DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

? zu B4D-Z/B4D-W

geschrieben von: Jens

Datum: 15.03.20 21:37

Hallo,

Warum hatten die Tatra-Zweirichtungs-B4D's nur 2 Türen auf der linken Seite und nicht 3 wie auf der rechten Seite?

MfG Jens

Re: ? zu B4D-Z/B4D-W

geschrieben von: Michael89

Datum: 15.03.20 21:56

Hallo Jens,

hatte mal was gelesen von wegen Technik im Boden sodass für die 3. Tür auf der anderen Seite kein Platz war.

Gruß Michael

Re: ? zu B4D-Z/B4D-W

geschrieben von: KN58

Datum: 15.03.20 21:59

Michael89 schrieb:
hatte mal was gelesen von wegen Technik im Boden sodass für die 3. Tür auf der anderen Seite kein Platz war.
Das könnte zutreffen, da auf diesem Foto Seitenklappen an der Stelle zu sehen ist, an der sich die dritte Tür befinden sollte.
[de.wikipedia.org]

Allerdings finde ich es sehr übertrieben, einen Zweirichtungsbeiwagen dieser Länge mit insgesamt sechs Türen auszustatten. Da gehen viel zu viele Sitzplätze verloren.

Re: ? zu B4D-Z/B4D-W

geschrieben von: alf1136

Datum: 16.03.20 04:58

Hinter diesen Seitenklappen befindet sich die Schützensteuerung der Bremsanlage und die Fahrzeugbatterie. Einen weiteren Türeinstieg konnte man nicht verwirklichen, da es nicht möglich war diese Steuerung anderswo am Fahrzeug unterzubringen. Auf dem Dach währe es noch möglich gewesen, aber für die Wartung der Teile sehr schwierig erreichbar. Zu damaligen Zeiten waren Dacharbeitsstände in den Werkstätten noch kein Standart.

mfg alf1136.

Re: ? zu B4D-Z/B4D-W

geschrieben von: falk

Datum: 16.03.20 16:43

Dazu kommt, dass die Wagenkästen asymmetrisch sind. Man sieht das gut, wenn man die Lage der Aluminium-Abdeckleisten an der Decke auf beiden Seiten mit der der Fensterstreben vergleicht. Die Fenster sind gegeneinander leicht versetzt, weil die Mitteltür etwas breiter als ein Fenster ist. Beim Triebwagenumbau in Halle hat man deswegen die Türblätter verkleinert. Irgendwelche Symmetrien waren bei der Wagenkastenkonstruktion einfach nicht vorgesehen.

Falk