DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 09.01.20 17:08

Hallo!

Am heutigen Tag (9. Januar 2020) kam es an einer Kurve der Bahnhofskreuzung zum Zusammenstoß zweier Straßenbahnen. Leider kann ich den LR-Link nicht bringen, da dieser bereits hinter der Bezahlschranke steckt.

Bereits am gestrigen Mittwoch kam es im Bereich des Altmarkts zu einer Verkehrsstörung, weil man wieder ein Auto so geparkt war, dass die "Elektrische" nicht vorbeikonnte. Deshalb fuhr die "2" gestern vormittag vorübergehend nach Ströbitz.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: Neptun_LDS

Datum: 09.01.20 17:21

Hallo Forumgemeinde.

Wie kann es dort zum Zusammenstos kommen? Der eine Wagen kommt vorm Bahnhofsplatz in Richtung Stadtring und der andere war doch sicher auf den Weg zum Bahnhof. Die Kurven sind doch sicher so gebaut, das eine Begegnung möglich ist.

Kann mir das einer erklären

MfG

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: lckb-1000

Datum: 09.01.20 17:31

Eurocity341 schrieb:
Hallo!

Am heutigen Tag (9. Januar 2020) kam es an einer Kurve der Bahnhofskreuzung zum Zusammenstoß zweier Straßenbahnen. Leider kann ich den LR-Link nicht bringen, da dieser bereits hinter der Bezahlschranke steckt.
Dochdoch... Den Link bekommt man.
Hier der Link bis zur Bezahlschranke: [www.lr-online.de]

Man kommt da wenigsten zu drei Bildern...

Kann es sein, daß die eine einen Weg neben dem Gleis "gefunden" hat? Die eine beteiligte Straßenbahn ist die mit der Nummer 148.

Sven

...der keinen Account dort mehr hat.

Meine Beiträge Merkbuch Wagen (DV 939d der DR): [www.drehscheibe-online.de]

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 09.01.20 17:43

Hallo!

Diese Links setze ich auch nur sehr ungern, weil halt der überwiegende Teil des Beitrags hinter der Paywall steckt. Dafür hat Lausitz TV heute am Anfang der Sendung kurz berichtet: [www.lausitz-tv.de] (gleich der 1. Beitrag nach Behandlung des tödlichen Unfalls in der J.-Gagarin-Straße).

Edit: der Link zu LTV wurde angepasst.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.20 19:11.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: Neptun_LDS

Datum: 09.01.20 18:20

Danke für den link .

Demnach ist TW Nr. 129 geradeaus gefahren und kollidierte mit TW Nr. 148 der vom Bahnhof kam.

Gut das es keinen Personenschaden gab. Den Schaden wird das Werkstatt von Cottbusverkehr sicher reparieren können, so das beide Bahnen bald wieder im Einsatz sind.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: timme

Datum: 09.01.20 18:20

Neptun_LDS schrieb:
Hallo Forumgemeinde.

Wie kann es dort zum Zusammenstos kommen? Der eine Wagen kommt vorm Bahnhofsplatz in Richtung Stadtring und der andere war doch sicher auf den Weg zum Bahnhof. Die Kurven sind doch sicher so gebaut, das eine Begegnung möglich ist.

Kann mir das einer erklären

MfG
Die eins kam vom Vorplatz, die vier wollte dort hin, ist aber laut den Bildern geradeaus gefahren. Klassische Flankenfart also...

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: lckb-1000

Datum: 09.01.20 18:31

Eurocity341 schrieb:
Hallo!

Diese Links setze ich auch nur sehr ungern, weil halt der überwiegende Teil des Beitrags hinter der Paywall steckt. Dafür hat Lausitz TV heute am Anfang der Sendung kurz berichtet: [www.lausitz-tv.de] (gleich der 1. Beitrag nach Behandlung des tödlichen Unfalls in der J.-Gagarin-Straße).

Kai-Uwe, der "Cottbuser"
Ja, ist verständlich... Immerhin kommt man an die drei Bilder und Bilder sagen oft mehr als...

Ich hatte zumindestens den Eindruck, daß die eine unfreiwillig geradeaus gefahren ist... ?!?

