DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Hallo und einen hoffentlich angenehmen Wochenstart hier in die Runde,

vor zwei Wochen hatte ich einen freien Freitag und wollte diesen noch für einen Ausflug nutzen.
Meist bin ich bei solch einem einzelnen freien Werktag in Tschechien bzw. der Slowakei unterwegs, diesmal aber wollte ich mich nach Braunschweig bewegen.
Zugegeben ist es eine Stadt, welche ich eigentlich nie wirklich auf meiner Besuchsliste hatte...es fehlte einfach irgendwie der Bezug dorthin. 😊

Doch nach meinem Ausflug nach Trondheim (https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?005,9231109,9231109) habe ich großen Gefallen an den kantigen LHB-Wagen gefunden.
Angesichts der Situation, dass die nächste Neufahrzeuglieferung nach BS in Aussicht steht, wollte ich das nicht lange auf die lange Bank schieben um so die dortigen 81er nochmal erleben zu können...
...und wo anders sind diese Fahrzeuge leider nicht anzutreffen. (Gab es ggf. Planungen diese Wagen auch an andere Betriebe zu liefern)?

Dank der sehr sehenswerten Bilder von Tobias Höltge hier im Forum, freute ich mich für diesen Tag auch auf die 77er-Wagen und einer doch neuen Stadt, welcher man einen Besuch abgestattet hat.
Eingeplant hatte ich einen Spaziergang entlang der Linie 10 und 3, denn dort sind diese beiden Fahrzeugtypen meist noch im Einsatz...für einen Tag eine Gute Basis zum abarbeiten!

Am Freitagmorgen habe ich nach dem Frühstück im Braunschweiger Hotel direkt den Hauptbahnhof gegenüber aufgesucht, denn dort wollte ich mit dem Streckenspaziergang beginnen.
Die fünf Kurse auf der Linie 10 waren an diesem Tag wie folgt gestellt: NGT8D - NGT8D - LHB 81 - LHB 77 - LHB 77


01.
Beginnen wir etwas nordwestlich vom Bahnhof, nämlich am John-F.-Kennedy-Platz.
Hier begegnete mir das Gespann aus dem MGT8D 0757 nebst hochflurigem B4-Beiwagen 7471.

https://transphoto.org/photo/13/14/57/1314576.jpg


02.
Nachschuss auf den Beiwagen 7471, anhand der Dachkanten vermute ich dass dieser Beiwagen nur hinter Niederflurtriebwagen zum Einsatz kommt?

https://transphoto.org/photo/13/14/63/1314636.jpg


03.
Bereits durch die Beiwagenscheiben auf dem Bild 02 war es zu sehen...hier kommt noch ein Tw-Bw-Gespann, doch diesmal bestehend aus dem LHB 7755+7772.
Damit hatte ich ehrlich gesagt aber nicht gerechnet, denn nur wenige Minuten zuvor fuhr eine ebengleiche Garnitur auf der Linie 10 vorbei.
Ganz zur Freude war mir nun klar, dass auf der Linie 1 ein Altbauwagen fährt...ein angedachtes Motiv in der Südstadt änderte so nun etwas meinen Tagesablauf.
😃
https://transphoto.org/photo/13/14/63/1314637.jpg


04.
Es war recht frisch, windig und irgendwie wurde es wieder dunkel.
Eigentlich wollte ich dann doch den Fototag abbrechen, eine Runde fahren und ein bisschen durch die Kneipen ziehen...aber irgendwie hatten die LHB-Wagen doch gefesselt!
Am Hagenmarkt fuhr der 7756-7776 über die Kreuzung.
https://abload.de/img/04f5kq8.jpg


05.
Der gleiche Zug auf der Rückfahrt, hier an der Haltestelle Hamburger Straße.

https://abload.de/img/05roks6.jpg


06.
Recht schmuck fand ich die S-Kurve zwischen den Haltestellen Mühlenpfordtstraße und Hamburger Straße.
Dort wartete ich auf den 81er und wurde durch den Fahrschulwagen überascht, welcher sich zwar schon mehrfach zeigte...bisher aber nur auf Video geschnappt werden konnte.

