeden NGTx gezählt zu haben. Man hat schließlich seine Prioritäten. Gesichtete bzw. registrierte Ausnahmen waren ein wohlwollend zur Kenntnis genommener N-TGZ auf der 2 und ein NGT10 auf der 12/12E/14. Es waren auch mindestens zwei melonengelbe NB4 (940, 941) im Einsatz, was jeweils zu farbreinen und werbefreien N-TGZ führte. Ist ja auch nicht ganz selbstverständlich. Weiterhin fiel der Einsatz von gleich drei T4D-M2 (2056, 2060, 2066) als geführte Wagen auf, da scheint es angesichts des temporären Wagenüberhangs also keine Priorität für die T4D-M1 zu geben.

Unvollständige T4-Übersicht vom 22.5., für die Ergänzung der Beiwagennummer und weiterer Züge (besonders jene auf der 8, die sich der Fotografie widersetzten) wäre ich sehr dankbar.

2130+2066+940 (7)
2133+2163+927 (7)
2140+2056+941 (1)
2143+2158+930 (1)
2144+2105+9xx (2)
2171+2166+921 (7)
2174+2109+917 (1)
2176+2147+912 (7)
2178+2060+924 (1)

Sobald man Anfang Juni zum Zehnminutentakt zurückkehrt und die 1 über die Berliner Brücke umleitet, wird es am Wilhelm-Liebknecht-Platz knallvoll und am Nordplatz einigermaßen eng. Wobei ich mich mit der Behauptung aus dem Fenster lehne, daß die 15 bereits gestern alle 10 Minuten erschien.

1000_2020-05-22_IMG_1650.jpg

Fast schon unglaublich erscheint mir die Wiederauferstehung des bestimmt drei Jahrzehnte leerstehenden Hotels "Bayrischer Hof" in der Wintergartenstraße, dessen Schicksal doch spätestens mit dem Brand im Jahr 2011 besiegelt schien. Bis die versprochenen Wohnungen jedoch bezugsfertig sind, wird aber noch viel Wasser die Parthe hinabfließen. Ab dem 2.6. halten hier für geraume Zeit keine Straßenbahnen mehr.

Gruß
Daniel



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.05.20 00:37.

Re: Straßenbahn Leipzig Tatra ?

geschrieben von: Nicolas08062002

Datum: 31.05.20 15:27

Hallo Ändert sich was ab dem 2.6 mit dem Fahrzeugeinsatz und fährt die 18 /19 jetzt auch Mittags . Gruß Nicolas