Eindrücke täuschen aber sehr gerne mal... (Eindrücke der Straßenbahn in die Straße nicht :) )

Ihr Cottbusser könnt das aber wesentlich besser einschätzen...

Sven

PS: den TV-Bericht schaue ich mir Heme an... sitze im Zug.

Meine Beiträge Merkbuch Wagen (DV 939d der DR): [www.drehscheibe-online.de]

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: kbwbln

Datum: 09.01.20 19:43

Unter Google-Bilder suche ergaben sich diese beiden Bilder.

"Straßenbahnen stoßen auf Cottbuser Bahnhofskreuzung zusammen"

[www.lr-online.de]

[www.lr-online.de]


kbwbln



1-mal bearbeitet. Zuletzt am heute, 01:12:24.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: KVV323

Datum: 09.01.20 21:41

lckb-1000 schrieb:
Eurocity341 schrieb:
Hallo!

Diese Links setze ich auch nur sehr ungern, weil halt der überwiegende Teil des Beitrags hinter der Paywall steckt. Dafür hat Lausitz TV heute am Anfang der Sendung kurz berichtet: [www.lausitz-tv.de] (gleich der 1. Beitrag nach Behandlung des tödlichen Unfalls in der J.-Gagarin-Straße).

Kai-Uwe, der "Cottbuser"
Ja, ist verständlich... Immerhin kommt man an die drei Bilder und Bilder sagen oft mehr als...

Ich hatte zumindestens den Eindruck, daß die eine unfreiwillig geradeaus gefahren ist... ?!?

Eindrücke täuschen aber sehr gerne mal... (Eindrücke der Straßenbahn in die Straße nicht :) )

Ihr Cottbusser könnt das aber wesentlich besser einschätzen...

Sven

PS: den TV-Bericht schaue ich mir Heme an... sitze im Zug.
Genau so müsste es sein, die Bahn hätte eigentlich direkt auf den Vorplatz fahren müssen.
Womöglich ist da jemand einfach durcheinandergekommen? Die 1 würde ja geradeaus zum Hbf fahren.

Umso mehr gespannt bin ich, wann es das erste Mal an der Kreuzung direkt auf dem Vorplatz rummst. Nicht signalgesichert, aus beiden Richtungen (Stadtring und Bahnhofsberg) aber ampelabhängig teils gleichzeitig grün und kaum Stauraum zum Durchlassen der anderen Bahn, gleichzeitig gehts für die Bahn von der Bahnhofstraße steil bergab.

Aber naja, solange kein Mensch Schaden nimmt und man die Bahnen reparieren kann.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: KN58

Datum: 09.01.20 23:00

timme schrieb:
Die eins kam vom Vorplatz, die vier wollte dort hin, ist aber laut den Bildern geradeaus gefahren. Klassische Flankenfart also...
Manche Betriebe im In- und Ausland haben Vorfahrtsregelungen an Weichen, die Flankenfahrten vermeiden. So muss bei Wagenbegegnungen an Weichen der Wagen warten, der bei einer falschen Weichenstellung dem Gegenzug in die Flanke fahren würde.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: timme

Datum: 10.01.20 20:35

KN58 schrieb:
Manche Betriebe im In- und Ausland haben Vorfahrtsregelungen an Weichen, die Flankenfahrten vermeiden. So muss bei Wagenbegegnungen an Weichen der Wagen warten, der bei einer falschen Weichenstellung dem Gegenzug in die Flanke fahren würde.
Das geht hier nicht, da auf dem Stadtring eine vorgezogene Weiche mit anschliessendem Vierschienengleis liegt. Wenn das Personal also die Weiche falsch gestellt hat, aber anschließend davon ausgeht auf dem richtigen Gleis zu stehen, passiert soetwas. Keine Ahnung wie man das ändern könnte. Ist auch nicht der erste Unfall an dieser Kreuzung mit gleichem Grund. Nur war es damals aus Richtung Sachsendorf zum Stadtring bzw. auf die Bruecke und die andere Bahn kam vom Stadtring und wollte nach Sachsendorf.