https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314582.jpg


07.
Dann endlich näherte sich die Zeit für den 81er...die Straßen waren frei und an der Haltestelle im Hintergrund wartete das eckige Wägelchen bereits zur Abfahrt.
Irgendwie aber musste ja etwas schiefgehen...just im Augenblicke der Auslösertätigkeit stand eine ältere Frau mit Einkaufstüte vor mir und fragte was hier "so sehenswert ist, um es in Erinnerung zu halten".
😄
Etwas überumpelt entstand nur dieser Schnappschuss des 8157-8175...leider etwas zu spät ausgelöst, aber irgendwie als Fahrzeugportrait noch annehmbar.
Ich unterhielt mich noch einige Minuten mit der Dame und wurde neben einem schmunzeln wohl doch verstanden.
😃 ..."was es nicht alles gibt"...
https://transphoto.org/photo/13/14/63/1314638.jpg


08.
Ein weiteres ablaufen der 10 habe ich hier unterbrochen, denn der 1er-Kurs war bereits auch durch die S-Kurve in Richtung Wenden gefahren.
Mit dem nächsten Kurs nach Süden fuhr ich daher mit...in den Vortagen hat mir ein Motiv aus dem Internet sehr gefallen, nämlich dieses von der Haltestelle Sachsendamm auf die Autobahn.
Dort wollte ich den Altbauzug nochmal erwischen und war dann überascht, als sich in der Ferne ein LHB zeigte...dieser schien aber den Beiwagen verloren zu haben...
...dann aber war klar, dass es 7752 sein musste!
😃
https://transphoto.org/photo/13/14/59/1314595.jpg


09.
Und nur wenige Augenblicke nach dessen Vorbeifahrt folgte das 1er-Gespann 7755+7772 an gleicher Stelle.

https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314583.jpg


10.
Fix wurde dann nach dem obigen Foto die Mitfahrt im Beiwagen entschieden und so fand ich mich kurz darauf an der Endhaltestelle Stöckheim wieder.
Dort entstand noch ein Bild dieses B4, welcher mit einer schönen Farbgestaltung überzeugt!

https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314584.jpg


11.
Der Fahrschulwagen 7752 verweilte auch noch an dieser Endstation und es schien, dass dieser auch zeitnah losfahren würde.
Nachdem der Tramino-Plankurs verschwunden war, setzte sich auch der Solowagen in Bewegung...
...in diesem Moment zogen für wenige Augenblicke Sonnenstrahlen über die Flur und beim auslösen rollte der Finger zeitgleich über das Rad zur Reduzierung der Belichtungszeiten.
Schwarzer Himmel und Sonne, das gefällt schon sehr...dazu noch zwei dieser schönen Wagen nebeneinander...der Ausflug hatte sich irgendwie schon gelohnt!
😊
https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314586.jpg


12.
Etwa fünf Minuten später war von dieser Weltuntergangsstimmung nichtmehr viel zu sehen...dafür aber wartete ein Qualitätsfahrzeug auf eine entspannte Mitfahrt!

https://abload.de/img/12hejcl.jpg


13.
Blick auf den Fahrerarbeitsplatz im 7755er.

https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314580.jpg


14.
Sowie ein Blick in den Fahrgastraum.

https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314581.jpg


15.
Selbsterklärend...
😉
https://abload.de/img/15k5j87.jpg


16.
Während draußen der Wind um die Ohren pfeiffte, genoss ich eine lange Runde in diesem LHB-Fahrzeug auf der Linie 1.
Als Tatrafreund muss ich aber immerwieder den Hut ziehen, wie ruhig Straßenbahnfahrzeuge aus diesen Jahren doch fahren können! 👍
Blick aus dem 1er nach Wenden, auf den 10er in der Zwischenschleife Rühme.

https://abload.de/img/1642k4x.jpg


17.
Ein Versuch eines Mitziehers...aber mit Schirm in der Hand und ordentlich daran ziehender Wind war das doch nicht ganz in Ruhe umsetzbar.
Hier düst der 7755+7772 zwischen den Haltestellen Wenden und Veltenhöfer Straße wieder in Richtung Südstadt.

https://abload.de/img/175yjjw.jpg


18.
Zurück an der Zwischenschleife Rühme...dort wartete ich auf den 8157-8175. Leider war scheinbar nur dieser eine Wagen an jenem Tag im Einsatz.
Durch die Fahrt auf der 1 und den Fotos am Sachsendamm war ich im Zeitplan etwas hinterher und verzichtete auf die Linie 3. Die in der Innenstadt gesichteten Kurse aber waren alle niederflurig...

