DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[KS] Zukunft der Strecke zum VW-Werk

geschrieben von: Tw666

Datum: 10.01.20 09:32

Aktuell wird die Strecke Mattenberg - VW-Wer-Schleife aufgrund einer langfristigen Autobahnbrückensanierung nicht betrieben. Laut KVG-Fachbereichsleiter Jerlitschka ist die Strecke seit der Liniennetzeform (März 18) betrieblich nicht notwendig, könnte aber im Zuge der Umwelt- und Verkehrswendedebatte wieder genutzt werden. Ideen dazu sind u. a. eine Verlängerung zum Haupttor des VW-Werkes, in das Werk hinein oder nach Baunatal-Rengershausen.

mein persönlicher Favorit wäre eine Flügelung der Strecke im Bogen hinter der Autobahn mit einer Strecke nach Rengershausen und einer anderen zum Haupttor und weiter durch das Werk in den Norden von Baunatal-Kirchbauna.

Beste Grüße

666

Link zum HNA-Artikel über die Bauarbeiten

Re: [KS] Zukunft der Strecke zum VW-Werk

geschrieben von: Siggis Malz

Datum: 10.01.20 15:25

Hallo,

man muss wohl festhalten, dass die Wendeschleife in ihrer jetzigen Form tatsächlich quasi keinen Mehrwert hat.
Eine bessere Verbindung ans VW-Werk ist da schon wichtig, aber das füllt einem auch nur bei jedem Schichtwechsel die Bahn.
Wenn ich das Konzept aber dafür benutze, die Mitarbeiter ins Werk zu bringen und das konsequent denke, muss die Verlängerung bis zum Bahnhof Rengershausen kommen.

Viele Mitarbeiter des Werkes kommen aus den Landkreisen südlich/östlich von Melsungen.
Das schließt auch eine Lücke und kann dazu beitragen den Haltepunkt aus seiner vermeintlich nutzlosen Lage zu holen.
Noch eine Linie nach Kirchbauna sehe ich nicht, jedenfalls nicht im KNV über 1.
Baunatal erhält zukünftig schon eine überdurchschnittliche Anbindung im schienengebundenen Nahverkehr, sollte die RT/RB (nach Wilhelmshöhe)
auch noch kommen.

Habe eher die Vermutung, dass da so schnell nichts passiert. Dort ist eben kein riesiges Einzugsgebiet vorhanden.