[edit]Buchstaben neu sortiert. Ich kann auf mobilen Telefonen einfach nicht vernünftig schreiben.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.20 21:47.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: KN58

Datum: 10.01.20 23:01

timme schrieb:
Das geht hier nicht, da auf dem Stadtring eine vorgezogene Weiche mit anschliessendem Vierschienengleis liegt. Wenn das Personal also die Weiche falsch gestellt hat, aber anschließend davon ausgeht auf dem richtigen Gleis zu stehen, passiert soetwas. Keine Ahnung wie man das ändern könnte. Ist auch nicht der erste Unfall an dieser Kreuzung mit gleichem Grund. Nur war es damals aus Richtung Sachsendorf zum Stadtring bzw. auf die Bruecke und die andere Bahn kam vom Stadtring und wollte nach Sachsendorf.
Wieso soll das nicht gehen? Sobald die Gleise voneinander abzweigen, hat der Wagen zu warten, der dem Gegenzug in die Flanke fahren könnte.

Ob die Weiche nun vorgezogen ist oder nicht, ist egal. In beiden Fällen geht der Fahrer davon aus, dass er die Weiche richtig gestellt hat.
Weitere Unfälle lassen sich vermeiden, wenn künftig der Gegenzug abgewartet werden muss. Aber das muss jeder Betrieb für sich regeln.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.20 23:14.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: Tramfreak

Datum: 10.01.20 23:08

KN58 schrieb:
In beiden Fällen geht der Fahrer davon aus, dass er die Weiche falsch gestellt hat.
Er geht davon aus, dass er die Weiche richtig gestellt hat.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: KN58

Datum: 10.01.20 23:14

Tramfreak schrieb:
KN58 schrieb:
In beiden Fällen geht der Fahrer davon aus, dass er die Weiche falsch gestellt hat.
Er geht davon aus, dass er die Weiche richtig gestellt hat.
Hab mich vertippt, danke für den Hinweis.

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: timme

Datum: 11.01.20 00:13

KN58 schrieb:
Wieso soll das nicht gehen? Sobald die Gleise voneinander abzweigen, hat der Wagen zu warten, der dem Gegenzug in die Flanke fahren könnte.

Ob die Weiche nun vorgezogen ist oder nicht, ist egal. In beiden Fällen geht der Fahrer davon aus, dass er die Weiche richtig gestellt hat.
Weitere Unfälle lassen sich vermeiden, wenn künftig der Gegenzug abgewartet werden muss. Aber das muss jeder Betrieb für sich regeln.
Mag sein, daß es diese einfache Lösung geben kann, dann aber warten die Bahnen an dieser sehr hoch belasteten Kreuzung* noch mehr. Das kann auch nicht das Ziel sein. Zudem ist die Haltestelle Stadtring immernoch eine Haltestelle, wenn auch nicht mehr im Planverkehr. Das macht es nicht einfacher.


*im Übrigen eine der Höchstbelasteten in ganz Brandenburg. Ich hatte einmal am Sonnabend das "Vergnügen" als MIV-Benutzer diese Kreuzung während einer Ampelwartung zu befahren. Das will ich nicht mehr...

Re: [CB] Zusammenstoß an der Bahnhofskreuzung

geschrieben von: KN58

Datum: 11.01.20 15:38

timme schrieb:
Mag sein, daß es diese einfache Lösung geben kann, dann aber warten die Bahnen an dieser sehr hoch belasteten Kreuzung* noch mehr. Das kann auch nicht das Ziel sein. Zudem ist die Haltestelle Stadtring immernoch eine Haltestelle, wenn auch nicht mehr im Planverkehr. Das macht es nicht einfacher.

*im Übrigen eine der Höchstbelasteten in ganz Brandenburg. Ich hatte einmal am Sonnabend das "Vergnügen" als MIV-Benutzer diese Kreuzung während einer Ampelwartung zu befahren. Das will ich nicht mehr...
Daher sagte ich bereits, dass die Entscheidung am Ende auch dem Betrieb obliegt, da die örtlichen Gegebenheiten eine große Rolle spielen.
Mancherorts konnte ich die Beobachtung machen, dass langsam in die Kreuzung eingefahren wird, damit wenigstens die Geschwindigkeit gering bleibt.