https://abload.de/img/18lzk6f.jpg


19.
Beiwagen 8175

https://abload.de/img/19axkxf.jpg


20.
8157-8175 auf der Rückfahrt, hier vor der Unterführung zwischen den Haltestellen Carl-Miele-Straße und Lincolnsiedlung.

https://abload.de/img/20afk8h.jpg


21.
Einen Umlauf später, bei Fahrt durch die Zwischenschleife Rühme.

https://abload.de/img/21fsj9r.jpg


22.
Die Zeit verging und ich habe mich dabei wieder mehr auf die Filmerei in der Stadt konzentriert...
...dann aber wollte ich nochmals hoch nach Wenden um mir die Rampe der Autobahnüberquerung anzusehen.

https://abload.de/img/23r9kwj.jpg


23.
Scheinbar war man nicht ganz allein
😃, als 8157-8175 bei einem weiteren Umlauf aus der Schleife Rühme herausgefahren ist.
https://transphoto.org/photo/13/14/58/1314585.jpg


24.
Endlich kam ich auch in Braunschweig in den Genuss der "Trondheimer"!

https://transphoto.org/photo/13/14/57/1314579.jpg


25.
Weitere Zeit ging in die Filmerei, sodass nurnoch dieses Bild von 7751-7771 am Hauptbahnhof entstanden ist.

https://transphoto.org/photo/13/14/63/1314639.jpg


Am Abend genoss ich nochmals eine schöne Runde auf der Linie 1 und verschwand später zufrieden im Hotel.
Von Braunschweig war ich nach diesen wenigen Stunden aber positiv überascht und habe es als etwas Schade empfunden erst so spät dorthin gefahren zu sein.
Eigentlich wollte ich am kommenden Samstag noch die Fußballverstärker aufnehmen, doch das Spiel wurde durch die aktuelle Situation bereits abgesagt.
So blieb es bei diesem einen Fototag in Braunschweig...hoffentlich war dieser "Freitag der Dreizehnte" nicht auch durch die Taktausdünnung am kommenden Montag zugleich der letzte Einsatztag der Hochflurer!
Wann ist denn mit der nächsten Lieferung der Solaris-Neufahrzeuge eigentlich zu rechnen gewesen?


Zum Abschluss möchte ich noch das entstandene Video verlinken (18:44 min):
https://www.youtube.com/watch?v=Jm1tqNNTrOk
Quelle:
YouTube


Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Montag und bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen aus Plauen,
Daniel

Hallo Daniel,
wie immer danke für die tollen Bilder und die bewegten Aufnahmen, die trotz des miserablen Wetters anschaubar sind und eben "Alltagsstimmung" widergeben. Ich bin Niedersachse, Niedersachsen hat nur zwei Straßenbahnbetriebe, und trotzdem schaffe ich es seit Monaten nicht, selbst mal wieder für die Altwagen noch nach BS zu fahren. Ok, mittlerweile hat Niedersachsen ja wieder drei Straßenbahnen ;-)
Mich freut auch immer wieder deine Liebe zum Detail. Lustig finde ich die Zielanzeigen bei den 77ern: Scheinbar betrachtet die Technik am Bug die Nummern- und die Zielanzeige als eine Einheit. Man sieht dass der Programmierer ganz schön aufpassen muss, dass das alles noch ins Fenster passt... So sieht man bei der Beschilderung "10 Hauptbahnhof" noch den ersten senkrechten Strich des "Hauptbahnhof-H" im Nummernkasten. Lustig...
Gruß nach Plauen!
Andreas
Sehr schöne Bilder, danke!

Zu Deinen Fragen: LHB hatte mit Sicherheit vor, die kantigen 81er auch an weitere Betriebe zu verkaufen. So, wie es gelaufen ist, mit zwei Kleinserien für Braunschweig und Trondheim, kann sich die Entwicklung des Wagentyps ganz gewiss nicht gelohnt haben. Der Hersteller hat dieses Modell übrigens auf eigenes Risiko konzipiert. Die Braunschweiger Verkehrs-A.G. wollte seinerzeit eigentlich die Bauart "Mannheim" weiter beschaffen.

Die noch vorhandenen 74er-Beiwagen werden tatsächlich nur hinter 07er-Nf-Achtachsern eingesetzt. Da solche Züge für die meisten Haltestellen zu lang sind, wurde bei den dafür angepassten Bw die Hecktür ausgebaut.

