DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo Freunde des öffentlichen Nahverkehrs,
die Idee der Stuttgarter Strassenbahn, ab heute den Fahrplan der Stadtbahnen auf Sonntagsfahrplan umzustellen,
erwies sich als "Schuss in den Ofen":

[www.stuttgarter-zeitung.de]

Wie zu erwarten war, reichte das Angebot auf den Stadtbahnlinien ausgerechnet zur Hauptverkehrszeit
morgens nicht aus, da in diesem noch am besten genutzten Zeitfenster die Bahnen nur alle 30 Minuten unterwegs waren.
Das hatte sehr volle Züge zur Folge, was man aktuell eigentlich vermeiden sollte.

"Passenderweise" verdichtet sich der Takt am Vormittag bis Mittag zu einem 10-Minuten-Takt, der bis zum späten
Nachmittag gilt. Also die Stadtbahnen fahren dann am häufigsten, wenn erst recht keine Nachfrage besteht.

Offensichtlich hat man schon nach dem heutigen Tag festgestellt, dass der reine Sonntagsplan ein Fehler war
und es werden zusätzliche Fahrten zum 15-Minuten-Takt angeboten.
Allerdings umfassen diese Verdichtungen nicht alle Stadtbahnlinien und es werden teilweise nur Rumpfstrecken befahren:

[www.ssb-ag.de]

Die Buslinien der SSB werden übrigens im Samstagsfahrplan gefahren.

LG Torsten
Also in Karlsruhe bei den VBK hat man ebenfalls den Sonntagsfahrplan eingeführt - schon vor einer Woche, allerdings den Beginn des 20-Minuten-Takt der sonst erst ab 9 Uhr gilt auf 5 Uhr "vorgezogen". Somit entfällt gegenüber dem reinen Sonntag die 30-Minuten-Takt-Phase. Was ja auch nur sinnvoll ist, die HVZ besteht ja trotzdem noch irgendwo...

Laut Zeitung gab es ein Donnerwetter beim Vorstand

geschrieben von: ThomasR

Datum: 25.03.20 07:44

Es muss wohl am frühen Nachmittag eine Telefonkonferenz zwischen Aufsichtsrat und Vorstand gegeben haben. Wenn man die Zeitung richtig liest, könnte es laut gewesen sein. Auf jeden Fall fährt die SSB heute ab Betriebsstart wohl alle 15 Minuten auf den meisten Linien.
Das hatte ich schon in einem anderen Beitrag kritisiert und auch die Regierung mit der Pressefreiheit.

Aber dieser Beitrag ist klammheimlich herausgenommen worden. Bin gespannt, ob das wieder passiert.
Kann ich nicht nachvollziehen warum man in Stuttgart morgens zum Berufsverkehr einen 30min Takt anbietet aber Nachmittags öfters fährt. In Dortmund fahren die Stadtbahnen alle 10min nach Samstagsfahrplan, sonst alle 15min...

Wieso kann man in Stuttgart nicht alle Stadtbahnlinien im täglichen 15min Takt verkehren lassen? Abends nach 21 Uhr kann man den 30min Takt fahren lassen oder Samstags wie Sonntagsmorgens. Mit Ausnahme der Verstärkerlinien.
ThomasR schrieb:
Es muss wohl am frühen Nachmittag eine Telefonkonferenz zwischen Aufsichtsrat und Vorstand gegeben haben. Wenn man die Zeitung richtig liest, könnte es laut gewesen sein. Auf jeden Fall fährt die SSB heute ab Betriebsstart wohl alle 15 Minuten auf den meisten Linien.
Eigentlich ist das Sache und Absprache des Bestellers und des Erstellers. So ist das auch in anderen Betrieben. Sollten die Krankheitstage des Fahrpersonals zunehmen, lässt sich ein Wochentag Fahrplan eh nicht mehr fahren. Spätestens dann müsste man verdünnen z. B. Sonntagsfahrplan, damit man einen für Fahrgäste verlässlichen Plan fährt. Ansonsten gibt's Ausfälle, die für Fahrgäste nicht voraussehbar sind. Devise heißt in der jetzigen Situation, weniger Züge -> weniger Fahrpersonal => falls Krankenstand hochgeht (Corona/etc.) kann man auf Reservefahrpersonal zurückgreifen.

Der ÖPNV soll in der jetzigen Situation eh nicht mit so viel genutzt werden, die Leute sollten in den Wohnungen bleiben. Auch wenn die Arbeitenden natürlich unterwegs sind.
Eine richtige Entscheidung ist, den Berufsverkehr zu verdichten und tagsüber auszudünnen. Schafft leider viele geteilte Dienste für das Personal, aber was will man momentan richtig machen?

Helge

Rolle rückwärts

geschrieben von: ThomasR

Datum: Gestern, 07:48:14

Ab heute verkehren die Bahnen wie im Werktagsfahrplan zwischen 5 und 8 Uhr im 10 Minuten Takt. Erst dabach greift der Sonntagsfahrplan

Re: Rolle rückwärts

geschrieben von: Rüdiger Frey

Datum: Gestern, 20:26:12

Lt. dem aktuellen Online-Fahrplan soll die U1 schon ab 4:30 Uhr im 10 Minuten-Takt fahren. Real sind sie jedoch nicht unterwegs oder beginnen evtl erst ab Südheimer Platz. Die erste reale U1 ist dann entsprechend voll.