Antworten:

geschrieben von: Daniel Möschke

Datum: 23.03.20 18:20

Guten Abend,

@ Andreas Schulz:
Bitte, gern geschehen...freut mich, wenn die Bilder gefallen! :-)
Das Wetter hat mir sogar ganz gut gefallen, irgendwie werde ich mit Sonnenschein nicht ganz warm.
Das mit den Zielanzeigen ist mir auch aufgefallen...irgendwie ist da ein bisschen was versetzt.
Ich könnte es mir erklären, dass das vordere LED-Panel einfach als Ziffernanzeige drübergesetzt wurde und irgendwie nur ein Leerzeichen vor der 10 fehlt, sodass alles nach vorn rutscht?
Gut auch an diesem Videoausschnitt zu erkennen, vlt. kann da noch jemand etwas Licht ins Dunkel bringen?
Viele Grüße zurück!
https://abload.de/img/22vdk38.jpg


@ Helmut Ulrich:
Einen schönen lieben Dank auch an Dich,
besonders auch für die weiterführende Erklärung zum LHB-Fahrzeug und dessen interessante Entwicklung!
Danke auch für die Beiwagenthematik, mir fiel es garnicht auf, dass die letzte Tür verschlossen war.
Bin zwar 2x mitgefahren, da aber immer an der Frontscheibe. :-)

Viele Grüße,
Daniel

Re: Antworten:

geschrieben von: Andreas Schulz

Datum: 23.03.20 18:32

Daniel Möschke schrieb:
Guten Abend,

@ Andreas Schulz:
Bitte, gern geschehen...freut mich, wenn die Bilder gefallen! :-)
Das Wetter hat mir sogar ganz gut gefallen, irgendwie werde ich mit Sonnenschein nicht ganz warm.
Das mit den Zielanzeigen ist mir auch aufgefallen...irgendwie ist da ein bisschen was versetzt.
Ich könnte es mir erklären, dass das vordere LED-Panel einfach als Ziffernanzeige drübergesetzt wurde und irgendwie nur ein Leerzeichen vor der 10 fehlt, sodass alles nach vorn rutscht?
Gut auch an diesem Videoausschnitt zu erkennen, vlt. kann da noch jemand etwas Licht ins Dunkel bringen?

Das vermute ich auch. So etwas ist immer schwierig, falls alle Fahrzeuge mit der gleichen Programmierung versehen werden (funktioniert bei uns auch nicht immer gut, wobei bei uns Nummer und Zieltext nicht gemeinsam programmiert werden). Und offenbar spielt man da schon mit Leerzeichen, schon am 81er zu sehen, wo der Zieltext "Rühme" nicht zentriert steht, sondern ziemlich weit links.

Ja, die Bilder gefallen. Nicht alles von deinen sehr vielen Reisen interessiert mich, aber vieles ;-) Vor allem wenn ich selbst schon dort war. Daher auch unsere YT-Diskussion über auf drei Rädern fahrende Straßenbahnen in Lissabon ;-)

Re: Antworten:

geschrieben von: Tramfreak

Datum: 23.03.20 19:23

Daniel Möschke schrieb:
Danke auch für die Beiwagenthematik, mir fiel es garnicht auf, dass die letzte Tür verschlossen war.
Ich meine, die letzte Tür ist auch nicht verschlossen - denn die letzte Tür ist in der Mitte des Anhängers, hinten gibt es keine mehr, die wurde ausgebaut. - bei allen vier Anhängern, die an den 07er-Niederflurwagen mit fahren.

Re: Antworten:

geschrieben von: KVV323

Datum: 23.03.20 23:24

Andreas Schulz schrieb:
Das vermute ich auch. So etwas ist immer schwierig, falls alle Fahrzeuge mit der gleichen Programmierung versehen werden (funktioniert bei uns auch nicht immer gut, wobei bei uns Nummer und Zieltext nicht gemeinsam programmiert werden). Und offenbar spielt man da schon mit Leerzeichen, schon am 81er zu sehen, wo der Zieltext "Rühme" nicht zentriert steht, sondern ziemlich weit links.

Ja, die Bilder gefallen. Nicht alles von deinen sehr vielen Reisen interessiert mich, aber vieles ;-) Vor allem wenn ich selbst schon dort war. Daher auch unsere YT-Diskussion über auf drei Rädern fahrende Straßenbahnen in Lissabon ;-)
Hallo,

das Spiel mit den Leerzeichen ist beim Ziel "10 Rühme" aber grundsätzlich in die Hose gegangen. Auf dem letzten der Fotos oben ist schließlich auch ein 77er zu sehen, bei dem das "Rühme" überall ist, aber nicht ansatzweise mittig.

Die Bilder gefallen auf jeden Fall! :-) Vielleicht hätte ich - im Nachgang betrachtet - nicht nur am Wochenende mal dort aufschlagen sollen...

Re: Antworten:

geschrieben von: Kallelalle

Datum: 24.03.20 08:31

Hallo Daniel,

wie immer wunderschöne Fotos!!!!

Gruß Karl - Heinz Nelsen
Moin Daniel,

für nur einen Tag eine beachtliche Ausbeute in Bildern und bewegten Aufnahmen!
Mit dem 77er-Zug auf der 1 hattest du an diesem Tag sehr großes Glück, das ist inzwischen die absolute Ausnahme. Dann noch der Fahrschulwagen zwischen Stöckheim und Wenden, da wurde wirklich einiges geboten ;-)
Bild 11 in der Endschleife Stöckheim ist für mich das absolute Highlight, allein dafür möchte man meinen, hat sich der Tag schon gelohnt...

Zitat: "hoffentlich war dieser "Freitag der Dreizehnte" nicht auch durch die Taktausdünnung am kommenden Montag zugleich der letzte Einsatztag der Hochflurer!"

Das war er definitiv nicht, denn am Montag den 16. wurde trotz Schulferien noch der "Schulfahrplan" gefahren, erst seit Dienstag den 17. gilt bis aus Weiteres der Ferienfahrplan. Am Montag standen noch einmal alle betriebsfähig verbliebenen Hochflurzüge im Einsatz und auch 7752 war wieder als Fahrschule unterwegs.
So konnte ich am Montagabend noch einige (hoffentlich nicht Abschiedsaufnahmen) der Hochflurkurse auf der 10 in der Schleife Carl-Miele-Straße (Rühme) schießen. Unter anderem stand auch wieder der "schöne" 81er Zug 8165+8471 im Einsatz:
https://abload.de/img/t2020-03-16_034bsdaimtzj0w.jpg
Einer der bis auf Weiteres letzten Hochflurkurse auf der 10 erreicht am Abend des 16. März die Zwischenschleife Carl-Miele-Straße.

Die Inbetriebnahme der neuen Tramino ist allerdings noch nicht absehbar. Derzeit befindet sich weiterhin nur 1951 in Braunschweig. Es bestehen also durchaus Chancen, das es nach den Osterferien wieder hochflurig durch die Löwenstadt geht. Aber bei der aktuellen Situation ist das natürlich alles nicht vorhersehbar...

Gruß,
Tobias

Mehr Reiseberichte und Serien rund um die Straßenbahn- und Schmalspurfotografie auf [www.tramtrain.de]
Verzeichnis meiner Berichte auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
https://www.tramtrain.de/wp-content/uploads/2019/04/Logo-Kopie3.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.20 11:22.

Antworten:

geschrieben von: Daniel Möschke

Datum: 24.03.20 11:22

Hallo und danke für das weitere feedback:

@ Andreas Schulz schrieb:
Zitat:
Das vermute ich auch. So etwas ist immer schwierig, falls alle Fahrzeuge mit der gleichen Programmierung versehen werden (funktioniert bei uns auch nicht immer gut, wobei bei uns Nummer und Zieltext nicht gemeinsam programmiert werden). Und offenbar spielt man da schon mit Leerzeichen, schon am 81er zu sehen, wo der Zieltext "Rühme" nicht zentriert steht, sondern ziemlich weit links.

Ja, die Bilder gefallen. Nicht alles von deinen sehr vielen Reisen interessiert mich, aber vieles ;-) Vor allem wenn ich selbst schon dort war. Daher auch unsere YT-Diskussion über auf drei Rädern fahrende Straßenbahnen in Lissabon ;-)

Das ist gut möglich...da fehlt mir aber der Einblick um das ganze zu verstehen. Sieht auf jeden Fall etwas witzig aus...lesen kann man es aber dennoch und findet so trotzdem den Weg.
Bei den 81er war mir das vor ort garnicht so direkt aufgefallen.
Danke! :-) Das ist ganz klar, dass nicht jeden alles beim reisen interessiert...dann wäre dies ja auch recht langweilig!
Ist am Ende eigentlich auch umso schöner, wenn jeder eine andere Gegend bevorzugt und man sich dann auch im Hobbybereich sachlich darüber austauschen kann.
Ahja, ich erinnere mich zum Austausch zu Lissabon...mei, die Zeit rennt aber auch! :-)



@
KVV323 schrieb:
Zitat:
Hallo,

das Spiel mit den Leerzeichen ist beim Ziel "10 Rühme" aber grundsätzlich in die Hose gegangen. Auf dem letzten der Fotos oben ist schließlich auch ein 77er zu sehen, bei dem das "Rühme" überall ist, aber nicht ansatzweise mittig.

Die Bilder gefallen auf jeden Fall! :-) Vielleicht hätte ich - im Nachgang betrachtet - nicht nur am Wochenende mal dort aufschlagen sollen...

Ist das sogesehen jetzt nur ein Braunschweiger Problem, oder gibt es das auch anderswo? Ist mir jetzt ganz ehrlich bis letzte Woche vor Ort noch nie so aufgefallen.
Vielen Dank! :-) Also ich muss ehrlich sagen, dass ein Werktagsbesuch in Braunschweig ein lohnender Ausflug ist! Hattest Du an einem Wochenende wenigstens die Fußballverstärker einmal erlebt?



@ Kallelalle schrieb:
Zitat:
Hallo Daniel,

wie immer wunderschöne Fotos!!!!

Gruß Karl - Heinz Nelsen

Hallo Karl - Heinz Nelsen,
Vielen Dank, meine neuzeitigen Alltagsbilder finde ich aber nicht so spannend, wie Deine sehenswerten Berichte aus vergangenen Zeiten...diese schaue ich mir sehr gern an!
Viele Grüße! :-)



@ Tramfreak schrieb:
Zitat:
Ich meine, die letzte Tür ist auch nicht verschlossen - denn die letzte Tür ist in der Mitte des Anhängers, hinten gibt es keine mehr, die wurde ausgebaut. - bei allen vier Anhängern, die an den 07er-Niederflurwagen mit fahren.
Das ist jetzt wohl eine Auslegungssache wie man das Wort nun im Detail werten mag - Fakt ist wohl, dass dort kein Zustieg mehr möglich ist...so wie es oben wunderbar erklärt wurde.
Sind die vier Anhänger eigentlich fest mit den triebwagen im verbund, oder gibt es da auch Tauschmöglichkeiten? (abgesehen von der passenden Werbegestaltung)


Viele Grüße,
Daniel
LHB hatte im Straßenbahnbereich eher Pech mit Eigenentwicklungen. Während man große Serien von Lizenzfahrzeugen z.B. nach Hamburg, Hannover oder Braunschweig liefern konnte, blieben die als Konkurrenz zu den Düwag-Fahrzeugen entwickelten Eigengewächse weit hinter den Erwartungen zurück. Das war schon bei den 69er-Wagen für Braunschweig der Fall, da kamen auch keine Aufträge hinterher.

Re: Antworten:

geschrieben von: Schwarz-Fahrer

Datum: 24.03.20 14:03

Daniel Möschke schrieb:
Ist das sogesehen jetzt nur ein Braunschweiger Problem, oder gibt es das auch anderswo? Ist mir jetzt ganz ehrlich bis letzte Woche vor Ort noch nie so aufgefallen.
Ich sah sowas mal auf einem SEV-Bus in Bielefeld, der hatte an der Seite getrennte Anzeigefelder, kein kurzes für die Nummer und ein langes für das Ziel. Was genau da angezeigt wurde, weiß ich aber nicht mehr.
Hallo Daniel,
danke für deine Dokumentation. Ich war eine Woche später auch noch mal in Braunschweig und die LHBs haben sich leider vor mir versteckt... Immerhin konnte ich mal im Mannheimer mitfahren, das tröstet. Und da es in BS nur Zeitkarten gibt, haben sich die Kosten mit 2,70 € für 90 Minuten Fahrt auch in Grenzen gehalten...

schoki41

Antworten:

geschrieben von: Daniel Möschke

Datum: 25.03.20 10:02

Guten Morgen allerseits :-)


@ DB 399 101-5 schrieb:
Zitat:
Moin Daniel,

für nur einen Tag eine beachtliche Ausbeute in Bildern und bewegten Aufnahmen!
Mit dem 77er-Zug auf der 1 hattest du an diesem Tag sehr großes Glück, das ist inzwischen die absolute Ausnahme. Dann noch der Fahrschulwagen zwischen Stöckheim und Wenden, da wurde wirklich einiges geboten ;-)
Bild 11 in der Endschleife Stöckheim ist für mich das absolute Highlight, allein dafür möchte man meinen, hat sich der Tag schon gelohnt...

Zitat: "hoffentlich war dieser "Freitag der Dreizehnte" nicht auch durch die Taktausdünnung am kommenden Montag zugleich der letzte Einsatztag der Hochflurer!"

Das war er definitiv nicht, denn am Montag den 16. wurde trotz Schulferien noch der "Schulfahrplan" gefahren, erst seit Dienstag den 17. gilt bis aus Weiteres der Ferienfahrplan. Am Montag standen noch einmal alle betriebsfähig verbliebenen Hochflurzüge im Einsatz und auch 7752 war wieder als Fahrschule unterwegs.
So konnte ich am Montagabend noch einige (hoffentlich nicht Abschiedsaufnahmen) der Hochflurkurse auf der 10 in der Schleife Carl-Miele-Straße (Rühme) schießen. Unter anderem stand auch wieder der "schöne" 81er Zug 8165+8471 im Einsatz:
[abload.de]
Einer der bis auf Weiteres letzten Hochflurkurse auf der 10 erreicht am Abend des 16. März die Zwischenschleife Carl-Miele-Straße.

Die Inbetriebnahme der neuen Tramino ist allerdings noch nicht absehbar. Derzeit befindet sich weiterhin nur 1951 in Braunschweig. Es bestehen also durchaus Chancen, das es nach den Osterferien wieder hochflurig durch die Löwenstadt geht. Aber bei der aktuellen Situation ist das natürlich alles nicht vorhersehbar...

Gruß,
Tobias

Danke, schön zu lesen dass es so ist! Ich habe mir öfters überlegt ob es hätte vlt. noch mehr sein können...aber ich war wirklich mit der Ausbeute mehr als zufrieden.
Es blieb ein schöner Mix aus Foto/Film/Mitfahrt. Mit dem 77er auf der 1 war ich sehr froh...wusste eben nicht ob das jetzt häufiger vorkommt oder doch nicht.
Aber ich war froh, dass das Motiv am Sachsendamm so umsetzbar war...und weiteres in Stöckheim war dann der "i-Tüpfel" :-)
Vielen Dank für Dein schmuckes Bild...dieser 81er gefällt mir besser als der andere Zug. Aber als Gast sollte man keine Ansprüche stellen :-)
Wäre schön, wenn die Hochflurwagen nochmals einen Auslauf erfahren dürften, bevor die Neuwagen im Einsatz stehen!
Viele Grüße



@ schoki41 schrieb:
Zitat:
Hallo Daniel,
danke für deine Dokumentation. Ich war eine Woche später auch noch mal in Braunschweig und die LHBs haben sich leider vor mir versteckt... Immerhin konnte ich mal im Mannheimer mitfahren, das tröstet. Und da es in BS nur Zeitkarten gibt, haben sich die Kosten mit 2,70 € für 90 Minuten Fahrt auch in Grenzen gehalten...

schoki41
Bitte, gern geschehen! :-)
Schade, dass es bei Deinem besuch mit den LHB nicht geklappt hat. Aber vlt. hast Du ja nochmals ein paar Chancen in den nächsten Monaten! :-)
Die Fahrscheine fand ich etwas suspekt...am Donnerstagabend fuhr ich vom Hauptbahnhof bis zum Schloss um in einer urigen Kneipe noch das ein oder andere Bierchen zu trinken.
Ich glaube für die kurze Entfernung waren hin/rück knapp 5€ fällig. Für solche Kurzstrecken war das ein bisschen viel...aber was solls, hinzus wollte ich fahren statt laufen (hatte Durst) und rückzus wars mir dann egal :-)



@ Früherwarallesbesser & Schwarz-Fahrer:
Danke auchan Euch für die Erläuterungen zu den Anzeigen und zur Wagenentwicklung!



Mit freundlichen Grüßen,
Daniel